Zukunft Diesel, Benziner oder E-Auto Mazda CX 3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @hellew da gebe ich dir recht, nur wie das Leben es so will, ist weder die Eine noch die Andere Variante bei mir anwendbar - nix mit Öffis oder Car-Sharing, da am Land wo Fuchs und Hase sich "Gute Nacht" sagen. Man kann halt nicht alles haben ;)
      ""
      Smile... tomorrow will be worse.

      CX-3 G150 AWD Revolution, Meteor-Grau
    • @hellew
      So schnell wird der Diesel nicht verschwinden.
      Das mag auf reine PKW-Diesel zutreffen, aber nicht auf gewisse Fahrzeuge,
      die als Arbeitsmaschine genutzt werden!

      z.B. Saugbagger, Mobilkräne und generell Baumaschinen.

      In meiner Firma haben wir z.B. Saugfahrzeuge, HDS-Aufbereiter/Kombi.
      die stehen stundenlang an einer Stelle um den Kanal zu reinigen und
      das auch in ländlichen Gegenden. Wenn ich mit so einem arbeite,
      dann muß ich ca. aller 2-3 Tage tanken, obwohl dieser kaum
      Kilometer abspult.
      Momentan kann ich mir nicht vorstellen, das weder Elektro noch Brennstoffzelle
      den Diesel da ersetzen kann und das auch in 10 Jahren.
      Das mag auf Speditionen, wo Diesel nur zum reinen Transport genutzt werden,
      zutreffen, aber eben nicht auf Arbeitsfahrzeuge.

      Auch ich hab mich damit abgefunden, das mein CX-3 Diesel in ca. 9 Jahren
      zu einem Spotpreis weg gehen wird, weil sich keiner mehr einen Diesel-PKW
      kaufen will. Aber ganz ehrlich, es ist nicht der Dieselmotor der so schmutzig ist,
      es ist die deutsche Autolobby und die Regierung, die den Dieselmotor so verschmutzt haben.
      Der Abgasskandal war jetzt nur der Aufhänger, den man gefunden hat.
      Hätte man von Anfang an stärkere und praxisbezogene Abgaswerte der Autolobby vorgegeben,
      dann würde man jetzt nicht so draufhauen können.

      Unsere Regierung hätte schon viel eher die Autolobby dazu zwingen müssen, mehr in alternative
      Antriebe zu investieren, aber man sieht ja, das die deutsche Autolobby mehr Einfluss auf die Regierung
      hat, als anders herum. Bestes und aktuellstes Beispiel ist ja, das der kleine Bürger jetzt
      die Ladenetzinfrastruktur für E-Autos zahlt, ob er selbst ein (E-)Auto hat oder nicht.
      Außerdem zahlt der kleine Bürger die Hälfte der E-Auto Prämie, ob er sich ein E-Auto kauft oder nicht,
      war ja mit der Abwrackprämie das selbe. Spätestens wenn in den meisten Städten die Ladenetzinfastruktur
      ausreichend vorhanden ist, geht es auch den Benziner an den Kragen.

      Wenn diese Art Politik so weiter geht, wird der kWh-Preis in 10 Jahren min. doppelt so hoch sein,
      wie jetzt.

      CX-3 Sportsline Diesel 105PS Schalter Cyanitblau Metallic Technik-Paket,
      CX-3 Gummi Fußmatten und Kofferraumwanne, Brodit Halterung für Galaxy S5
      In Besitz seit 12.07.2016 18Uhr

    • Ich habe auch ausdrücklich nur PKW und innerstädtischen Lieferverkehr gemeint. So wie die Post die jetzt anfängt Ihre Elektroscooter auch für andere zu bauen.
      Die Großkotz Autofürsten können sowas ja wohl nicht.

      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16
    • Da wird sich mein Investment in die Kobald Produktion doch lohnen , wenn wir mehr Batterien brauchen

      Nach Einschätzung des Analysehauses Benchmark Minerals soll die globale Nachfrage im Zuge der zunehmenden Elektrifizierung der Mobilität bis 2020 von derzeit 50.000 auf 80.000 Tonnen steigen. Da zusätzliche Minenkapazitäten so schnell nicht aufgebaut werden können, sind weiter steigende Kobaltpreise fast schon vorprogrammiert.

    • Jetzt ist es also passiert, nach dem heutigen Stuttgarter Gerichtsurteil bzgl. Fahrverboten in besonders belasteten Innenstädten fängt das Dieselende so langsam an.
      Erstmal nur die vor EURO 6 und auch Benziner vor EURO 3, aber der Stein rollt und den wird auch keiner mehr aufhalten.

      Und um uns herum ! In Norwegen ist wohl ab 2025 Schluß, England und Frankreich wollen ab 2040 Verbrenner verbieten.
      Volvo (gehört den Chinesen) hat bekanntgegeben ab 2019 nur noch Elektro und Hybridantriebe anzubieten, bei denen ist der Diesel jetzt schon tot.

      Und in den Länder ohne eigene KFZ-Produktion werden in absehbarer Zukunft wohl kaum noch deutsche Autos mit Verbrenner verkauft.
      Wenn das erstmal mit Elektromobilität richtig in Gang kommt, gibt das nicht nur TESLA in Amerika, China wird den Markt überschwemmen, Korea wird auch nicht schlafen und in Ländern wie Holland oder Österreich kann sowas wie TESLA auch ganz schnell entstehen.

      Unsere Hersteller, klein bei Elektromobilität aber groß im tricksen und betrügen, werden das wohl alleine durch die Nähe zur Politik (oh Wunder Herr Dobrindt hat mal bei Porsche auf den Tisch gehauen) noch ein paar Jahre schaffen Stöcke in die Speichen des Fortschritts zu stecken, wobei die mit ihrem jetzigen Gebahren sich schön den eigenen Ast absägen, aber auch bei uns wird das nach meiner Meinung in höchstens 25 Jahren soweit sein. Denn das erste beachtenswerte Signal ist ja schon gekommen. Mercedes steigt nach 2018 aus der DTM aus und in die Formel-E WM ein.

