Plug&Play Verstärkerlösung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Plug&Play Verstärkerlösung

      Hallo zusammen,

      hat schon jemand in den CX-3 einen Verstärker mit einem Zwischenadapter an das TAU angeschlossen?

      Ich habe mir einen Pioneer Verstärker GM-D1004 und ein Adapterkabel AD-0113 der Fa. i-sotec bestellt.

      Leider passt der Stecker des Kabels nicht in das TAU, der Hersteller sagt aber, das es nur dieses gibt.

      Vielleicht hatte schon mal jemand das gl. Problem.

      Gruß Martin

      ""

      Gruß Martin



      CX-3 Kizoku Matrixgrau, 120 PS, 6-Gang Schalter, Navi, Pioneer Verstärker und aktiver Subwoofer, Fensterheber/Spiegelanklappmodul; Spurverbreiterung vorne 30mm und hinten 50mm pro Achse,abnehmbare AHK, Gummimatten, Laderaumwanne, Winterreifen auf Alurad 16“ 215/60R16, Sommerreifen auf Alurad 18“ 215/45R18,
      -> Bestellt am 25.08.2017 -> Bekommen am 13.09.2017

    • viper schrieb:

      Hallo zusammen,

      hat schon jemand in den CX-3 einen Verstärker mit einem Zwischenadapter an das TAU angeschlossen?
      Ja ich (und einige andere hier auch), indem wir uns das Alpine-Soundsystem in unseren Mazda eingebaut haben bzw. haben einbauen lassen. Auch da wird ja ein Verstärker eingeschleift, d.h. mittels Adapter-Kabel an die TAU angeschlossen - im Prinzip also genau so wie bei deinem Pioneer mittels AD-0113.
      Das AD-0113 sieht auch genau passend aus und hat auch bei anderen seinen Zweck erfüllt, die das Gleiche vorhatten wie du, siehe hier:
      mazda-forum.info/threads/erfah…-play-verstaerkern.75934/

      Allerdings gibt es da eine Veränderung ab dem Modell 2017 betreffend die Mazda 2 und CX-3 bei dem Alpine-System. Das war zunächst nicht lieferbar für die Fahrzeuge ab 2017 (M2 und CX-3) und wir haben hier spekuliert, woran das denn wohl liegen mag. Als es dann schließlich nach beträchtlicher Zeit endlich auch für die Modelle ab 2017 lieferbar war, wurde im Zubehör-Katalog ersichtlich, dass es jetzt 2 unterschiedliche Adapterkabel für den Anschluß an die TAU gab: eines für die Modelle ab 2015 (beim CX-3 bis VIN ....300021) und ein anderes für die Modelle ab 2017 (CX-3 VIN ab ...300022).
      Da die Basis-Anlage in beiden Fällen die gleiche geblieben ist, muß es hier ja wohl Änderungen beim Anschluß an die TAU geben - sonst bräuchte man ja keine unterschiedlichen Adapter-Kabel.

      Das könnte natürlich auch der Grund sein, warum das AD-0113 bei dir nicht passt - hast du das "neue" Modell? Es scheint tatsächlich so, dass Mazda da was an der TAU geändert hat - warum auch immer - und der Markt für die Adapter-Kabel da noch nicht auf dem neuesten Stand ist...

      Gruß Wolfgang (Schrauberopa)
    • Schrauberopa schrieb:

      Ja ich (und einige andere hier auch), indem wir uns das Alpine-Soundsystem in unseren Mazda eingebaut haben bzw. haben einbauen lassen. Auch da wird ja ein Verstärker eingeschleift, d.h. mittels Adapter-Kabel an die TAU angeschlossen - im Prinzip also genau so wie bei deinem Pioneer mittels AD-0113.
      Hallo Wolfgang,

      habe jetzt nochmal recherchiert. Wahrscheinlich brauche ich den Adapter AD-0115b de Fa. i-sotec, der eigentlich für den CX-5 ist.

