Tachogenauigkeit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tachogenauigkeit

      Hallo, ich frage mich bei dem Auto wie genau der Tacho anzeigt. Es gibt da manchmal solche Messstationen, die Zeigen abwechselnd ein lachendes Gesicht oder die Geschwindigkeit an. Mein Tacho stimmt mit der angezeigten Geschwindigkeit immer aufs Kmh genau überein. Jetzt meine Frage weis jemand ob die Anzeigen genau gehen?

      ""

      6 Gang Schaltung mannuell, Allrad, 150 PS, Benziener, eigentlich alles Standart nichts extra außer Reifen 16 Zoll als extra.

    • Diese Schildchen mit Km/h-Anzeige am Straßenrand sollen eine erzieherische Wirkung haben, der Autofahrer merkt mal ohne Griff ins Portemonnaie ob er seine Geschwindigkeit annähernd am Limit hat. Ob diese Dinger nun tatsächlich so genau anzeigen?
      Dass ein Tacho etwas vorauseilen kann ist wohl normal, hinterher darf er allerdings nicht, wie hoch die Toleranzen sind kann ich aber nicht sagen.

      I Mazda CX-3 SL 120 PS Benziner EZ 03/2018 I Sondermodell "PI" I 7-Gang-Schaltgetriebe I Matrixgrau I Edelstahl-Einstiegsleisten I AZUGA-Kofferraumwanne I Gummifussmatten I dyn. Spiegelblinker I weiße Frontblinker I LED-Kennzeichenbeleuchtung I Alupedalerie I


      Don´t :0005: and drive! Gruß vom Niederrhein :0027:
    • Hallo, da muss noch ein Auskenner ran. Mich wundert es eben sehr, das mein Tacho damit so genau übereinstimmt. Ich habe ja die 16 Zoll drauf, deren Durchmesser sollte etwas geringer sein als die 18 Zöller, also müsste mein Tacho eigentlich etwas schneller anzeigen, als ich unterwegs bin.

      6 Gang Schaltung mannuell, Allrad, 150 PS, Benziener, eigentlich alles Standart nichts extra außer Reifen 16 Zoll als extra.

    • goldmull schrieb:

      Hallo, da muss noch ein Auskenner ran. Mich wundert es eben sehr, das mein Tacho damit so genau übereinstimmt. Ich habe ja die 16 Zoll drauf, deren Durchmesser sollte etwas geringer sein als die 18 Zöller, also müsste mein Tacho eigentlich etwas schneller anzeigen, als ich unterwegs bin.
      Mess doch einfach mal mit einem GPS Gerät, welches mit mindestens 3 Satelliten Kontakt hat, die Geschwindigkeit parallel zum Tacho. Easy as that.... ;)

      Sag NEIN zu Downsizing !

    • Manchmal lasse ich Blitzer.de mitlaufen und vergleiche, wie genau das dann ist - keine Ahnung!
      @goldmull, in deiner Region gibt es doch auch reichlich Starenkästen, da lässt sich trefflich testen! ;)

      I Mazda CX-3 SL 120 PS Benziner EZ 03/2018 I Sondermodell "PI" I 7-Gang-Schaltgetriebe I Matrixgrau I Edelstahl-Einstiegsleisten I AZUGA-Kofferraumwanne I Gummifussmatten I dyn. Spiegelblinker I weiße Frontblinker I LED-Kennzeichenbeleuchtung I Alupedalerie I


      Don´t :0005: and drive! Gruß vom Niederrhein :0027:
    • Mike, wie genau die sind weiß ich auch nicht, aber ich nehme das auch nur als Richtwert. So weiß ich zumindest, dass mein Auto bei Tacho 105 real ca. 100 km/h schnell ist. Da ich eigentlich auf der BAB schon mal die zulässige Höchstgeschwindigkeit ausnutze, indem ich ungefähr 10-15 km/h schneller fahre (Tempomat), bin ich so eigentlich auch auf der sicheren Seite, wenn ich denn geblitzt werden sollte nicht allzu schnell zu sein...

