Erneuerungen 2018 bei MAZDA CX_3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wenn Autos mit Kat beim anschieben den Kat schädigern würden (habe sowas auch schon mal gelesen), dann hätte ich in meinem Leben schon viele Kats von Nachbarn,Freunden und mir selber geschrottet. Verstehe dann nur nicht wieso die Autos dann noch Jahre lang die AU bestanden haben

      ""

      CX3 Sportsl.,1,5D,140PS,Tech-P.,Navi,8,5x19Felgen,245/35Reifen,225/45Winterreifen,LED-Rück.-Nummerschild-Innen.Edelstahlschutz Kofferraum innen,H&R,aufgepolstertes Sportlenkrad abgeflacht,autom.-Spiegel anklappen.abblend-Innenspiegel,AluFusspedale,Fussraumbel.,Stahlflex,4xEdelstahleinstiegsl.-bel.CX3 Logo,Mittelarml.,Heckspoiler,verbesserte Luftansaugung,IA:DAMD BODYKID,SNOW PREFORMANCE
      Mazda 3MPS,350PS,Mazda2 Sportsl,1,5D,Tech-P.Navi,W.Leder,H+R,verbesserte Luftansaugung

    • @stephan-jutta

      „Kann beschädigt werden“ und nicht „wird zwangsläufig beschädigt“
      Deshalb wird es einfach generell empfohlen, ein Auto nicht anzuschieben sondern zu überbrücken.
      Du bist doch sonst so übervorsichtig mit vielen Dingen an deinen Autos. Sichwort Versiegelung, Injektoren usw. :P

      Hier nur einer von unzähligen links zu dem Thema:
      focus.de/auto/news/leser-frage…per-kabel_id_6314096.html

      Gruß Mikka
    • Kann sicher zig mal gut gehen mit dem anschieben, das stimmt wohl. Trotzdem für mich ein absolutes NoGo.
      Zum Thema Virtual Cockpit: Wird sich mit Sicherheit durchsetzen. Wie schon geschrieben vor mir, die Produktionskosten sind dafür wesentlich geringer, weil weniger Mechanik usw. Außerdem liegen ja die Daten eh da an.
      Selbst das kleine Display in meinem jetzigen schon etwas älteren Audi ist eine echt coole Sache. Alles was relevant ist, kann dort eingestellt und angezeigt werden. Und das auf einer sehr angenehmen Höhe ohne groß nach unten schauen zu müssen.

      Gruß aus der Bauhausstadt Dessau,
      André, der 1000.Verrückte hier.

      CX3 Skyactive G120 FWD 6-Gang 6/2016 Graphitgrau-Metallic mit Touring-Paket, Navi, 17-Zoll BORBET F Black Glossy mit Allwetter, LED-Kennzeichen.-und Innenbel., Logo-Projectoren,Chromschwinge black glossy foliert, Frontlogo schwarz matt, Whatsapp-Sprachausgabe :-), Touch frei & neues Hintergrundbild,Videoplayer,Speedometer,Blitzer,Spiegelmodul


    • Trotzdem halte ich ein HUD für nicht überflüssig weil es nur wenige, aber sehr wichtige Daten genau ins Blickfeld wirft.
      Um vergleichbares zu leisten müsste man sein virtuelles Cockpit auf die gleichen wenigen Infos beschränken und dies tut keiner!
      Letztens habe ich verzweifelt nach der Uhrzeit gesucht ( Golf) und nicht gefunden. Es waren einfach viel zuviele Dinge angezeigt, der Show wegen ;)
      Man kann z.B. auf den Screenshots der neuen Mercedes-Displays ( die nebenbei entsetzlich aussehen) auch keine Uhrzeit entdecken....dazu gibt es ein Analoginstrument in der Mittelkonsole ?(
      Irgendwie verquer :D

      CX3 Sportsline G120 Technikpaket IrlandNavi Pureweiß PDC vorne XX-CX2603 EZ 30.5.18

    • Liebe Foristen,
      das ist doch auch wieder eine Diskussion um des Kaisers Bart.
      Wir haben das nun mal so wie es ist, können es nicht ändern und ob da im nächsten Jahr sich was tut ?
      Auch beim vor kurzem erfolgten Facelift beim CX-5 ist nichts in Richtung virtuelles Cockpit passiert.
      Also zwei Konsequenzen. Erstens damit leben so wie es ist und wohl auch erstmal bleibt oder zweitens ein paar Jahre warten mit dem Kauf wenn man es unbedingt virtuell haben möchte.
      Mal ehrlich, ich würde den Kauf des Autos wegen sowas nicht auf die lange Bank schieben.

      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16
    • Prinzipiell gibt es an jedem Auto immer was zu meckern. Keines ist perfekt. Und was wir hier (natürlich auch meine Wenigkeit inbegriffen) machen, ist zu 95% auf hohem Niveau jammern.
      In dem Sinne allen ein paar schöne Feiertage im Kreise eurer Liebsten.

      Gruß aus der Bauhausstadt Dessau,
      André, der 1000.Verrückte hier.

      CX3 Skyactive G120 FWD 6-Gang 6/2016 Graphitgrau-Metallic mit Touring-Paket, Navi, 17-Zoll BORBET F Black Glossy mit Allwetter, LED-Kennzeichen.-und Innenbel., Logo-Projectoren,Chromschwinge black glossy foliert, Frontlogo schwarz matt, Whatsapp-Sprachausgabe :-), Touch frei & neues Hintergrundbild,Videoplayer,Speedometer,Blitzer,Spiegelmodul


    • Hallo

      Wenn man sein Kaufverhalten danach ausrichten würde, immer das Aktuellste zu haben, müsste man alle paar Jahre wechseln.
      Ich denke meiner, Modelljahr (2018) hat das drin was ich mir wünsche, die Kinderkrankheiten dürften auch weitgehenst abgestellt sein, also bin ich zufrieden mit dem was ich habe, bzw. was ich bekomme (noch ist er nicht da!)