      Das wird die von dir genannte Veränderung sein.

      Ich rufe morgen da noch einmal an und zeige denen ein Bild meines Steckers, meiner Meinung nach genau der Stecker den ich habe (brauche).

      Übrigens sehr kompetent und freundlich.

      Melde mich, wie es weitergeht.

      Martin

      Gruß Martin



      CX-3 Kizoku Matrixgrau, 120 PS, 6-Gang Schalter, Navi, Pioneer Verstärker und aktiver Subwoofer, Fensterheber/Spiegelanklappmodul; Spurverbreiterung vorne 30mm und hinten 50mm pro Achse,abnehmbare AHK, Gummimatten, Laderaumwanne, Winterreifen auf Alurad 16“ 215/60R16, Sommerreifen auf Alurad 18“ 215/45R18,
      -> Bestellt am 25.08.2017 -> Bekommen am 13.09.2017

    • Schrauberopa schrieb:

      Allerdings gibt es da eine Veränderung ab dem Modell 2017 betreffend die Mazda 2 und CX-3 bei dem Alpine-System. Das war zunächst nicht lieferbar für die Fahrzeuge ab 2017 (M2 und CX-3) und wir haben hier spekuliert, woran das denn wohl liegen mag. Als es dann schließlich nach beträchtlicher Zeit endlich auch für die Modelle ab 2017 lieferbar war, wurde im Zubehör-Katalog ersichtlich, dass es jetzt 2 unterschiedliche Adapterkabel für den Anschluß an die TAU gab: eines für die Modelle ab 2015 (beim CX-3 bis VIN ....300021) und ein anderes für die Modelle ab 2017 (CX-3 VIN ab ...300022).
      Da die Basis-Anlage in beiden Fällen die gleiche geblieben ist, muß es hier ja wohl Änderungen beim Anschluß an die TAU geben - sonst bräuchte man ja keine unterschiedlichen Adapter-Kabel.

      Das könnte natürlich auch der Grund sein, warum das AD-0113 bei dir nicht passt - hast du das "neue" Modell? Es scheint tatsächlich so, dass Mazda da was an der TAU geändert hat - warum auch immer - und der Markt für die Adapter-Kabel da noch nicht auf dem neuesten Stand ist...
      Ja 09/2017, werde mal morgen Bilder einstellen, wenn ich es hinkriege.

      Gruß Martin



      CX-3 Kizoku Matrixgrau, 120 PS, 6-Gang Schalter, Navi, Pioneer Verstärker und aktiver Subwoofer, Fensterheber/Spiegelanklappmodul; Spurverbreiterung vorne 30mm und hinten 50mm pro Achse,abnehmbare AHK, Gummimatten, Laderaumwanne, Winterreifen auf Alurad 16“ 215/60R16, Sommerreifen auf Alurad 18“ 215/45R18,
      -> Bestellt am 25.08.2017 -> Bekommen am 13.09.2017

    • Hallo Wolfgang

      wie von dir richtig geschrieben, gab es am TAU eine Veränderung. Habe jetzt mit der Fa. i-sotec nochmals tel. und den Adapter AD-0113 zurückgeschickt.

      Brauche den AD-0115B. Anbei die Bilder des TAU, den Stecker und wo der Adapter dann eingesteckt werden muss.

      Ist schon mühselig, wenn man sich das alles selber erarbeiten muss. Vielleicht hilft es dem einen oder anderen,

      der auch so was vor hat.

      Gruß Martin



      IMG_0943.jpgIMG_0950.JPGIMG_0942 (2).JPG

      Dateien

      Gruß Martin



      CX-3 Kizoku Matrixgrau, 120 PS, 6-Gang Schalter, Navi, Pioneer Verstärker und aktiver Subwoofer, Fensterheber/Spiegelanklappmodul; Spurverbreiterung vorne 30mm und hinten 50mm pro Achse,abnehmbare AHK, Gummimatten, Laderaumwanne, Winterreifen auf Alurad 16“ 215/60R16, Sommerreifen auf Alurad 18“ 215/45R18,
      -> Bestellt am 25.08.2017 -> Bekommen am 13.09.2017

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von viper ()

    • Dein Angagement ist Lobenswert und hoch anzurechnen.

