Fettbasiert oder wachsbasiert?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fettbasiert oder wachsbasiert?

      Mein fMH bietet mir für den neuen Kleinen, der jetzt dann bald kommt, zwei alternative Pakete an, einmal fettbasierter Rostschutz mit Fluid Film, und dann wachsbasierter Rostschutz mit Carlofon (ehemals Dinol). Beides zum gleichen Preis für Unterboden und Hohlraumversiegelung inkl. Endoskopie Untersuchung.

      Gibt es Empfehlungen und/oder Erfahrungen für einen Neuen bzw. was die Materialien betrifft?

      ""

      CX-3 L121 FWD / 5T-6GS / Tec-P / ACAA / Sports-line / mitternachtsblau :)

    • Hallo @Galmini,

      das ist eine Glaubensfrage, sehr emotional (fast wie beim Motoröl... ;) ).

      Ich habe mich in den letzten Jahren wegen meines MX-5 mit diesem Thema beschäftigt. Hier im Forum gibt's ja auch schon einige Diskussionen zum Thema Rostschutz, Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung.

      Meine persönliche Meinung :
      Beim Thema Hohlraumversiegelung denke ich, daß fettbasierte Mittel wie Mike Sanders oder Fluid Film am besten sind, denn sie sind dauerelastisch und werden nie spröde, wie das bei Wachsprodukten passiert (wenn deren Weichmacher verflogen sind). Ich habe bei meinem MX-5 sowohl die Hohlräume, als auch den Unterboden mit Mike Sanders versiegeln lassen.
      Beim Thema Unterbodenschutz scheiden sich aber die Geister bzgl. Fett und Wachs. Fett hat hierbei den Nachteil, daß es (eben weil es dauerelastisch ist) Schmutz und Dreck aufnimmt. Das schreckt viele ab, Fett für den Unterbodenschutz zu nehmen. Bei meinem MX-5 schaut das Ganze aber auch nach ca. 20.000 gefahrenen km nicht wirklich schlimm aus.
      Wachs muss man halt alle paar Jahre stellenweise erneuern, Fett nicht. Das schützt sehr, sehr lange, ohne daß es je spröde wird.
      Also ich würde für die Hohlräume in jedem Fall ein fettbasiertes Produkt nehmen und für den Unterbodenschutz musst Du entscheiden, was Dir wichtig ist.

      In der Ausgabe (März 2019) der Zeitschrift "Oldtimer Markt" gibt es einen ausführlichen Test zum Thema Unterbodenschutz.

      Liest sich sehr interessant und ergänzt den Test, der in dieser Zeitschrift vor Jahren zum Thema Hohlraumkonservierung gemacht wurde (Links hierzu findet Google...). Oder den Testbericht hier

      Beim Unterbodenschutz Test hat das Mittel UBS Strong No.1 von TimeMax gewonnen, Color von TimeMax wurde zweiter, ML und 3125 HS von Dinitrol Dritter...

      Viel Spaß beim Lesen! Berichte mal, wie Du Dich entschieden hast.

      Mazda CX-3 G121, Schalter, Signature, EZ. 09/2018 in Magma-Rot Metallic und
      Mazda MX-5 NC 1.8 Sendo, EZ. 04/2014 in Obsidian Grau

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CX3_Fahrer ()

    • Herzlichsten Dank schon mal, die Beiträge hier hatte ich mir schon zu Gemüte geführt, aber dieser Aspekt Fett/Wachs war mir noch etwas unklar.

      Mit dem neuerworbenen "Experten-Wissen" :D geh ich dann mal wieder zum fMH, der an den Händler angeschlossen auch diese Dinge anbietet, und schau mal, was er dazu sagt.

      Wenn der kleine Familienzuwachs dann da ist, werde ich schon berichten, was er bekommt und warum ;-).

      CX-3 L121 FWD / 5T-6GS / Tec-P / ACAA / Sports-line / mitternachtsblau :)

    • Beides sind Zweikomponnentensysteme. Mit keinem davon wirst du eine schlechte Wahl treffen. Mir wurde letzten Oktober Carlofon unten reingearbeitet. Bilder dazu existieren hier.

      CX-3 G121-Schalter-SportsLine-Technik-Matrixgrau-Android Auto-Alarmanlage-LED Lichtpaket-Einstiegsleisten bel.-2x Unterfahrschutz-Dachheckspoiler-LED-Kennzeichenbel.-Sebring-Ronal R62 Blue 7,5x18 ET45 auf 235/45 R18
      Bestellt: 03.04.18 - Übergabe: 28.08.18
    • Für mich ist die Sache klar.
      Ich bin eindeutig fettbasiert. :D

      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16
    • Galmini schrieb:

      Mein fMH bietet mir für den neuen Kleinen, der jetzt dann bald kommt, zwei alternative Pakete an, einmal fettbasierter Rostschutz mit Fluid Film, und dann wachsbasierter Rostschutz mit Carlofon (ehemals Dinol). Beides zum gleichen Preis für Unterboden und Hohlraumversiegelung inkl. Endoskopie Untersuchung.

      Gibt es Empfehlungen und/oder Erfahrungen für einen Neuen bzw. was die Materialien betrifft?
      In all unseren Auto der Familie ist Fluid Film. Keiner rostet. Selbst der Peugeot von Mutter (Alter etwa 15 Jahre) rostet nicht. Kann es nur empfehlen

      CX3Sportsl.,1,5D,140PS,Tech-P.,Navi,8,5x19Felgen,245/35Reifen,225/45Winterreifen,LED-Rück.NR-schild-Innen.Edelstahlschutz Kofferraum,H&R,aufgepolstertes Sportlenkrad,autom.-Spiegel ankl.abblend-Innenspiegel,AluFusspedale,Fussraumbel.,Stahlflex,4xEdelstahleinstiegsl.-bel.CX3 Logo,Mittelarml.,Heckspoiler,DAMD BODYKID,lack.Bremsättel,dyn.Blinker IA:SNOW PREFORMANCE
      Mazda3MPS,350PS,Mazda2Sportsl,1,5D,Tech-P.Navi,W.Leder,H+R,Rückfahrkamera,Heckspoiler,lack.Bremssättel

    • Ich hab letzte Woche mit nem Freund eine Anhängerkupplung an seinem 4 Jahre alten Suzuki Jimny angebaut und mal nen Blick unter das FZG gemacht und muss sagen au man da hätte er vielleicht mal vorher was machen sollen egal jetzt ob FETT oder Wachs.
      Der Unterboden hat schon einiges an Rost angesetzt obwohl er noch Wochen nach der Neuzulassung gestunken hat wie Sau nach dem Zeugs was vom Hersteller drunter gespritzt wurde .

      Madza CX-3 Skyactiv-G 150 AWD - Automatik + Sportsline + Matrix Grau + Technikpaket + Leder schwarz + Navi
      Erstzul: 02.04.2019 :thumbsup:


      LG aus Lünen ;)

    • Hallo PureMan_NRW, ich habe hier selbst so ein Auto stehen. Vor dem Kauf habe ich mich bei Besitzern solcher Autos danach erkundigt und dabei wurde es klar gesagt, das da so eine Vorsorge nötig ist, das habe ich entsprechend gemacht. Die werkseitigen Maßnahmen sind ungenügend. Jetzt muss ich nur immer mal wieder Steinschläge und so Möglichkeiten überprüfen und gegebenen Falls nachbehandeln. Bis jetzt, nach gut 2 Jahren gibt es keine Probleme.

      6 Gang Schaltung mannuell, Allrad, 150 PS, Benziener, eigentlich alles Standart nichts extra außer Reifen 16 Zoll als extra.