NOx-Emission Grenzwert 80mg/km

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • stephan-jutta schrieb:

      Solange kein richtiges Kontrollsystem vorhanden ist z.B. blaue Plakette wird das eh nur so lala mit den Gebieten wo du nicht fahren dürftest.
      Erst mal müssten die Grenzwerte überschritten werden, was ja in Zukunft an weniger Tagen der Fall sein wird weil ja Massnahmen ergriffen werden und einige E Autos dazu kommen.
      Wenn dann ein Faharverbot für bestimmte Gebiete kommt müsste da die Polizei genau dann eine Kontrolle machen wenn du da rein fährst und genau an der Strasse wo du einfährst.
      Dann müssten sie per Stichprobe genau dich rausfischen da ja nicht jedes Auto angehalten wird.

      Die Wahrscheinlichkeit, das bei dem Polizistenmangel genau dann eine Kontolle stattfindet wenn du da fährst und ausgerechnet du zur Kontrolle rausgewunken wirst ist schon recht gering.
      Aber schon klar das du auf Nummer sicher gehen willst
      Schön wär das.
      Aber Du liegst leider komplett falsch.
      Das Dieselfahrverbot gilt ab jetzt das ganze Jahr.
      Satz mit "X" 8o

      swr.de/swraktuell/baden-wuertt…esel-fahrverbote-118.html
      ""

      CX3 Sportsline G120 Technikpaket IrlandNavi Pureweiß PDC vorne XX-CX2603 EZ 30.5.18

    • Ein Fahrverbot wird nicht nur durch Polizeikontrollen überwacht. Du kannst mit deinem Auto ebenso bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung (Foto) auffallen, auch wenn du gelasert und angehalten wirst. Es muss also nicht zwingend eine "allgemeine Verkehrskontrolle" sein. Nicht zu vergessen: der ruhende Verkehr - die Politessen in den entsprechenden "Zonen" werden ganz sicher auch ein Auge auf dein Auto werfen, wenn sie schon mal dabei sind!
      Also beim durchfahren einer Umweltzone immer schon drauf achten - bloß nicht auffallen, nicht zu schnell fahren, nicht irgendwo mal schnell parken (selbst wenn der Parkschein okay ist muss die Politesse an dein Auto...

      CX-3 G120 Sportsline I EZ 03/2018 I Matrixgrau-Metallic I Navi I ohne Technikpaket I Schalter I Mittelarmlehne I Edelstahl-Einstiegsleisten ohne Beleuchtung I roter Dreh-Drück-Knopf
      Don´t :0005: and drive! Gruß vom Niederrhein! :0027:
    • Bei uns in Kiel will man mit einem Taschenspielertrick im Bereich einer Meßstation, mit regelmäßig erhöhten Werten, Fahrverbote verhindern.
      Grob gesagt sollen alle Diesel (auch Euro 6) in dem Bereich nur die linke von zwei Fahrspuren nutzen, damit sie die Meßstation in größerem Abstand passieren.
      Als ich das gelesen habe, habe ich erst einmal auf den Kalender geschaut, hätte ja sein können, dass wir bereits den 1. April haben.
      Wie sowas überwacht bzw. kontrolliert werden soll, da bin ich mal gespannt.

      www.kn-online.de

      Aktuell: Mazda CX-3 Sports-Line, G-121, Magmarot, Technik-Paket, Leder weiß, Navi, AHK
      Vorher: Mazda 2 White Edition, G-115, Rubinrot

    • Tach miteinander,

      was im ersten Moment lustig erscheint, ist es aber in Wirklichkeit nicht.... denn es gab bereits in der gegenwärtigen Abgashysterie - Ja, auch da sind paralysierte deutsche Politiker sehr gründlich - die Idee, diese gesperrten Bereiche mittels Videoüberwachung zu kontrollieren, Kennzeichen und Fahrer zu erfassen und dann beim KBA einen Abgleich mit der Zulässigkeit dieses Fahrzeugs auf dieser Straße zu überprüfen.

