Zweitaköl zum Dieselsprit zumischen.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zweitaköl zum Dieselsprit zumischen.

      Hey. Ich bin Neu Hier im Forum,denn ich habe mir Heute einen CX 3 Diesel Automatic mit 8000 Km gekauft. Die Erstzulassung war 02.02.2019.Ich fahre schon länger Diesel PKW und mische Zweitaktöl im Verhältnis
      1x250 dazu. Also das heist 1 Liter Öl auf 250 Liter Dieslkraftstoff.Der Motor läuft viel ruhiger und braucht 10% weniger Sprit. Die Lebensdauer des Motors wird deudlich erhöht. Sehr viele Taxiunternehmer tun das so und die Autos haben die Doppelde Kilometerleistung als ohne Zweitaktöl.Schaut mal nach im Internet " Zweitaktöl zum Diesel ". Da könnt Ihr Tagelang lesen. Deshalb die Frage : Hat von Euch einer Erfahrung zu diesem Thema ? Böse Zungen behaupten dass die Mineralölhersteller Aceton zum Sprit zusetzen, um Haupsächlich die Einspritzpumpe zu Zerstören,denn da freut sich der Freundliche. MfG Horst. :?:

      ""
    • Diesel ist eine ölige Substanz, sie schmiert also schon von Haus aus. Im Gegensatz zu Benzin, das entfettend wirkt.
      Du mischst also Öl zu einer öligen Substanz. Das soll bitte was bringen???

      ... Und Verschwörungstheorien sind etwas feines. Die Welt wäre langweilig ohne sie.
      Herrgott hilf ...

      Mazda CX-3 G121, Schalter, Signature, Oris AHK, EZ. 09/2018 in Magma-Rot Metallic und
      Mazda MX-5 NC 1.8 Sendo, EZ. 04/2014 in Obsidian Grau

    • Na vorsicht hast Du es schon selber ausprobiert mit 2-Taktöl?Ich ja bei meinem Nitro hat es was gebracht das Nagelgeräusch war nicht mehr so hart der Motor klang nicht mehr ganz so rauh,beim Citroen dagegen war nichts zu hören der war von Hause aus viel leiser.Früher war der Schwefel im Diesel höher und der schmiert, inzwischen ist er unter 10ppm bei Ultimate ist gar nichts drin.

      @nowatscheck wenn dich das Thema interessiert gehe ins Motortalkforum und suche mal nach Monzol,dort gibt es genug Verrückte die sagen es bringt was.

      Und noch was zu dem Thema der glaube versetzt Berge es gibt sogar welche die der Meinung sind Ultimate Benzin hält Endrohre sauber,ich tanke E5 und hab seit 3 Monaten nichts gemacht und die sind immer noch sauber oder besser gesagt leicht verdreckt.

      :thumbsup: Ready to Race
    • Also ich wäre da sehr vorsichtig eigenmächtig Zweitaktöl beizumischen. Dem Motor als solches wird es wohl nicht schaden, aber dem Einspritzsystem, also Leitungen, Düsen, Pumpe,etc. Dort geht es sehr filigran zu, Passbohrungen der Düsennadeln, etc. Ich kenne das von meiner Arbeit, wir haben dort Einspritzpumpenprüfstände, sowie Düsen, die auf ihr Spritzbild mittels Hochdruck geprüft werden. Dort wird penibel drauf geachtet, dass da kein Öl ins Spiel kommt und es wird lediglich mit sauberem Diesel geschmiert und gereinigt.

      CX3 G120, FWD, Automatik, Kizoku Intense, matrixgrau-metallic,Navi, EZ: 10.01.2018

    • Ich weiß nicht, ob man mit dem Thema bei Motortalk besser aufgehoben ist... Dort gibt es sicher auch kontroverse Ansichten darüber und ob die Aussagen bezüglich der Ölbeimischung im Diesel auch einen fundierten Hintergrund haben, lasse ich mal so im Raum stehen.
      Doch sehe es mal von der objektiven Seite. Wenn ein Diesel-Motor durch solch eine Zugabe von Öl ruhiger laufen, weniger Kraftstoff brauchen würde und in seiner Lebensdauer auch noch wesentlich länger halten würde, warum wird dann nicht direkt von den Mineralölkonzernen Öl beigemischt und damit kräftig geworben ?
      Oder auch die Fahrzeughersteller ?
      Ich habe so etwas jedenfalls noch nie gehört und finde, es ist gefährliches Halbwissen, aber lasse mich gerne eines besseren belehren!

