Zukunft Diesel, Benziner oder E-Auto Mazda CX 3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ihr habt ja vollkommen recht. Glaubt ihr denn das wir/ die Welt noch die Kurve kriegen?

      Wir sehen es ja immer aus Sicht der Menschen und dem überleben der Menschen. Die Natur werden wir nicht zerstören, wir werden sie zwar so zerstören das vielleicht keine Menschen mehr leben können aber spätesten dann wir eine Erholung einsetzen. Die Natur braucht uns nicht, wir sie schon.

      Zur Jugend und deiner Fahrt mit einer 6.Klasse, soweit reichen meine Kontakte nicht mehr in die Jugend hinein. Bei mir geht es nur bis ca. 20 Jährigen. Auch wenn die 20 jährigen die ich kenne bzw. spreche nicht representativ ist kann ich sagen das da zwar an die Umwelt gedacht wird aber nicht so sehr wie es sich aus deinen Zeilen rausliest.

      ""

      CX3Sportsl.,1,5D,140PS,Tech-P.,Navi,8,5x19Felgen,245/35Reifen,225/45Winterreifen,LED-Rück.NR-schild-Innen.Edelstahlschutz Kofferraum,H&R,aufgepolstertes Sportlenkrad,autom.-Spiegel ankl.abblend-Innenspiegel,AluFusspedale,Fussraumbel.,Stahlflex,4xEdelstahleinstiegsl.-bel.CX3 Logo,Mittelarml.,Heckspoiler,DAMD BODYKID,lack.Bremsättel,dyn.Blinker IA:SNOW PREFORMANCE
      Mazda3MPS,350PS,Mazda2Sportsl,1,5D,Tech-P.Navi,W.Leder,H+R,Rückfahrkamera,Heckspoiler,lack.Bremssättel

    • Ralf schrieb:

      stephan-jutta schrieb:

      Glaubt ihr denn das wir/ die Welt noch die Kurve kriegen?
      WIR müssen.
      Das meinte ich ja mit aus der Sicht der Menschen. Zu überleben müssen wir. Aber salopp gesagt, die Dinos waren auch irgentwann weg. Vielleicht geht es uns auch so.
      Ich habe da im Moment wenig Hoffnung weil zuviele wichtigen Staaten z.B USA nicht mitmachen. Aber vielleicht braucht es noch ein paar negative Erlebnisse bis da auch ein Umdenken stattfindet oder auc h nicht.
      Egoistisch gesehen könnte ich sagen das ich das alles nicht mehr erleben muss weil ich schon über 50 bin aber nach mir kommen ja nuoch unsere Jungs und nun ist unsere Enkelin auch noch da

      CX3Sportsl.,1,5D,140PS,Tech-P.,Navi,8,5x19Felgen,245/35Reifen,225/45Winterreifen,LED-Rück.NR-schild-Innen.Edelstahlschutz Kofferraum,H&R,aufgepolstertes Sportlenkrad,autom.-Spiegel ankl.abblend-Innenspiegel,AluFusspedale,Fussraumbel.,Stahlflex,4xEdelstahleinstiegsl.-bel.CX3 Logo,Mittelarml.,Heckspoiler,DAMD BODYKID,lack.Bremsättel,dyn.Blinker IA:SNOW PREFORMANCE
      Mazda3MPS,350PS,Mazda2Sportsl,1,5D,Tech-P.Navi,W.Leder,H+R,Rückfahrkamera,Heckspoiler,lack.Bremssättel

    • Hallo stephan-jutta, alles genau so wie Du es beschreibst. Das mit der Jugendhoffnung meinte ich nicht direkt in bezug zum Kliemawandel, aber ich war halt bei deren Freizeitaktiviräten anwesend und aus deren Verhalten beziehe ich meine Hoffnung. Letzten Endes sehe ich die Rettung sehr schwer, eigentlich kaum zu glauben, dass das noch klappen kann, aber wie oben geschrieben habe ich noch ein Fünkchen Hoffnung. Ich denke nicht, dass die Menschheit gleich ausstirbt, aber ich denke es wird nicht lustig was dan passieren wird. Beispiel: Holland geht unter, die kommen zu uns. Die Äquatorregion wird unbewohnbar, die kommen zu uns. Allgemein die Küstenstäte saufen ab, keine Ahnung wo die bleiben. Bäume anpflanzen hilft gegen den Kliemawandel, in meiner Region wird aber das immer schwerer, wenn es von Mai bis September nur 2-3 mal regnet, dann wird das nichts. So werden noch viel mehr Problem auftreten, deren Lösung wird immer schwerer und das immer schwerer ist dann genau das Problem.