      Las ich vor Wochen in der Welt Online. Irgendwas geht immer... denn Rest erspare ich mir...

      Oldschool :0005:

      CX-3 Sports Line in Mondsteinweiß (fishbonewhite metallic), 120 PS, Automatik, Navi und Technikpaket + AHK, EZ 11/2015
      CX-5 G192 in Arachneweiß, Nakama Intense, AHK, Standheizung und andere Gimmicks, EZ 10/2016
      323 BF 1.1 LX, EZ 02/1986 in Rot. Teilnehmer an der 1. Mazda Classic Challenge 2018 in Augsburg

    • Premacyost schrieb:

      stephan-jutta schrieb:

      Solange kein richtiges Kontrollsystem vorhanden ist z.B. blaue Plakette wird das eh nur so lala mit den Gebieten wo du nicht fahren dürftest.
      Erst mal müssten die Grenzwerte überschritten werden, was ja in Zukunft an weniger Tagen der Fall sein wird weil ja Massnahmen ergriffen werden und einige E Autos dazu kommen.
      Wenn dann ein Faharverbot für bestimmte Gebiete kommt müsste da die Polizei genau dann eine Kontrolle machen wenn du da rein fährst und genau an der Strasse wo du einfährst.
      Dann müssten sie per Stichprobe genau dich rausfischen da ja nicht jedes Auto angehalten wird.

      Die Wahrscheinlichkeit, das bei dem Polizistenmangel genau dann eine Kontolle stattfindet wenn du da fährst und ausgerechnet du zur Kontrolle rausgewunken wirst ist schon recht gering.
      Aber schon klar das du auf Nummer sicher gehen willst
      Schön wär das.Aber Du liegst leider komplett falsch.
      Das Dieselfahrverbot gilt ab jetzt das ganze Jahr.
      Satz mit "X" 8o

      swr.de/swraktuell/baden-wuertt…esel-fahrverbote-118.html
      Nee liege nicht komplett falsch, habe mich vieleicht falsch oder unvollständig ausgedrückt weil ich Autos meinte die Euro 6 haben aber nicht Euro 6 dtemp.

      Gladbacher schrieb:

      Ein Fahrverbot wird nicht nur durch Polizeikontrollen überwacht. Du kannst mit deinem Auto ebenso bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung (Foto) auffallen, auch wenn du gelasert und angehalten wirst. Es muss also nicht zwingend eine "allgemeine Verkehrskontrolle" sein. Nicht zu vergessen: der ruhende Verkehr - die Politessen in den entsprechenden "Zonen" werden ganz sicher auch ein Auge auf dein Auto werfen, wenn sie schon mal dabei sind!
      Also beim durchfahren einer Umweltzone immer schon drauf achten - bloß nicht auffallen, nicht zu schnell fahren, nicht irgendwo mal schnell parken (selbst wenn der Parkschein okay ist muss die Politesse an dein Auto...
      Mit dem lasern stimme ich dir zu, das mit dem ruhenden Verkehr kannst du komplett streichen. Gesetztlich müsste man dir nachweisen wir dein Auto dahin gekommen ist. z.B. könnte ich ja auch eine Panne gehabt haben und bin dahin geschleppt worden. Funktioniert auch in der Praxis. Die Mutter meines Arbeitskollegen ist ohne Plakette in eine Umweltzone die nur mit grüner Plakette zu befahren war gefahren. Dort hat sie dann geparkt. Protokoll wegen fahren ohne Plakette in einer Umweltzone. Mein Arbeitkollege hat dann nach einem Gespräch mit mir Einspruch eingelegt. Begründung er hat seine Mutter nach einer Panne dahin geschleppt. Verfahren eingestellt.

