CX 3 Verkaufen wie?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • CX 3 Verkaufen wie?

      Hallo,

      ich weiß nicht ob dieses Thema ins Kaufberatungsforum gehört aber ich probiere es mal.

      Ich wollte mal eine Einschätzung von Euch hören.
      Ich werde meinen Mazda CX 3 verkaufen, da er mir leider doch zu klein ist. Kofferraumvolumen, die hintere Sitzbank etc.

      Nun bin ich gerade dabei mir Gedanken darüber zu machen was am meisten Sinn macht.

      Privatverkauf vs Autohandel? Wenn Autohandel - Wo, speziell Mazda oder andere Autohäuser?

      Was ist ein gebrauchter Mazda im Schnitt wert?

      Habe einen CX3 Sportsline mit zusätzlicher Mittelarmlehne, Einparkhilfe vorne, LED Fußraumbeleuchtung, Automatisch anklappbare Spiegel, EZ 12.2016 und 18.000km.

      Welchen Wert sollte man anpeilen und wo sollte meine Schmerzgrenze sein?

      Danke im voraus!

      Grüße aus Berlin!

      ""
    • Moin nach Berlin!

      Also ich würde anhand der Daten deines Mazda wie Baujahr/Erstzulassung, Kilometerstand, Ausstattung, Pflegezustand/Einhaltung "Scheckheft" usw. gleiche Modelle in den gängigen Verkaufsportalen suchen. Die Suche würde ich auch im Umkreis Berlins beginnen und dann auf das gesamte Bundesgebiet ausdehnen. So bekommst du eigentlich einen guten Überblick zu Angebot & Nachfrage.
      Bei den aufgerufenen Preisen würde ich immer davon ausgehen, dass diese absichtlich etwas höher ausfallen, um als Verkäufer bei eventuellen Preisverhandlungen mit Interessenten dann Spielraum nach unten zu haben.

      I Mazda CX-3 SL 120 PS Benziner EZ 03/2018 I Sondermodell "PI" I 7-Gang-Schaltgetriebe I Matrixgrau I Edelstahl-Einstiegsleisten I AZUGA-Kofferraumwanne I Gummifussmatten I dyn. Spiegelblinker I weiße Frontblinker I LED-Kennzeichenbeleuchtung I Alupedalerie I


      Don´t :0005: and drive! Gruß vom Niederrhein - und bitte bleibt gesund! :0027:
    • Moin,
      Also meine Erfahrung zum Thema Privatverkauf ist diese, du bekommst höchstwahrscheinlich einen höheren Erlös als beim Händler, aber dafür brauchst du unter Umständen auch starke Nerven.
      Habe im vergangenen Jahr zwei VWs privat verkauft. Im Bekanntenkreis fand sich niemand, der Interesse hatte, so landeten die beiden Fahrzeuge kurzerhand in den einschlägigen Portalen im Internet.
      Was ich dabei an Unverschämtheiten erlebt habe, hätte ich nie gedacht. Preisdrückerei, Diskussionen ohne Ende, manche Interessenten wurden sogar patzig, weil man sich nicht einig wurde und einer verlangte von mir das Spritgeld für die Fahrstrecke, die er zu mir zurücklegen musste. Dann auch dubiose Händler, die mir super Preise anboten, von denen vor Ort dann überhaupt nicht mehr die Rede war.
      Gut, dein CX3 ist ja noch relativ jung, die beiden VWs waren knapp 10Jahre alt, da ist die Ausgangslage evtl eine etwas andere, aber Privatverkauf? Für mich erstmal... „Nie Wieder“
      Meine Erfahrung,
      Gruß,
      gresh

      CX3 G120, FWD, Automatik, Kizoku Intense, matrixgrau-metallic,Navi, EZ: 10.01.2018

    • Ich habe einmal einen Wagen ins Netz gestellt, Samstagabends - die ersten Händler riefen bereits nch 20 min. an und alle boten mir fast die identische Summe an! Die gehen halt nach Liste...
      Letzten Endes habe ich damals das Auto beim Händler in Zahlung gegeben, der mir die gleiche Summe angerechnet hat aber für den Nachfolger (gebrauchter V50) den Preis nach unten korrigiert hat.

