Beiträge von CX-3 MG

    Oben, im Bereich des Innenspiegels. Kann man von außen sehen wo die sitzt.


    Während der Fahrt verschmutzt die Scheibe ja und gerade jetzt mit dem ganzen Salz auf der Strasse hat man schon mal so Streifen oder Schlieren auf der Scheibe.


    Wenn die im Bereich der Kamera sind, könnte das ursächlich für den kurzzeitigen Ausfall der Systeme sein.


    Oder aber wie Maverick sagt, Beschlag von innen. Habe ich bei meinem Fahrzeug allerdings so gut wie nie, weil ich die Lüftung nicht auf Automatik, sondern auf Frontscheibe und Fußraum stehen habe.

    Beide Systeme hängen mit der Frontkamera zusammen.


    Vielleicht ist die Scheibe in dem Moment an der Stelle recht schmierig durch Salz, Wasser, was auch immer, und die kamera liefert unplausieble Daten.


    Eventuell die Scheibe mal gründlich reinigen. Vielleicht schafft das ja Abhilfe.

    Bei meinem Fahrzeug ist es ebenso. Knappe 10000 nach drei Jahren.


    Ich fahre trotzdem weiterhin zum jährlichen Service, weil das Auto kulanzfähig bleiben soll. Ohne Service hat man da keine Aussicht, wenn wirklich mal was Größeres sein sollte. Macht auch einen besseren Eindruck, wenn das Fahrzeug irgendwann veräußert wird. Ein lückenlos gepflegtes Inspektionsheft ist gerne gesehen.


    Eventuell schließe ich noch eine Anschlussgarantie ab, um auf der sicheren Seite zu sein. Dann muss man allerdings auch weiterhin zur Inspektion fahren.

    Ich habe die Automatik für die Anklappung der Spiegel abgeschaltet und klappe sie nur ein, wenn wirklich Bedarf ist.


    Ich hoffe, dass dadurch die Lebenszeit der Anklappfunktion verlängert wird. Mir ist schon klar, dass im Falle eines Defektes die Sache dann auf meine Rechnung geht, wenn Garantie oder Kulanz nicht mehr greift.


    Mir ist beim ersten Mal einklappen der Spiegel schon aufgefallen, dass das Geräusch dabei doch etwas merkwürdig klingt. Von anderen Autos kannte ich das in der Form nicht.

    zum Wohle aller Verkehrsteilnehmer wegen weniger Unfällen, zu meinem Wohle um meinen Kontostand zu entlasten!


    Gero, du vergisst aber dabei, dass du irgendwann für ein Abo zahlen sollst, was du nicht ablehnen kannst. Selbst wenn du die Überwachung ausschalten würdest, zahlst du.

    Wieviel steht natürlich noch nicht fest, aber auf jeden Fall Zahlemann und Söhne. Monat für Monat, so habe ich das jedefalls verstanden.

    Ich würde in jedem Fall drauf zahlen, weil ich für Geschwindigkeitsübertretungen so gut wie gar nichts bezahlt habe, weil ich mich an die Regeln halte.

    Jetzt rechne das mal auf die Anzahl der zugelassenen KFZ hoch. Da sprudelt doch schon wieder eine neue Einnahmequelle.


    Wenn es tatsächlich die Unfallzahlen senken würde oder die sinnlose Raserei, wie sie hier in MG abends und nachts stattfindet, beenden würde, wäre ich bei dir.

    Nur wenn man das deaktivieren kann, machen die Hirnis das dann und es geht weiter wie bisher.

    Ach das meinst du?!


    Es gibt genug Beispiele, wo die EU schon reglementiert hat. Da Politik im Forum unerwünscht ist, schreibe ich dazu nichts. Ich halte mich da an die Regeln, die der Admin vorgegeben hat.

    Ich meine auch nicht die Verkehrsregeln alleine. An die halte ich mich. Dafür braucht es mMn keine Überwachung, für die man dann auch noch bezahlen soll. Das ist eben der Punkt.


    Es gibt aber da schon noch andere Bereiche, wo man versucht, massiv einzugreifen...

    Klar machen wir, für das Ticket Abo. :P


    Nicht dass hier jetzt ein falscher Eindruck entsteht. Ich fahre seit mehr als 40 Jahren unfallfrei(mal auf Holz klopf) und einen Punkt in Flensburg hatte ich bisher auch noch nicht.


    Ticket für Falschparen null und 3 Knollen wegen zu schnellem Fahren. Allerdings in einem Bereich, wo es nicht weh tut. Die vorletzte waren glaube ich 10 DM für 3km/h und die letzte 20 Euro für 10 km/h(wenn ich nicht irre) auf der BAB.

    Ich hab noch eine Idee fürs Ordnungsamt.


    Falschparker werden auch automatisch geortet. :0030:


    Hier bei uns in der Strasse wird das gnadenlos ausgenutz. Die wissen genau, wann die Damen und Herren dort Feierabend haben. Dann wird nämlich der Bürgersteig zugeparkt.

    Einzugsermächtigung oder Dauerauftrag nehme ich an.


    Ob ich mir in 7 Jahren noch ein Auto leisten will, hängt von einigen Faktoren ab, die ich leider nicht beeinflussen kann.


    Alles wird teurer und die Energiewende macht es uns auch nicht leicht. Zudem werde ich dann in Rente sein (so Gott will) und das Geld dann eh noch knapper werden.


    Wir wohnen hier in MG ziemlich nah an Allem, was man für den täglichen Bedarf braucht. Da brauch ich ein KFZ nicht unbedingt.