      Wünsche auch frohe Festtage und weiterhin viel Freude, mit dem CX3

      CX 3 120PS Schalter, Rubinrot, Sport- Line

    • Mikka schrieb:

      Jo, so sieht es aus. Bin auch bei der HUK. Sind bei mit auch über 90,— Komisch nur, das bei meinem Tiguan die Klasse trotz TFT nicht gestiegen ist.... ;) ist wahrscheinlich zu langweilig für die Diebe :m0043:
      Ne das liegt daran das deutsche Hersteller bevorzugt werden.Die Abgaswerte sind immer sehr gering und somit die KFZ Steuer und die Typenklassen sind meist besser gestellt als japanische oder generell ausländische Fahrzeuge.Extrem bei VW bzw dem Konzern angehörige Marken ist es zu beobachten.Das liegt aber auch daran das VW in diversen Versicherungen beteiligt ist.....

      Ein Schelm der böses dabei denkt.
      :schalke: gibt es was geileres?
    • Ralf schrieb:

      Hallo @CX3Frank, ist das "Bauchgefühl" oder Fachwissen? Wenn es Fachwissen ist könntest du gern etwas mehr dazu schreiben.
      Das kann jeder selbst nachrechnen.Einfach bei den verschiedenen Versicherungen mal aktuelle VW Modelle eingeben und Beitrag ausrechnen lassen.Das kann auch jeder mit japanischen Modellen machen.Da wirst du sehen das die VW/Skoda/Seat Modelle zu 90% immer günstiger sind als zb ausländische Modelle.Die Versicherungen begründen das mit der Ausrede das ja mehr zb Golf auf der Strasse sind und mehr in den Versicherungen eingezahlt wird.Nur ist in meinen Augen die Wahrscheinlichkeit das ein Golf einen schaden hat auch höher als.......
      :schalke: gibt es was geileres?
    • Ich zum Beispiel, kann so etwas nicht nachrechnen. Ich kann zwar Modelle bei verschiedenen Versicherungen vergleichen. Aber das hilft mir nicht weiter. Ich weiß doch nicht wie viele Schäden/Kosten in die Berechnungen einfließen. Am allerwenigsten erschließt sich mir, welchen Einfluss Abgaswerte auf die Versicherungen haben sollen. Es ist auch nicht ungewöhnlich bzw. sogar normal, dass Autofirmen und Versicherungen zusammen arbeiten. Macht Mazda auch. Wenn du das Ganze nicht belegen kannst, können wir das hier auch beenden. Ist sowieso der falsche Thread.

    • Ralf schrieb:

      Ich zum Beispiel, kann so etwas nicht nachrechnen. Ich kann zwar Modelle bei verschiedenen Versicherungen vergleichen. Aber das hilft mir nicht weiter. Ich weiß doch nicht wie viele Schäden/Kosten in die Berechnungen einfließen. Am allerwenigsten erschließt sich mir, welchen Einfluss Abgaswerte auf die Versicherungen haben sollen. Es ist auch nicht ungewöhnlich bzw. sogar normal, dass Autofirmen und Versicherungen zusammen arbeiten. Macht Mazda auch. Wenn du das Ganze nicht belegen kannst, können wir das hier auch beenden. Ist sowieso der falsche Thread.
      Mir ist das egal warum und wieso....Was für mich zählt ist das was ich für ein vergleichbares Fahrzeug bezahlen muss. zb Mazda 3 300€ im Jahr und vergleichbarer Golf 200€....
      :schalke: gibt es was geileres?
    • CX3Frank schrieb:

      Ralf schrieb:

      Hallo @CX3Frank, ist das "Bauchgefühl" oder Fachwissen? Wenn es Fachwissen ist könntest du gern etwas mehr dazu schreiben.
      Das kann jeder selbst nachrechnen.Einfach bei den verschiedenen Versicherungen mal aktuelle VW Modelle eingeben und Beitrag ausrechnen lassen.Das kann auch jeder mit japanischen Modellen machen.Da wirst du sehen das die VW/Skoda/Seat Modelle zu 90% immer günstiger sind als zb ausländische Modelle.Die Versicherungen begründen das mit der Ausrede das ja mehr zb Golf auf der Strasse sind und mehr in den Versicherungen eingezahlt wird.Nur ist in meinen Augen die Wahrscheinlichkeit das ein Golf einen schaden hat auch höher als.......
      Sehe ich auch so. So werden die deutschen Modelle gefördert. Da ich schon immer Japaner fahre und diesen Vergleich schon über 25 Jahre mache weiss ich das Japaner am Anfang meist normal eingestuft sind und dann teuer werden. Ich tröste mich damit das Japaner weniger Rep. haben über die Jahre

      CX3 Sportsl.,1,5D,140PS,Tech-P.,Navi,8,5x19Felgen,245/35Reifen,225/45Winterreifen,LED-Rück.-Nummerschild-Innen.Edelstahlschutz Kofferraum innen,H&R,aufgepolstertes Sportlenkrad abgeflacht,autom.-Spiegel anklappen.abblend-Innenspiegel,AluFusspedale,Fussraumbel.,Stahlflex,4xEdelstahleinstiegsl.-bel.CX3 Logo,Mittelarml.,Heckspoiler,verbesserte Luftansaugung,IA:DAMD BODYKID,SNOW PREFORMANCE
      Mazda 3MPS,350PS,Mazda2 Sportsl,1,5D,Tech-P.Navi,W.Leder,H+R,verbesserte Luftansaugung