      Das genau macht das Foru aus. Einer hilft dem anderen.



      Anfragen bitte im Forum stellen. Probleme intressieren alle und die Lösungen auch.

      Bitte zuerst Nachsehen ob es zu einem Thema, wozu ihr Posten wollt, schon einen Thread gibt.



      CX3 Sportsline, 7 Gang Schaltgetriebe, Windtone Doppelfanfare, Mondsteinweiss, 150 PS, AWD, Navi, Originale Gummimatte Kofferraum, CX3 Fussmatten, Parksensoren vorne, Automatisch anklappende Spiegel, Winterreifen auf 18" Alutec Monstr, Sebring Auspuffendtopf, MVG AHK abnehmbar mit 13 pol., Anschlussgarantie und Profifahrzeug = kein Gummipuffer. Automatisches Fensterschließmodul,
      Farbe Erdtrabantenlightwhite :D Whatsappen kann er auch.



      :schalke::hsv: für den armen Oldschool

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nowodka ()

    • Werde dann mal berichten, wenn es angeschlossen ist. Soll ja dann noch ein aktiver Subwoofer mit angeschlossen werden.

      Lautsprechersignal werde ich vom Adapter abgreifen. Bin mal gespannt, wie es sich dann anhört. Bei dem originalen Radiosystem fehlt mir einfach was.

      Gruß Martin

      Gruß Martin



      CX-3 Kizoku Matrixgrau, 120 PS, 6-Gang Schalter, Navi, Pioneer Verstärker und aktiver Subwoofer, Fensterheber/Spiegelanklappmodul; Spurverbreiterung vorne 30mm und hinten 50mm pro Achse,abnehmbare AHK, Gummimatten, Laderaumwanne, Winterreifen auf Alurad 16“ 215/60R16, Sommerreifen auf Alurad 18“ 215/45R18,
      -> Bestellt am 25.08.2017 -> Bekommen am 13.09.2017

    • viper schrieb:

      Vielleicht hilft es dem einen oder anderen,

      der auch so was vor hat.
      Hallo Martin,

      ganz gewiß tut es das, insbesondere dann, wenn man so ein Problem und seine Lösung so gut dokumentiert wie du das hier machst.

      Die Aufrüst-Möglichkeiten der Serien-Audioanlage interessieren ganz gewiß etliche hier und was es da bislang an hier dokumentierten Lösungen gibt ist ja leider recht spärlich. Nicht jeder ist bereit, z.B. 800 € für ein Alpine-Soundsystem auszugeben in der Hoffnung, dass das dann auch den persönlichen Hörgeschmack trifft (was nicht notwendigerweise so sein muß, denn unser Hörerlebnis ist nun mal etwas höchst subjektives). Je mehr Aufrüst-Möglichkeiten hier als Anregung vorgestellt werden um so größer die Erfolgsaussicht, etwas passendes für den persönlichen Geschmack (und Geldbeutel) zu finden.
      Interessant an deiner gewählten Lösung ist ja, dass du durch den Pioneer jetzt mehr Leistung zur Verfügung hast, was ja auch eine Grundvorraussetzung für eine sinnvolle "klassische" Aufrüstmöglichkeit ist - also ggf. höherwertige Lautsprecher, aber auf jeden Fall Dämmungsmaßnahmen. Vielleicht folgt das dann ja auch noch bei Dir...
      Ich bin sehr gespannt auf deinen Erfahrungsbericht.