      6 Gang Schaltung mannuell, Allrad, 150 PS, Benziener, eigentlich alles Standart nichts extra außer Reifen 16 Zoll als extra.

    • Genauso wird es wenn die Welt nicht die Kurve bekommt. Vielleicht mit Ausnahme von Holland, die haben 2019 schon angefange alle Dämme zu erhöhen. Scheint so als ob die schon davon ausgehen das es nicht positiv endet und man sich vorbereiten muss so gut es geht

      CX3Sportsl.,1,5D,140PS,Tech-P.,Navi,8,5x19Felgen,245/35Reifen,225/45Winterreifen,LED-Rück.NR-schild-Innen.Edelstahlschutz Kofferraum,H&R,aufgepolstertes Sportlenkrad,autom.-Spiegel ankl.abblend-Innenspiegel,AluFusspedale,Fussraumbel.,Stahlflex,4xEdelstahleinstiegsl.-bel.CX3 Logo,Mittelarml.,Heckspoiler,DAMD BODYKID,lack.Bremsättel,dyn.Blinker IA:SNOW PREFORMANCE
      Mazda3MPS,350PS,Mazda2Sportsl,1,5D,Tech-P.Navi,W.Leder,H+R,Rückfahrkamera,Heckspoiler,lack.Bremssättel

    • Hallo, nochmal zu dem Schaffen oder nicht. Eben habe ich im Radio gehört, die EU möchte bis 2050 Kliemaneutral sein und damit weltweit eine Vorreiterrolle einnemen. Problematisch ist das für den Kliemawandel, da meinen die Wissendschaftler: Weltweit muss bis 2050 Kliemaneutral gewirtschaftet sein, eigentlich ehr schon 2040. Wenn ich so darüber nachdenke, dann denke ich das wird eng.

      6 Gang Schaltung mannuell, Allrad, 150 PS, Benziener, eigentlich alles Standart nichts extra außer Reifen 16 Zoll als extra.

    • @stephan-jutta
      Ja, die Holländer tun sehr sehr viel um sich vor dem Meer zu schützen. Was sie auch müssen, wenn man bedenkt, dass ein Großteil ihres Landes unterhalb der Meeresspiegel liegt.
      Auf jeden Fall Hut ab! Doch wenn die ganzen Meldungen und Warnungen der Experten stimmen, wovon man ausgehen muss, wird die Niederlande, aber auch viele andere Regionen der Erde den Folgen nicht ewig standhalten können. Das gesamte Ökosystem unserer Erde ist sehr komplex und wechselwirksam. Nun ändern sich immer mehr Parameter, vieles schaukelt sich hoch oder geht in Richtungen, die für die Pflanzen-und Tierwelt, sowie letztlich für den Menschen Auswirkungen haben, die man heute vielleicht noch gar nicht absehen kann. Sicher, es wird wärmer, Extremwetterlagen nehmen zu, Arten sterben aus und und und...
      Bald täglich gibt es neues zu berichten. Vulkanausbrüche, die Ozeane erwärmen sich schneller als gedacht, die verheerenden Brände in Australien ...
      Die Erde wirds sicher überleben, in ihrer Geschichte gabs schon so einige gravierende Geschehnisse, doch ob der Mensch langfristig eine Chance hat, wird sich zeigen. Das werden wir wohl nicht mehr erleben.
      Ich bin beileibe kein Fachmann in diesen Dingen, doch selbst wenn der Mensch von heute auf morgen auf alles, was unserer Welt schadet, verzichten würde, glaubt ihr, man könnte den Prozess stoppen oder abmildern? Ist es noch fünf vor zwölf oder schon fünf nach zwölf?
      Aber wir schweifen wieder vom Thema dieses Threads ab, auch wenn’s wichtig ist, darüber zu reden.

      CX3 G120, FWD, Automatik, Kizoku Intense, matrixgrau-metallic,Navi, EZ: 10.01.2018

    • Meine Sicht.Es ist 1 vor 12 und bis die letzten Länder vielleicht mitmachen ist es 10 nach 12 und zu spät. Wir werden die negativen Auswirkungen etwas abmildern wenn wir alle auf der Welt schnell handeln (2 nach12) was nicht passieren wird also werden die Folgen ertragen müssen und so gut damit leben wie es geht.
      Anderseits haben die Menschen sich immer etwas einfallen lassen, manchmal auch nachdem es schon zu spät war. Ozonloch von FCKW als Beispiel