      I Mazda CX-3 SL 120 PS Benziner EZ 03/2018 I Sondermodell "PI" I 7-Gang-Schaltgetriebe I Matrixgrau I Edelstahl-Einstiegsleisten I AZUGA-Kofferraumwanne I Gummifussmatten I dyn. Spiegelblinker I weiße Frontblinker I LED-Kennzeichenbeleuchtung I Alupedalerie I


      Don´t :0005: and drive! Gruß vom Niederrhein - und bitte bleibt gesund! :0027:
    • Mal angenommen es handelt sich um den 120er Benziner, manuelle Schaltung, Klimakation von Mazda gemacht??, und ansonsten Topzustand, wirst Du privat vielleicht zwischen 15 und 16 bekommen, wenn sich jemand findet. Ein Händler wird Dir auf jeden Fall weniger zahlen.

      Und ich kann bestätigen was hier schon geschrieben wurde: Was Dich da so anrufen und aufsuchen wird, spottet teilweise jeder Beschreibung. Tip: Niemals alleine mit dem Käufer (die eh meist Händler sind) auftreten. . Ich habe mal mit einem Freund einen alten Golf verkauft. Da haben hunderte angerufen "Was letzte Preis, Kollege?" Die kommen teilweise auch mit mehreren angefahren - teilweise fühlten wir uns schon fast genötigt / bedroht. Viel Glück. Ich verzichte lieber auf Geld, als mich mit diesen "Kärtchen-Autohändler-Passelacken" auseinander zu setzen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mikka ()

    • Moinsen,

      sofern der Nachfolger des CX-3 kein Privatkauf werden soll, würde ich erstmal beim Händler/Verkäufer des dann neuen Autos rumfahren und den Wagen bewerten lassen. Eines muss Dir klar sein: für die ist das Handelsware, nichts emotionales und die Kosten für die zusätzlichen Einbauten kannste letztendlich abschreiben.... Schicke Felgen, zusätzliche Einbauten etc. tragen immer das Risiko in sich, dass sie zwar der jetzige Halter toll findet, sie aber den Weiterverkauf erschweren können.

      Mit „Wir kaufen Dein Auto“ haben wir in der Firma - ein Dienstwagen (Ford Edge) musste weg - schlechte Erfahrungen gemacht. Privat habe ich auch schon ein paar Autos verkauft, aber da ist das „Klima“ in den letzten Jahren - um politisch korrekt zu bleiben - deutlich, ganz deutlich rauer geworden. Ich hatte Glück mit den Kaufinteressenten, Freunde machten Erfahrungen wie @gresh...

      Per Stand jetzt würde ich eher auf Geld verzichten und den Wagen in Zahlung geben. Der Wagen hat ja noch Garantie, was es etwas erleichtert und man schont seine Nerven nicht unerheblich. Bist Du ein Gambler und brauchst den Kick, setze ihn in eines der Portale und hoffe, dass er weg ist, bevor der neue Wagen vor der Tür steht.

      Unterm Strich wird sowieso eines belastet. Entweder das Portemonnaie oder das Nervenkostüm :D

      Oldschool :0005:

      CX-3 Sports Line in Mondsteinweiß (fishbonewhite metallic), 120 PS, Automatik, Navi und Technikpaket + AHK, EZ 11/2015
      CX-5 G192 in Arachneweiß, Nakama Intense, AHK, Standheizung und andere Gimmicks, EZ 10/2016
      323 BF 1.1 LX, EZ 02/1986 in Rot. Teilnehmer an der 1. Mazda Classic Challenge 2018 in Augsburg

    • Ich bilde mir ein, dass man auf einem der gängigen Verkaufsportalen den Preis für sein Auto bewerten lassen konnte. Gib es doch mal bei den üblichen Verdächtigen (mobile, autoscout24) ein - du musst ja die Anzeige (noch) nicht online stellen.