      Was das Adapter-Problem angeht, werde ich im Nachbarforum in dem Thread, den ich in meiner ersten Antwort verlinkt hatte, auf diesen Thread hinweisen, damit dortige Interessenten mit 2017er CX-3 nicht in die Falle laufen sondern von deiner Arbeit profitieren können :)

      Gruß Wolfgang
    • Hallo Wolfgang und die anderen,

      wenn ich helfen kann, tue ich das gerne. Ich habe diese Nachrüstmöglichkeit gewählt und wenn es dann funzt habe ich für 225 Euro und meine Arbeit

      eine relativ preiswerte Lösung gefunden. Ärgerlich ist halt, das alle Anbieter im Netz schreiben "Plug & Play", du dich auf vielen Seiten informierst.

      Dann bestellst und du dann an deinem Auto feststellst "Passt nicht". Wenn man dann beim Händler oder Hersteller anruft heißt es dann immer:

      "Das muss aber passen, da wären Sie der erste". Ich meine, ich kauf ja auch bei den Fachleuten, die damit jeden Tag zu tun haben, ich habe mir beim

      Kauf meines CX-3 die TAU nicht angesehen. Jetzt bin ich schlauer. Auf jeden Fall vor Bestellung des Adapters: Handschuhfach raus und gucken welche

      TAU mit welchem Stecker man hat! Erspart so manches!

      Ob ich danach noch weiter mache weiß ich nicht. Werde auf jeden Fall berichten. Der aktive Subwoofer ist auch von Pioneer TS-WX130EA.

      Angeblich braucht man da keinen Converter, da der Eingangspegel per Schieberegler eingestellt werden kann, und man direkt das Lautsprechersignal am Adapter

      abgreifen kann, da weiß ich noch nicht, ob ich löte, oder Stromdiebe verwende. Auch das Remote-Signal greife ich dann am Adapter ab. Ist ja nur ein Schaltimpuls.

      Nur die Stromversorgung hole ich direkt von der Batterie. Muss nur noch gucken, wo ich am besten in den Motorraum komme?

      Gruß Martin

      Gruß Martin



      CX-3 Kizoku Matrixgrau, 120 PS, 6-Gang Schalter, Navi, Pioneer Verstärker und aktiver Subwoofer, Fensterheber/Spiegelanklappmodul; Spurverbreiterung vorne 30mm und hinten 50mm pro Achse,abnehmbare AHK, Gummimatten, Laderaumwanne, Winterreifen auf Alurad 16“ 215/60R16, Sommerreifen auf Alurad 18“ 215/45R18,
      -> Bestellt am 25.08.2017 -> Bekommen am 13.09.2017

    • viper schrieb:


      Nur die Stromversorgung hole ich direkt von der Batterie. Muss nur noch gucken, wo ich am besten in den Motorraum komme?
      Im Fahrer-Fußraum links neben der Lenksäule ist eine Kabel-Durchführung zum Motorraum mit Reserve-Durchführungen.
      Weil diese Durchführung (die einzige gangbare Möglichkeit, ein Kabel von der Batterie in den Innenraum zu führen) vom Motorraum aus gesehen sehr tief unten hinter der Batterie liegt, ist das wegen der schlechten Zugänglichkeit eine unangenehme Arbeit. Man kann es vom Innenraum her versuchen (und muß dann endlos lange im Motorraum nach der Durchziehilfe fädeln...) oder nach Ausbau der Batterie vom Motorraum aus:

      Kabeldurchführung Spritzwand be.jpg

      Gruß Wolfgang (Schrauberopa)
    • Hallo Wolfgang,

      super, Das werde ich dann mal versuchen. Habe noch ein Bild der TAU und der Steckerposition gefunden. Gruß Martin
      TAU im eingebauten Zustand.jpg