      CX3Sportsl.,1,5D,140PS,Tech-P.,Navi,8,5x19Felgen,245/35Reifen,225/45Winterreifen,LED-Rück.NR-schild-Innen.Edelstahlschutz Kofferraum,H&R,aufgepolstertes Sportlenkrad,autom.-Spiegel ankl.abblend-Innenspiegel,AluFusspedale,Fussraumbel.,Stahlflex,4xEdelstahleinstiegsl.-bel.CX3 Logo,Mittelarml.,Heckspoiler,DAMD BODYKID,lack.Bremsättel,dyn.Blinker IA:SNOW PREFORMANCE
      Mazda3MPS,350PS,Mazda2Sportsl,1,5D,Tech-P.Navi,W.Leder,H+R,Rückfahrkamera,Heckspoiler,lack.Bremssättel

    • Tja, Jürgen, gute Frage!
      Die gesamte Menschheit hat zu den jetzigen Verhältnissen beigetragen. Wenn der Irrsinn gestoppt werden soll, dann denke ich können das auch nur alle gemeinsam schaffen!
      Nun will ich nicht wieder anfangen über das kleine Deutschland zu schwadronieren welches die Welt retten will - einer muss anfangen, aber ob es reichen wird wenn die anderen, vor allem die großen Staaten, dann irgendwann voller Panik in die Rettung der Welt einsteigen wollen? Die Entwicklung zum Negativen stagniert ja nicht, sie schreitet sicher weiter voran...ob wir es mit unserem Verhalten wenigstens ein wenig aufhalten können?
      Was soll man z. B. von diesen "Saubermännern" halten? Aber wie es so ist, irgendwo muss der Dreck ja bleiben...

      I Mazda CX-3 SL 120 PS Benziner EZ 03/2018 I Sondermodell "PI" I 7-Gang-Schaltgetriebe I Matrixgrau I Edelstahl-Einstiegsleisten I AZUGA-Kofferraumwanne I Gummifussmatten I dyn. Spiegelblinker I weiße Frontblinker I LED-Kennzeichenbeleuchtung I Alupedalerie I


      Don´t :0005: and drive! Gruß vom Niederrhein :0027:
    • Neu

      Also in dieser Diskussion hier bin ich nicht drin,
      aber allg. sollte man sich nicht von der Panikmache anstecken lassen,
      Panik ist der schlechsteste alle Ratgeber.
      Fakt ist, wir leben nach wie vor in einem Eiszeitalter, genauer im Holozän...das ist eine Warmphase im Eiszeitalter.
      In der Regel ist die Erde an den Polen eisfrei.
      Kaum zu glauben, oder?
      Doch genau so ist es.
      Wenn jedoch die Erde in der Regel kein Eis hat, ist sie deswegen unbewohnbar (für Menschen) ?
      Nein!
      Die Hochphasen der Menschheit fanden in Warmperioden statt,
      Kulturen gingen unter als es kälter wurde.
      Gerne wird die Zeit vor der Industrialisierung als Referenzpunkt genommen, wegen dem danach vermehrten CO2 Ausstoß durch den Menschen.
      Doch damals kam man aus der kleinen Eiszeit und es lebten nicht einmal 1 Mrd. Menschen auf dem Planeten.
      Als ich 1961 geboren wurde waren es 3Mrd.
      Heute sind es fast 8 Mrd. und bald werden es 11 Mrd. sein
      Das kann nicht ohne Auswirkungen auf den Planeten bleiben,
      der Einfluss von CO2 ist etwas über 1°,
      der Rest ist der Mensch mit seiner Nahrung, seinen Bauten, seiner Flächenversiegelung, seiner Bewässerung und Staudämmen usw.
      Die Aussage des "menschgemachten Klimawandels" ist also schon richtig nur:
      mit einer CO2 Reduktion werden wir absolut nichts ändern wenn wir den Rest nicht ändern!
      Was wir gerade erleben ist substanzloser Aktionismus der nichts bewirken wird....weil die Zahl der Menschen stetig steigt und das Wachstum alles andere als in Buschdörfern stattfindet, sondern in Städten....und damit verbunden einer hohen Resourcen/Naturbelastung.
      Diese Menschen wollen und brauchen Arbeit, wollen und brauchen einen gewissen Lebensstandart und daher werden ein paar Elektroautos (auch weltweit gesehen) keinen messbaren Einfluss aufs Klima haben.

      Klimaschutz und Globalisierung sind, wenn man intensiv darüber nachdenkt, nicht miteinander vereinbar.
      Wenn wir das Klima wirklich schützen wollen, damit uns die Erde nicht in einigen hundert Jahren um die Ohren fliegt (bildlich gesprochen)
      müssen wir die Globalisierung überwinden und wieder mehr bedarfsgerecht vor Ort produzieren.
      Wesentlich kürzere Wege und nachhaltigeres Wirtschaften.