      I Mazda CX-3 SL 120 PS Benziner EZ 03/2018 I Sondermodell "PI" I 7-Gang-Schaltgetriebe I Matrixgrau I Edelstahl-Einstiegsleisten I AZUGA-Kofferraumwanne I Gummifussmatten I dyn. Spiegelblinker I weiße Frontblinker I LED-Kennzeichenbeleuchtung I Alupedalerie I


      Don´t :0005: and drive! Gruß vom Niederrhein :0027:
    • Gladbacher schrieb:



      Dass ein Tacho etwas vorauseilen kann ist wohl normal, hinterher darf er allerdings nicht, wie hoch die Toleranzen sind kann ich aber nicht sagen.
      Hier eine Definition zur Tachogenauigkeit bei PKW:

      " ... eine EU-Richtlinie erlaubt, dass bei Fahrzeugen, die nach 1991 zugelassen wurden, der Tacho bis zu zehn Prozent mehr plus vier Kilometer pro Stunde mehr anzeigen darf. ..."

      Mazda CX-3 G121, Schalter, Signature, Oris AHK, EZ. 09/2018 in Magma-Rot Metallic und
      Mazda MX-5 NC 1.8 Sendo, EZ. 04/2014 in Obsidian Grau

    • goldmull schrieb:

      Ne, aber als Gerät könnte ich ein Navi mit Geschwindigkeitsanzeige nemen? Solch ein Teil wäre dann genau?

      Das GPS in jedem moderneren Smartphone sollte eigentlich genau genug sein.
      Lad dir einfach eine entsprechende App runter und messe damit.
      Zumindest hat das bei mir im EUROSTAR von Brüssel nach London tadellos geklappt - allerdings gings dort ein ganzes Stück über 300km/h ;)
      "Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen"
      Helmut Qualtinger
    • Ma3da schrieb:

      Wie einige sich hier auf GPS verlassen, ohne zu wissen, wie hoch die Abweichung dabei ist.
      Ooops - wer macht denn sowas? Als Richtwert okay, ich sehe das als Circa-Werte.
      I Mazda CX-3 SL 120 PS Benziner EZ 03/2018 I Sondermodell "PI" I 7-Gang-Schaltgetriebe I Matrixgrau I Edelstahl-Einstiegsleisten I AZUGA-Kofferraumwanne I Gummifussmatten I dyn. Spiegelblinker I weiße Frontblinker I LED-Kennzeichenbeleuchtung I Alupedalerie I


      Don´t :0005: and drive! Gruß vom Niederrhein :0027:
    • Teilweise stimme ich Dir zu, @Ma3da.
      Wenn die gefahrene Geschwindigkeit stark schwankt, ist die per GPS gemessene Geschwindigkeit relativ ungenau.
      Wenn man über eine Strecke von z.B. 500-1.000m mit recht konstanter Geschwindigkeit fährt, ist das GPS (gemessen an den Ansprüchen für einen Vergleich mit einem Tacho) sehr genau.

      Bzw... Die größte Ungenauigkeit hat das GPS bei Änderungen der Höhe. Das erkennt der GPS Empfänger nur schwer aus der Laufzeit und den Laufzeitunterschieden der Satellitensignale, die der GPS Empfänger auswertet. Aber das spielt für unseren Fall hier nur eine kleine Rolle.

      Mazda CX-3 G121, Schalter, Signature, Oris AHK, EZ. 09/2018 in Magma-Rot Metallic und
      Mazda MX-5 NC 1.8 Sendo, EZ. 04/2014 in Obsidian Grau

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CX3_Fahrer ()

    • Es gibt doch für Smartphones diverse Tachometer-Apps. Die zeigen die Geschwindigkeit per GPS an. Ich habe da immer eine Abweichung von 3-5 km/h. Ob das jetzt aussagekräftig ist, bleibt dahin gestellt. Doch wenn man über längere Zeit eine konstante Geschwindigkeit fährt, z.B. auf Autobahnen, eilt der Tacho im CX3 immer vor.

      CX3 G120, FWD, Automatik, Kizoku Intense, matrixgrau-metallic,Navi, EZ: 10.01.2018

    • Hallo, vielen Dank Euch. Ich denke so kann ich eine Lösung finden. Das mit dem Smartphones kann ich sicher nicht, aber ein Navigerät habe ich noch liegen, dass nutzt ja auch GPS. Bei dem Versuch muss ich mir also eine ebene Strecke suchen und darauf etwa 1 Km mit konstanter Geschwindigkeit fahren, besterdings mit Hilfe des Tempomates. Am besten ich wiederhole das Ganze bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten.

      6 Gang Schaltung mannuell, Allrad, 150 PS, Benziener, eigentlich alles Standart nichts extra außer Reifen 16 Zoll als extra.