Probleme mit den Sitzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @keap.balu
      Hab meine Rückenlehne aufpolstern lassen,im Zuge eines Sitzpolster tausches Seitenwangen wurden härtere eingebaut fürn fufie
      G.maexchen

      ""

      CX-3 Exclusive-Line 120 PS, Automatik, mondsteinweiß, Sebring, Rückfahrkamera, PDC vorne Nachrüstung, 18 Zoll-Felgen Tomason TN12, Sommerreifen 235 Rain-Sport3, Kuroi-Sportpaket, Mittelarmlehne nachgerüstet, Haubenlifter, rubinrote Außenspiegel, getönte Heckleuchten.

    • Hier kurz die Rückmeldung zu meiner quietschenden Sitzlehne und der fehlerhaften Abdeckung.

      Nach nun über 1 Monat Wartezeit durch Rücksprachen mit Mazda Leverkusen wurde die Abdeckung getauscht und der Schaumstoff im Sitz mit Flies unterfüttert.

      Scheint erst einmal geholfen zu haben. Mal sehen, ob es auch eine langfristige Lösung ist.

      Viele Grüße

      Lars

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Starwalker ()

    • Seit 3 Wochen knarzt der Fahrersitz linksseitig. Angefangen hat es bei Kupplungbetätigung (Gewichtsverlagerung) und nun auch bei Bodenunebenheiten. Seit heute knarzt auch das Armaturenbrett wenn Federung in Anspruch genommen wird. Die Karre hat noch keine 10.000 km drauf. Also, Qualität ist etwas anderes. Bei einen Listenpreis von über 25.000 hätte ich schon ein wenig mehr als einen Leiterwaagen erwartet.

      Seit 19.03. 2018: CX3, G120-MT Kizoku Intense satinweiss-metallic (mit Einstiegsleisten V2A, Fußstütze Alu und Fußmatten Luxory).
      K+N Sportluftfilter, Unterfahrschutz vo.+hi., Schwarze Spiegel, Endschalldämpfer Remus ("Streetrace"), H+R Spurplaten 7,5mm, H&R-Federn, WR: Autec Wizard, 7.5x17 ET45 mit GY Ultragrip 225/50.
    • Moin,

      könnte aber auch sein, dass der Händler beim ersten Mal nicht ordentlich gearbeitet hat und deshalb 2x ran musste. Wir haben das Problem nicht.

      Oldschool :0005:

      CX-3 Sports Line in Mondsteinweiß (fishbonewhite metallic), 120 PS, Automatik, Navi und Technikpaket + AHK, EZ 11/2015
      CX-5 G192 in Arachneweiß, Nakama Intense, AHK, Standheizung und andere Gimmicks, EZ 10/2016
      323 BF 1.1 LX, EZ 02/1986 in Rot. Teilnehmer an der 1. Mazda Classic Challenge 2018 in Augsburg

    • Ich fahre parallel 2 andere Wagen. Mit Lordosestuetze!
      Die haben eine angenehm längere Sitzfläche .
      Aber trotz Stütze keine bessere Rückenlage
      Mit dem letzten Facelift von unserem CX3 wurde die Sitzlaenge ausreichend für mich
      ( 170 cm) verlängert. Der Rücken wird sehr gut unterstützt
      Für mich sind die Sitze optimal auf längeren Strecken - ca. 400 km max.
      Beim Vorfuehrmodell der vorigen Generation schien mir die Rückenlage
      nicht ganz so gut.
      Laut Firmenwerbung sollen die Sitze verbessert sein.
      Das kann ich bestätigen!

      CX3, ROT, Sportsline +Tech,121 PS Auto, Navi
      Bestellt im April 18 ---- angekommen am 21. Sept.

    • Ich fahre ein Bj. 2016, habe also noch die ersten Sitze. Aber trotz 185 cm Größe und dreistelligem Körpergewicht kann man es problemlos 3-4 Stunden am Stück in den Sitzen aushalten.
      Im ersten Moment kann man meinen, das die aber eng geschnitten sind, aber man hat dadurch einen guten Seitenhalt, obwohl es keine Sportsitze sind.

      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16
    • Wenn ich mehrere hundert Kilometer in einem Rutsch fahren kann, ohne etwas an meiner Sitzposition zu verändern, dann können die Sitze (für mich) nicht schlecht sein!

      I Mazda CX-3 SL 120 PS Benziner EZ 03/2018 I Sondermodell "PI" I 7-Gang-Schaltgetriebe I Matrixgrau I Edelstahl-Einstiegsleisten I AZUGA-Kofferraumwanne I Gummifussmatten I dyn. Spiegelblinker I weiße Frontblinker I LED-Kennzeichenbeleuchtung I Alupedalerie I


      Don´t :0005: and drive! Gruß vom Niederrhein :0027:
    • Wir dachten im ersten Moment das sie etwas weich sind aber sie bereiten keinen Problem. Das die Beinauflage etwas länger sein könnte für grosse Menschen keinnen wir von Japaner seit Jahren. Man könnte also noch Kleinigkeiten verbessern aber haben deshalb keine Probleme

      CX3Sportsl.,1,5D,140PS,Tech-P.,Navi,8,5x19Felgen,245/35Reifen,225/45Winterreifen,LED-Rück.NR-schild-Innen.Edelstahlschutz Kofferraum,H&R,aufgepolstertes Sportlenkrad,autom.-Spiegel ankl.abblend-Innenspiegel,AluFusspedale,Fussraumbel.,Stahlflex,4xEdelstahleinstiegsl.-bel.CX3 Logo,Mittelarml.,Heckspoiler,DAMD BODYKID,lack.Bremsättel,dyn.Blinker IA:SNOW PREFORMANCE
      Mazda3MPS,350PS,Mazda2Sportsl,1,5D,Tech-P.Navi,W.Leder,H+R,Rückfahrkamera,Heckspoiler,lack.Bremssättel

    • Der elektrisch verstellbare Sitz ist zwar angenehm straff gepolstert, jedoch ist die Sitzfläche extrem schmal, so dass die Wangen am Gesäß drücken. Durch flachere Lehneneinstellung und Anheben der Sitz-Vorderkante habe ich minimale Verbesserung erziehlt. Das Knarzen ist nach Verstellung auch verschwunden. Allerdings ist jetzt die Oberkante des Lenkrades etwas zu weit weg. Axialer Verstellbereich bereits am Ende. Könnte höchstens das Lenkra noch etwas flacher stellen.

      Seit 19.03. 2018: CX3, G120-MT Kizoku Intense satinweiss-metallic (mit Einstiegsleisten V2A, Fußstütze Alu und Fußmatten Luxory).
      K+N Sportluftfilter, Unterfahrschutz vo.+hi., Schwarze Spiegel, Endschalldämpfer Remus ("Streetrace"), H+R Spurplaten 7,5mm, H&R-Federn, WR: Autec Wizard, 7.5x17 ET45 mit GY Ultragrip 225/50.