      Das größte Problem bei Autoverkauf ist IMHO zu wenig Zeit - ergo wenn man verkaufen muss. Mein MB Sportcoupé hab ich nach 2 Monaten an privat verkauft; zu dem Preis den ich mir ausgerechnet habe. Will/muss man schnell verkaufen, büsst man meistens ein.

      Achja und noch ein Tipp...vergiss "WirkaufenDeinAuto"

    • Gruß nach Berlin,

      Dein cx3 ist identisch mit meinem jetzigen sofern es ein Benziner und Schalter ist. Zubehör passt soweit auch, km hat meiner ebenfalls gleich. Ez 02/17. Um den Privat Verkauf ärger aus dem weg zu gehen, habe ich meine letzten 2 Autos beim Händler gelassen. (Hier in Essen ist der automarkt privat, ich sage mal so sehr angespannt. Oldschool hat es da auf dem punkt gebracht)
      Ich werde nächsten Monat auf den fl wechseln und den jetzigen bekommt der Händler bei dem ich ihn gekauft und auch den fl gekauft habe wieder, nach verhandeln habe ich meinen ca. Wunsch preis erhalten (rein Autopreis, extras interessiert den händler nur beim weiterverkauf) aus Erfahrung kann ich sagen dass zwischen 15 und 16,5k eine möglichkeit besteht, kommt ein wenig drauf an was der neue kosten würde. Ob nächsten Monat der Preis allerdings noch für ein 2015er Model möglich ist, kann noch keiner sagen. Zur Zeit sind die Preise noch einigermaßen stabil. Allerdings kann man hier im Ruhrgebiet zum Beispiel bei meinem fmh den 2017er Sportsline Schalter bereits als tageszulassung für jnapp 19k kaufen. Mitlerweile hat mein fmh auch mehr gebrauchte wie neue cx3 im Angebot, den ein oder anderen aber auch schon länger.
      Wer kauft einen gebrauchten, wenn er einen neuen bereits für 1,5 bis 2k mehr haben kann. Aus diesem Grund habe ich die entzahlungsnahme gewählt.
      Privat kann ich dir die Kurse nicht sagen,laut DAT liegen unsere bei ca. 15,5 k.

      Viel Glück beim neuen suchen und beim Verkauf des kleinen.

      Gruß
      Thomas

      Mazda 3 SKYACTIV-G Hybrid Selection DES-P ACT-P BOSE
      Gekauft: 24.05.2019 Übergabe 05.06.2019


      Dazwischen Mazda CX3 2018 SKYACTIV-G 121 FWD, Sports-Line, 6 Gang, Matrixgrau Metallic, Tec-P, Navi.
      Bestellt: 17.04.2018 Übergabe: 23.08.2018 Verkauft: 24.05.2019

      Vorher Mazda CX3 SL ohne tec 2015er Modell Schalter Verkauft: 23.08.2018
    • Hallo

      Es wurde ja schon vieles geschrieben was richtig ist. Auch ich, habe zahlreiche Autos privat verkauft aber auch in Zahlung gegeben. Es gibt bei mir eine "Schmerzgrenze", die ich nicht unterschreite. Den letzten CX 3, mit dem ich nicht zufrieden war, gab ich nach 1,5 Jahre und 30.000km in Zahlung beim Mazdahändler, der mir einen sehr fairen Preis machte, nachdem ich ihn signalisierte das ich wieder einen CX 3 kaufe.
      Ein Jahr zuvor verkaufte ich einen BMW an Privat, auch da lief alles glatt und der Preis war auch sehr gut. An Händler verkaufe ich ungern, die erfinden alles mögliche (einschließlich nicht vorhandener Defekte) um den Preis zu drücken.
      Wenn einer der Interessenten merkt, das man verkaufen muss, versucht er den Preis zu drücken, was auch offt klappt

      Es gehört auch manchmal Glück dazu, um ein Auto gut zu verkaufen.