      Gruß Martin



      CX-3 Kizoku Matrixgrau, 120 PS, 6-Gang Schalter, Navi, Pioneer Verstärker und aktiver Subwoofer, Fensterheber/Spiegelanklappmodul; Spurverbreiterung vorne 30mm und hinten 50mm pro Achse,abnehmbare AHK, Gummimatten, Laderaumwanne, Winterreifen auf Alurad 16“ 215/60R16, Sommerreifen auf Alurad 18“ 215/45R18,
      -> Bestellt am 25.08.2017 -> Bekommen am 13.09.2017

    • Hallo Patric,

      ja bis vor ein paar Tagen war ich auch ein "Volltrottel". Dann habe ich die folgenschwere Entscheidung gefasst meinem Car-Sound ein bisschen mehr Schmackes zu geben.

      Etwas mit "Plug & Play" sollte es sein. Kabel an dem fast neuen Auto abschneiden usw. wollte ich nicht. Dann stieß ich im Netz auf eben diese einfache Zusammen-Steck-Lösung.

      Hat aber wie du oben lesen kannst bisher nicht funktioniert.

      Also die TAU (TUNER AND AMP UNIT) sitzt im CX-3 rechts neben dem Handschuhfach. Dort eben muss dass Adapterkabel rein ( wenn`s denn passt).

      Dort läuft die Antenne und Lautsprecherkabel etc. rein, im Prinzip also das Radio mit "Endstufe".

      Viele versuchen ja oben an der CMU ( Central Master Unit) unter dem 7 Zoll Monitor da was anzuschließen. Dort kann man aber nur eine Rückfahrkamera anschließen.

      Hoffe, konnte dir damit helfen.

      Gruß Martin



      CX-3 Kizoku Matrixgrau, 120 PS, 6-Gang Schalter, Navi, Pioneer Verstärker und aktiver Subwoofer, Fensterheber/Spiegelanklappmodul; Spurverbreiterung vorne 30mm und hinten 50mm pro Achse,abnehmbare AHK, Gummimatten, Laderaumwanne, Winterreifen auf Alurad 16“ 215/60R16, Sommerreifen auf Alurad 18“ 215/45R18,
      -> Bestellt am 25.08.2017 -> Bekommen am 13.09.2017

    • Keine Sorge, @Patric, man ist ganz gewiß kein Volltrottel, wenn man all diese englischen (Fach?)Begriffe, die zudem auch noch oft Hersteller-spezifisch sind, nicht kennt... ;)

      Die TAU ist die Tuner and Amp Unit, also die Radioempfangs- und Verstärker- Einheit - man könnte auch sagen: das Radio.
      Allerdings funktioniert die nur im Zusammenspiel mit der CMU, der Connectivity Master Unit, die sowas wie der PC der ganzen Infotainment-Anlage MZD ist und deren ganze Funktionen untereinander steuert, wozu auch der zentrale Bildschirm und die diversen Knöpfe am Lenkrad und auf der Mittelkonsole gehören.

      Damit sind die Zeiten endgültig vorbei, wo man bei seinem Auto das werkseitige verbaute (meist schlichte) Radio aus dem Einbauschacht entfernen und durch ein höherwertiges ersetzen konnte.
      Jetzt muß man immer das Zusammenspiel all dieser genannten Komponenten berücksichtigen.

      Bei der Lösung, wie sie hier z.B. von @viper angestrebt wird, wird in die Verbindung zwischen TAU und CMU ein zusätzlicher Verstärker eingeschleift; damit arbeitet die TAU im Verstärker-Bereich nur noch als Vorverstärker, während der eingeschleifte Verstärker jetzt der Endverstärker ist und mehr Leistung an die Lautsprecher abgeben kann, als vorher der Verstärker-Teil der TAU.
      Dazu müssen aber alle Anschlüsse passen, und auch den CAN-Bus darf man dabei nicht beleidigen..
      Und so entstehen dann schon mal Probleme, die wir hier aber lösen... ^^
      Edit: Da war der Martin schneller...

      Gruß Wolfgang (Schrauberopa)