      Davon ist die Erde extrem weit entfernt, also müssen wir uns auf die Folgen einer Erderwärmung wappnen- die einzige Chance!
      Da der MKeeresspiegelanstieg jedoch sich nachweislich NICHT beschleunigt sondern seit einigen hundert Jahren konstant ist, der Nordpol noch lange nicht eisfrei bleibt und der Südpol wächst (außer im äußersten Nordwesten),
      ist Panik vollkommen unangebracht.
      Wir müssen was tun, sicher- auch wegen der 11 Mrd. Menschen.
      Aber bitte mit kühlem Kopf und ohne blinden Aktionismus, der wirkungslos bleibt.
      Nutzen wir die Fähigkeiten des Menschen und finden Lösungen!
      Nationaler Verzicht und Verbote werden das Klima nicht retten, das ist eh nicht möglich!
      Die Welt für Verzicht unter einen Hut zu bringen wird auch nicht gelingen, ich sage nur "viel Spaß im Nahen Osten" und in weiten Teilen Afrikas und Asiens!

      Ab 2040 werden in der EU Neuzulassungen von Verbrennerautos verboten....dann fahren wir alle ohnehin elektrisch oder wohl eher.....gar nicht mehr!
      Der Rest der Welt lacht sich dann über die Deutschen und die EU schlapp.....und das Klima ist doch anders gekommen als die Klimamodelle berechnet haben.
      Das Verschwinden des Nordpols wurde schon 2006 vorhergesagt. Es gibt ihn noch immer und derletzt wurde ein Kälterekord gebrochen.

      Glaubt nicht irgendwelchen Grafiken die z.B. 1975 oder 1960 beginnen !
      Aussagekräftig sind nur Grafiken, die z.B. die letzten 2000 Jahre berücksichtigen!
      dw.com/de/baumringe-zeigen-globale-abk%C3%BChlung/a-16175303

      Es gibt viele Wissenschaftler, die zwar vor einer Erhöhung der Erdtemperatur durch den Menschen warnen,
      aber keine Klimakatastrophen an die Wand malen. Das ist dann vielmehr Religion ;)
      Eine Entwarnung soll das nicht sein, im Gegenteil,
      aber man muß nicht alles und jedes "dem Klimawandel" zuschreiben, kühlen Kopf bewahren und vernünftig-angemessen handeln.

      Just my 2cents

      CX3 Sportsline G120 Technikpaket IrlandNavi Pureweiß PDC vorne XX-CX2603 EZ 30.5.18

    • Neu

      Das Problem ist, dass es nicht warm wird, sondern:

      1. Dass es so schnell warm wird
      2. Dass es Mensch verursacht

      Früher:

      1. Dauerte es Tausend Jahre, heute nur 100 Jahre
      2. Früher waren es die natürlichen Ursachen, heute Menschen

      Und das ist das Problem.

      Und natürlich ist die Menschheit an sich nicht bedroht.
      Nur werden manche Orte unbewohnt, das heißt Völkerwanderung. Leid. Flüchtlinge, auch nach Europa.
      Und alle Wetterphänomene werden halt heftiger.

      Wie gesagt, für Menschheit ist das kein Problem, für einzelne Menschen- oder Völkerschicksale aber entscheidend.

      Und ja, Deutschen leisten da ihren negativen Beitrag halt mit und sind keine unschuldige Lamme.

    • Neu

      Habe einen Bericht gesehen indem gesagt wurde das die Feinstaubbelastung durch E Autos in der Stadt nur minimal abnimmt und die Werte weiter an kritischen Punkten überschritten werden da der Hauptursache für Feinstaun Reifenabrieb und Bremststaub (im besondern in der Stadt wo man z.B. wegen Ampeln und stop and go viel bremsen muss) ist.

      CX3Sportsl.,1,5D,140PS,Tech-P.,Navi,8,5x19Felgen,245/35Reifen,225/45Winterreifen,LED-Rück.NR-schild-Innen.Edelstahlschutz Kofferraum,H&R,aufgepolstertes Sportlenkrad,autom.-Spiegel ankl.abblend-Innenspiegel,AluFusspedale,Fussraumbel.,Stahlflex,4xEdelstahleinstiegsl.-bel.CX3 Logo,Mittelarml.,Heckspoiler,DAMD BODYKID,lack.Bremsättel,dyn.Blinker IA:SNOW PREFORMANCE
      Mazda3MPS,350PS,Mazda2Sportsl,1,5D,Tech-P.Navi,W.Leder,H+R,Rückfahrkamera,Heckspoiler,lack.Bremssättel

    • Neu

      Wieder ein Argument für das E-Auto.
      Durch die Rekuperation können die Bremsscheiben wg. nicht benutzen der Bremse Rost ansetzen.

      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16