      CX3 Sportsl.,1,5D,140PS,Tech-P.,Navi,8,5x19Felgen,245/35Reifen,225/45Winterreifen,LED-Rück.-NR.schild-Innen.Edelstahlschutz Kofferraum,H&R,aufgepolstertes Sportlenkrad,autom.-Spiegel anklappen.abblend-Innenspiegel,AluFusspedale,Fussraumbel.,Stahlflex,4xEdelstahleinstiegsl.-bel.CX3 Logo,Mittelarml.,Heckspoiler,verbesserte Luftansaugung,IA:DAMD BODYKID,SNOW PREFORMANCE
      Mazda 3MPS,350PS,Mazda2 Sportsl,1,5D,Tech-P.Navi,W.Leder,H+R,verbesserte Luftansaugung,Rückfahrkamera,Heckspoiler

    • stephan-jutta schrieb:

      Begründung er hat seine Mutter nach einer Panne dahin geschleppt. Verfahren eingestellt.
      Okay, aber wer wird es riskieren?
      In einem gebe ich dir recht: diese Fahrverbote und deren Umgehung per Taschenspielertricks wie @Enzo es für Kiel beschreibt - wer will und soll das zusätzlich kontrollieren?
      CX-3 G120 Sportsline I EZ 03/2018 I Matrixgrau-Metallic I Navi I ohne Technikpaket I Schalter I Mittelarmlehne I Edelstahl-Einstiegsleisten ohne Beleuchtung I roter Dreh-Drück-Knopf
      Don´t :0005: and drive! Gruß vom Niederrhein! :0027:
    • Ahura schrieb:

      Gerade gegoogelt: NOx Arbeitsplatzgrenzwert ist 950 microgr./m3. Strassenwert ist 40

      Drinnen darf der Wert 24 mal höher sein als draussen. ( Gilt nur für Industrie
      u.Handwerk )
      Total willkürlich.
      Zum Frischlufttanken ab auf die Kreuzung.
      Und bloß keine Fenster öffnen. Dann wird die Innenstadt gesperrt

      Weisst du wirklich nicht, dass das von dir ein Bullshit-Argument ist?

      Die MAK muss nur gesunde arbeitsfähige Erwachsene schützen.

      Die Grenzwerte für draußen müssen alle, vom Baby über die Lungenkranke bis zum alten Greis, schützen.
    • Das ist zwar richtig, nur gibt es einen Unterschied zwischen drinnen und draußen:
      innen ist es ein geschlossener Raum.
      Die.h. die Verteilung ist drinnen sehr viel homogener während draußen Abgase sich schneller mit der Umgebungsluft vermischen und somit verdünnen.
      Daher wird der Grenzwert direkt an der Straße überschritten, 10m weiter schon nicht mehr.
      Und DAS ist ein Witz!
      Weil kein Kind, kein Asthmatiker und kein Greis den ganzen Tag lang an der Straße schnüffelt.

      Wie gesagt, das Ziel ist eine autofreie Stadt, das Ziel ist der Umstieg von individueller Mobilität in Massenbeförderungsmittel.
      Angesichts der Staus kann ich das auch nachvollziehen,
      man sollte nur so ehrlich sein und nicht die " Luftreinhaltung" vorschieben ;)
      Die dann bessere Luft (die übrigens gerade in den Städten schon jahrzehntelang nie besser war als heute!!) ist dann nur ein positiver Nebeneffekt.

      CX3 Sportsline G120 Technikpaket IrlandNavi Pureweiß PDC vorne XX-CX2603 EZ 30.5.18

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Premacyost ()

    • YoHannes schrieb:

      Weisst du wirklich nicht, dass das von dir ein Bullshit-Argument ist?

      Die MAK muss nur gesunde arbeitsfähige Erwachsene schützen.

      Die Grenzwerte für draußen müssen alle, vom Baby über die Lungenkranke bis zum alten Greis, schützen.
      Normale Regeln der Höflichkeit scheinen seit Auftauchen der AFD u. Pegida nicht mehr zu gelten!

      Ich schrieb doch Industrie u. Handwerk. Diese "Arbeitssklaven" müssen nicht geschützt werden?
      In meinem Augen sind das normale, schützenswerte Menschen, die auch nicht alle
      Superman u. Spiderwoman darstellen.
      Die werden als halbwegs normal angenommen u. "mittelgesund".
      Für solche Normalos ist der Wert 950 problemlos. Also für die Mehrheit.
      Keiner von denen wird einem Belastungstest unterworfen.
      Die Dosis macht das Gift. Und ist die Dosis klein, ist es kein Gift. Paracelsus.

      Die 40 zeigen den Grad der Hysterie!
      Und es wird immer noch einen geben, der noch weniger braucht.
      Irgendwann wird man feststellen, dass ein Radfahrer mit Blähungen nicht zumutbar ist,
      weil es da einen Allergiker gibt, der...........

      CX3, ROT, Sportsline +Tech,121 PS Auto, Navi
      Bestellt im April 18 ---- angekommen am 21. Sept.
      Das da oben links ist mein Super Kater in fast magmarot!
      Kodo Design !!

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Ahura ()

    • DUH deutsche Umwelt Hilfe fing als gemeiner Abmahnverein an und jagte Handwerker.

      Bis die ein neues lukratives Geschäftsfeld entdeckten. Jetzt gelang es ihnen bei Essen
      eine Autobahn zu sperren, weil gelegentlich an einer Stelle ein etwas höherer Wert
      als 40 gemessen wurde. ( Hirsch mit Blähungen ?)
      Der Sponsor Toyota ist daraufhin ausgestiegen.

      Das sind keine Grünen. Das sind Umwelt Talibane. <X

      CX3, ROT, Sportsline +Tech,121 PS Auto, Navi
      Bestellt im April 18 ---- angekommen am 21. Sept.
      Das da oben links ist mein Super Kater in fast magmarot!
      Kodo Design !!

    • Ahura schrieb:

      Normale Regeln der Höflichkeit scheinen seit Auftauchen der AFD u. Pegida nicht mehr zu gelten!
      Na, na, na, mein werter Boostedter Forumsfreund @Ahura

      wenn, dann doch bitte in alle Richtungen austeilen. Ich hätte da - so ganz unverbindlich - noch die Bundestags-Heizbirne Hofreiter samt seiner ihn umgebenden Entourage an hysterisch kreischenden und dazwischen brüllenden „Fachleuten“ im Angebot, die Reden anderer Fraktionen gerne ungefragt „kommentieren“.

      Oldschool :0005:

      CX-3 Sports Line in Mondsteinweiß (fishbonewhite metallic), 120 PS, Automatik, Navi und Technikpaket + AHK, EZ 11/2015
      CX-5 G192 in Arachneweiß, Nakama Intense, AHK, Standheizung und andere Gimmicks, EZ 10/2016
      323 BF 1.1 LX, EZ 02/1986 in Rot. Teilnehmer an der 1. Mazda Classic Challenge 2018 in Augsburg

    • Das ist ja ganz prima, das manche hier nur auf die DUH einprügeln. Das Prinzip der Bote der schlechten Nachricht wird erschossen klappt immer noch.
      Die Industrie bescheißt im großen Stil und wird da was gemacht. Ja, deren Autos werden gekauft. Aber ist ja alles die DUH Schuld.
      Der Trend die Dieselstinker aus den Städten zu verbannen ist doch weltweit.
      Man sollte sich vielleicht einfach daran gewöhnen das die Autowelt sich gravierend ändern wird.
      Und das kann man positiv sehen oder eben nur rumjammern.

      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hellew ()

    • Nicht die Dieselstinker werden verbannt, die Autos ansich und das wird auch nicht vor Eautos Halt machen.
      Autofrei heißt frei von Autos!
      Der OB Stuttgarts hat es gesagt.
      Radfahrer und Fußgänger um die Lebensqualität zu steigern ( und die Mieten)

      Übrigens stinkt mein Euro 4 Diesel nicht.

      CX3 Sportsline G120 Technikpaket IrlandNavi Pureweiß PDC vorne XX-CX2603 EZ 30.5.18