      CX 3 120PS Schalter, Rubinrot, Sport- Line

    • Gilgamesch schrieb:

      Dafür kümmert Abracar sich um alles.
      Sicher?
      Die Truppe schätzt nur dein Fzg und stellt es auf ihrer Plattform ein. Inserate auf allen anderen Internetplattformen hast du zu löschen. Verkauf, Abmeldung, Versicherung ist dito immer noch Dein Bier; auch wenn sie dir hier "Unterstützung" zusichern.
      Auch der ausgehandelte Preis ist nicht zwingend der, den du bekommst, da der Käufer den Kauf immer noch mit dir persönlich abschliesst - einschl. wahrscheinlicher Preisverhandlungen durch den Käufer.
    • Rotex209 schrieb:

      Den letzten CX 3, mit dem ich nicht zufrieden war, gab ich nach 1,5 Jahre und 30.000km in Zahlung beim Mazdahändler, der mir einen sehr fairen Preis machte, nachdem ich ihn signalisierte das ich wieder einen CX 3 kaufe.

      Ein Jahr zuvor verkaufte ich einen BMW an Privat, auch da lief alles glatt und der Preis war auch sehr gut. An Händler verkaufe ich ungern, die erfinden alles mögliche (einschließlich nicht vorhandener Defekte) um den Preis zu drücken.
      Wenn einer der Interessenten merkt, das man verkaufen muss, versucht er den Preis zu drücken, was auch offt klappt

      Es gehört auch manchmal Glück dazu, um ein Auto gut zu verkaufen.
      so sieht es aus, habe ich genauso gemacht. Alte in Zahlung gegeben und nach Verhandlung einen guten Preis bekommen.
      Unterm strich habe ich ca 15% (20% wenn ich die extras mitrechne) weniger bekommen für 1,5 Jahren besitz, dass hatte ich bereits am ersten Tag als verlust. Passte für mich, kommt aber wie gesagt immer darauf an wie teuer der neue ist und wie man nachverhandel kann.
      Mazda 3 SKYACTIV-G Hybrid Selection DES-P ACT-P BOSE
      Gekauft: 24.05.2019 Übergabe 05.06.2019


      Dazwischen Mazda CX3 2018 SKYACTIV-G 121 FWD, Sports-Line, 6 Gang, Matrixgrau Metallic, Tec-P, Navi.
      Bestellt: 17.04.2018 Übergabe: 23.08.2018 Verkauft: 24.05.2019

      Vorher Mazda CX3 SL ohne tec 2015er Modell Schalter Verkauft: 23.08.2018
    • Ich würde auch von den ganzen Plattformen wie "wirkaufendiesundas" abraten! Die Preise die einem da angeboten werden sind teils unterirdisch schlecht. Hatte ich vor Monaten alles mit meinem aktuellen um im Vorfeld abzuklären was ich bekommen kann. Die Differenz zu dem was ich nun von meinem Händler bekomme, der mir den meinigen in Zahlung nimmt waren am Ende knapp 4k€!
      2017er Neuwagen fand ich in der Zeit zuhauf für 19,5k mit 0km (Sportsline, identische Motorisierung, ohne Zubehör) bei einem Großhändler im Ruhrgebiet. Damit geb ich meinen für 500€ weniger wieder her. :D
      Also, besser bei den Händlern erst den Kurs checken. Allerdings wird durch das FL auch wieder ein Preissturz auf bisherige CX-3 kommen, wenn er nicht bereits stattgefunden hat.

      CX-3 G121-Schalter-SportsLine-Technik-Matrixgrau-Android Auto-Alarmanlage-LED Lichtpaket-Einstiegsleisten bel.-2x Unterfahrschutz-Dachheckspoiler-LED-Kennzeichenbel.-Sebring-Ronal R62 Blue 7,5x18 ET45 auf 235/45 R18
      Bestellt: 03.04.18 - Übergabe: 28.08.18