      Woanders wird dann, wenn die Entwicklung hier weiter so verschlafen wir, wohl nur noch müde über uns gelächelt und auch China will dann schon lange keine deutschen Nobelverbrenner mehr.

      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16
    • Moin,

      ich werde mich zu dem Thema nicht groß äußern und schreibe dazu nur, dass diese Öko-Terroristen von der DUH verboten gehören, genau wie auch die NABU-Spinner. Diese Ideologen richten einen unglaublichen wirtschaftlichen Schaden an.
      Ist aber auch nur meine kleine Meinung.

      Zur "Betrüger/Schummel"-Software nur soviel, dass sie - sofern man der Compact Glauben schenken darf - in Deutschland sehr wohl angemeldet und zugelassen war. Leider ist der Artikel nicht komplett online lesbar, hier der Link zu einem Teil des Artikels:

      compact-online.de/diesel-skand…eprobe-aus-compact-62017/

      Oldschool

      CX-3 Sports Line in Mondsteinweiß (fishbonewhite metallic), 120 PS, Automatik, Navi und Technikpaket + AHK, EZ 11/2015
      CX-5 G192 in Arachneweiß, Nakama Intense, AHK, Standheizung und andere Gimmicks, EZ 10/2016
      323 BF 1.1 LX, EZ 02/1986 in Rot. Teilnehmer an der 1. Mazda Classic Challenge 2018 in Augsburg

    • Moin,

      diese Einstellung ist die eine Seite. Wenn man kleine Kinder durch diese extrem belasteten Straßen schieben muß, der Kinderwagen ist genau auf Auspuffhöhe,
      und irgendwann hat man dann ein Kind mit Asthma dann wird man wohl wenig für diese unbedingte Technikgläubigkeit übrig haben.

      Und das mit den Öko-Terroristen und den Nabu-Spinnern kommt mir so vor wie erschlagen wird der Übermittler schlechter Nachrichten.

      Für mich sitzen die Öko-Terroristen in klimatisierten Büros und haben Siebenstellige Jahreseinkommen.

      Und das ist meine kleine Meinung.

      Helmut

      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16
    • Bei dem ganzen Medienrummel der nun veranstaltet wird ,hat man vergessen wo der Strom für die E-Autos herkommen soll.
      Hoffentlich verhindern die Ökofuzzis auch ,das Umweltfreundliche Energie erzeugt und transportiert werden kann.
      Jede Menge Windenergie kann nicht genutzt werden weil der Bau von Hochspannungsleitungen von diesen Ökofuzzis verzögert
      oder sogar verhindert wird.
      Haben sie die Dreckschleudern von Kohlekraftwerken jetzt als Umweltfreundlich eingestuft ?
      wie und wo sollen die vielen Akkus , die Mengen von gefährlichen Umweltgiften enthalten, nach relativ kurzer Gebrauchsdauer entsorgt werden ?

      Da sind noch viele komplett ungelöste Probleme bis das mit den E-Autos auch Umweltfreundlich funktioniert.

      wollte ich nur mal so loswerden.....jetzt gehts mir wieder besser.

      Skyaktiv D 105 FWD Sports Line im Nov 2019 verkauft
      Skyaktiv G 121 FWD Sports Line -Technik Paket - AHK abnehmbar - Android Auto

      6. Bundesweites CX3 Treffen
      in Heimbuchenthal
      vom 16.06.2020 - 21.06.2020


    • Das mit Ökufuzzis hört sich ja gut an.
      Aber es sollten sich viele da mal an die eigene Nase fassen. Vieles passiert nicht oder dauert ewig weil sofort die Bewohner kommen. Nein wir wollen keine Windkraftanlagen und nein wir wollen keine neuen Überlandleitungen, wir machen eine Bürgerinitiative und ziehen vor Gericht.

      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16
    • Oldschool schrieb:

      ich werde mich zu dem Thema nicht groß äußern und schreibe dazu nur, dass diese Öko-Terroristen von der DUH verboten gehören, genau wie auch die NABU-Spinner. Diese Ideologen richten einen unglaublichen wirtschaftlichen Schaden an.
      Ist aber auch nur meine kleine Meinung.
      Dem schließe ich mich vollkommen an. Danke.

      Viele Grüße
      r1pp3 :)

      - CX-5 G194 Sports-Line Mitternachtsblau (EZ 12/2017)
      - CX-5 G165 Nakama Rubinrot (EZ 09/2016)
      - CX-3 G120 Sports-Line Onyxschwarz (EZ 04/2016)

    • Oldschool schrieb:

      Moin,

      ich werde mich zu dem Thema nicht groß äußern und schreibe dazu nur, dass diese Öko-Terroristen von der DUH verboten gehören, genau wie auch die NABU-Spinner. Diese Ideologen richten einen unglaublichen wirtschaftlichen Schaden an.
      Ist aber auch nur meine kleine Meinung.
      Ich sehe das komplett anders: Jetzt ist die arrogante, selbstverliebte, korrupte und kriminelle deutsche Autoindustrie endlich gezwunden, sich mal zu bewegen. Der Diesel ist schon lang tot, der Benziner wird sterben. Nur die deutschen Autohersteller haben, unter zusammendrücken aller Augen der deutschen Behörden, die tote Technolohie zum Heilsbringeer ausgerufen.

      Wenn hier jemand Schaden angerichtet hat, dann sind es in erster Linie die deutschen Automobilhersteller.