      CX3 G120, FWD, Automatik, Kizoku Intense, matrixgrau-metallic,Navi, EZ: 10.01.2018

    • Bin auch schon mal im Netz darauf gestossen. Es gibt viele positive Meinungen dazu. Ich persönlich stehe dem erst al neutral gegenüber weil ich keine Erfahrung damit gemacht habe. Das es immer welche gibt die schreiben das alles "Andere" " Neue" schlecht ist gibt es immer. Nur haben die Schreiber meist nie etwas ausprobiert wozu sie schreiben.
      Ein Restrisiko besteht immer aber wenn sich nie einer traut bleibt alles immer gleich

      CX3Sportsl.,1,5D,140PS,Tech-P.,Navi,8,5x19Felgen,245/35Reifen,225/45Winterreifen,LED-Rück.NR-schild-Innen.Edelstahlschutz Kofferraum,H&R,aufgepolstertes Sportlenkrad,autom.-Spiegel ankl.abblend-Innenspiegel,AluFusspedale,Fussraumbel.,Stahlflex,4xEdelstahleinstiegsl.-bel.CX3 Logo,Mittelarml.,Heckspoiler,DAMD BODYKID,lack.Bremsättel,dyn.Blinker IA:SNOW PREFORMANCE
      Mazda3MPS,350PS,Mazda2Sportsl,1,5D,Tech-P.Navi,W.Leder,H+R,Rückfahrkamera,Heckspoiler,lack.Bremssättel

    • [Blockierte Grafik: https://yt3.ggpht.com/-xt3Vzr-ZQh0/AAAAAAAAAAI/AAAAAAAAAAA/FRx6qVWi7UY/s48-c-k-no-mo-rj-c0xffffff/photo.jpg]


      Mimon Barakacka vor 1 Jahr






      So jetzt ist mein golf tdi 4 pd mit 101 ps weg ...unfall ...mit 244000 gekauft ...mit 495000 km heckschaden und nun leider weg ...komplette km seit kauf mit immer 200 ml 2 t öl gefahren.
      Das ist die Wahrheit beim panschen. Alle Motorenhersteller hassen das panschen,denn da gibt es nichts zuverdienen. Ich habe 300000Km Tiguan mit Öl vom ersten Tag an gefahren,und die VW Werkstatt war erstaunt weil der Motor lief, wie Neu. Nach dem Update war die Karre lahm und brauchte 1 Liter mehr Diesel. Habe das Betrügerfahrzeug nach Afrika verkauft . Jetzt habe ich einen Volvo Zweitwagen der auch Panschdiesel bekommt. Deshalb nie wieder VW.
    • Wenn man den Link von gresh liest und dann die Laufleistung von nowatscheck ,wiederspricht die Laufleistung dem Bericht im den Link total. Laut Bericht würde der negative Effekt bei Zugabe von 2Takt Öl bei modernen Diesel schneller auftreten.
      nowatscheck hat einen Diesel mit 244000 gekauft und ihn bis 495000km mit Zugabe von 2 Takt Öl gefahren.
      Wann soll dann schneller sein? Der angeblich negatife Effekt tritt nun nach 350000km anstatt wie früher nach 500000km auf,lach?

      CX3Sportsl.,1,5D,140PS,Tech-P.,Navi,8,5x19Felgen,245/35Reifen,225/45Winterreifen,LED-Rück.NR-schild-Innen.Edelstahlschutz Kofferraum,H&R,aufgepolstertes Sportlenkrad,autom.-Spiegel ankl.abblend-Innenspiegel,AluFusspedale,Fussraumbel.,Stahlflex,4xEdelstahleinstiegsl.-bel.CX3 Logo,Mittelarml.,Heckspoiler,DAMD BODYKID,lack.Bremsättel,dyn.Blinker IA:SNOW PREFORMANCE
      Mazda3MPS,350PS,Mazda2Sportsl,1,5D,Tech-P.Navi,W.Leder,H+R,Rückfahrkamera,Heckspoiler,lack.Bremssättel

    • ... Im Zweifel ist nowatscheck ein Einzelschicksal ohne statistische Relevanz. Die Fahrleistung mit seinem Wagen kann nach oben oder auch nach unten abweichen, was sagt das generell über die Eignung von Zweitaktöl aus? Fast nichts...

      Mazda CX-3 G121, Schalter, Signature, Oris AHK, EZ. 09/2018 in Magma-Rot Metallic und
      Mazda MX-5 NC 1.8 Sendo, EZ. 04/2014 in Obsidian Grau

    • Hey Ihr Mazda Freunde . Glaubt Ihr das was die Manager u. Medien da bringen . Ich nicht.Die brauchen doch nur Gewinnmaximierung und noch mehr Milliarden.
      Die Medien werden gekauft ,egal was es kostet . Der Kunde ist doch denen sch----egal, siehe VW u. CO. Ich werde von diesen Zockern nichts mehr kaufen.
      Ich werde weiter panschen und jeder soll machen was er will.

      OK- dann ist die Welt wieder in Ortnung und das Thema beendet. :thumbsup:

    • :0009: Ähnliche liest man auch über die "Eigenurintherapie". Viele "gute" Erfahrungen, keine wissenschaftlich fundierten Tests.

      Natürlich hassen Ärzte und die Pharmaindustrie diese "Volksmedizin", weil sie ihre Gewinne schmälert. Ist doch klar. Fazit: Für den Fahrer ein Schlückchen Morgenstrahl und für den Motor ein Schlückchen 2 Taktöl, dann läuft alles wie geschmiert. :0013: