Roststellen Türscharniere

  • Nein das sind wohl Spuren von der Montage.
    Ja man kann die "Substanz" tatsächlich relativ einfach wegwischen.

  • Also mein weißer hatte das fast von Anfang an. Es sind winzige Stellen die man erst sieht wenn man den Rost weg wischt. Richtig deutlich sieht man es auch nur wegen der weißen Farbe. Hatte zuerst mit Fluid Film interveniert und nach einem Jahr einfach einen Tupfer Lack aus dem Lackstift drauf. Fluid Film löst Rost auf.

    Da meine Türen perfekt schließen und dicht sind wollte ich keine neuen Gelenke.

    Rost ist bei Mazda ein großes Thema.

    Mein Mx5 Rf hatte unter der Stoßstange einen schweren Rostschaden nach 6 Monaten. Wurde nur aus Zufall gefunden.

    Deshalb habe ich den CX3 an allen unsichtbaren Stellen mit Fluid Film getränkt.

    Ich muss jedem der sein Fahrzeug länger behalten will eine Vorsorge beim Spezialisten empfehlen.

    Meinen Unterboden und Rafläufe lasse ich nochmal mit Wachs im zweischichtverfahren machen. Fluid Film am Unterboden verschleißt bei mir schnell, auch in hoher Viskosität. Ich kontrolliere es 2x im Jahr.


    Grüße


    Markus

  • Mein Wagen war von Werk aus an sogut wie allen Bauteilen im Bereich Fahrwerk, Motorraum und Unterboden mit einer dicken gelb/goldenen Wachsschicht überzogen. Daher kann ich mir demzufolge nicht vorstellen, dass es große Probleme mit fehlender Rostvorsorge zumindest bei meinem Modell gibt.

    Wie es innerhalb Radläufen etc. aussieht kann ich natürlich nicht beurteilen.

  • Fluid Film ist mit das beste am Markt. Am Unterboden haben wir auch Fluid und können bisher keinen Rost am CX3 und Mazda 2 nach 4 JAhren feststellen. Beim 3er MPS habe ich Fluid nun nach 10 Jahren am Unterboden erneuert. Es waren ein paar kleine Rosstellen vorhanden die ich zuvor mit Rostumwandler behandelt habe.

    Aber wenn du dein Auto so schützt solltest du lange rostfrei fahren können.

    CX3Sportsl.,1,5D,140PS,Tech-P.,Navi,8,5x19Felgen,245/35Reifen,225/45Winterreifen,LED-Rück.NR-schild-Innen.Edelstahlschutz Kofferraum,H+R,aufgepolstertes Sportlenkrad,autom.-Spiegel ankl.,abblend-Innenspiegel,AluFusspedale,Fussraumbel.,Stahlflex,4xEdelstahleinstiegsl.-bel.CX3 Logo,Mittelarml.,Heckspoiler,DAMD BODYKID,lack.Bremsättel,dyn.Blinker
    Mazda3MPS,350PS,Mazda2Sportsl,1,5D,140PS,Tech-P.Navi,Leder,H+R,Front-Heckspoiler,Schweller,lack.Bremssättel,AluFusspedale,Mittelarml.,Fussraumbel.Diffusor

  • Ja ich denke meiner ist aktuell auch soweit Rostfrei. Fluid Film ist super, von der Sauerei abgesehen.

    Ich werde ihn dennoch entfetten und mit Wachs vom Profi behandeln lassen.

    Auch weil ich den Profi testen möchte, bevor ich ihn an mein neues Spielzeug lasse. Das möchte ich als Neuwagen komplett behandeln lassen.

    2 Schicht Dinol Wachs ist schon extrem beständig und durchdringt alles. Da ist erst mal min. 10 Jahre Ruhe. Und im Sommer sifft nichts. 😉

  • Ich habe meinen Mazda noch nicht von unten gesehen aber bisher hatten alle meine Fahrzeuge werkseitig eine gute Unterbodenkonservierung und ebenfalls Schutzbleche, sodass nach ca. 5 Jahren Rost nie ein Thema war.

    Voraussichtlich werde ich mich erst in wenigen Jahren damit beschäftigen.

  • Ich habe mich in den letzten Jahren wegen meines MX-5 mit diesem Thema beschäftigt. Hier im Forum gibt's ja auch schon einige Diskussionen zum Thema Rostschutz, Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung.


    Meine persönliche Meinung :

    Beim Thema Hohlraumversiegelung denke ich, daß fettbasierte Mittel wie Mike Sanders oder Fluid Film am besten sind, denn sie sind dauerelastisch und werden nie spröde, wie das bei Wachsprodukten passiert (wenn deren Weichmacher verflogen sind). Ich habe bei meinem MX-5 sowohl die Hohlräume, als auch den Unterboden mit Mike Sanders versiegeln lassen.

    Beim Thema Unterbodenschutz scheiden sich aber die Geister bzgl. Fett und Wachs. Fett hat hierbei den Nachteil, daß es (eben weil es dauerelastisch ist) Schmutz und Dreck aufnimmt. Das schreckt viele ab, Fett für den Unterbodenschutz zu nehmen. Bei meinem MX-5 schaut das Ganze aber auch nach ca. 20.000 gefahrenen km nicht wirklich schlimm aus.

    Wachs muss man halt alle paar Jahre stellenweise erneuern, Fett nicht. Das schützt sehr, sehr lange, ohne daß es je spröde wird.

    Also ich würde für die Hohlräume in jedem Fall ein fettbasiertes Produkt nehmen und für den Unterbodenschutz musst Du entscheiden, was Dir wichtig ist.


    In der Ausgabe (März 2019) der Zeitschrift "Oldtimer Markt" gibt es einen ausführlichen Test zum Thema Unterbodenschutz.


    Liest sich sehr interessant und ergänzt den Test, der in dieser Zeitschrift vor Jahren zum Thema Hohlraumkonservierung gemacht wurde (Links hierzu findet Google...). Oder den Testbericht hier


    Beim Unterbodenschutz Test hat das Mittel UBS Strong No.1 von TimeMax gewonnen, Color von TimeMax wurde zweiter, ML und 3125 HS von Dinitrol Dritter...


    Just my 2 Cents...

    Mazda CX-3 G121, Schalter, Signature, Oris AHK, EZ. 09/2018 in Magma-Rot Metallic

  • Nun Dinol soll Dauerelastisch bleiben. Zumindest viele Jahre, da in verschiedenen Konsistenzen eingesetzt.

    Mein Konservieren macht Sportwägen nur mit Wachs.

    Von Fluid Film in Hohlräumen rät mir mein Spezialist ab. Er meinte bei den Kontrollen mit dem Endoskop hat er oft gesehen dass Fett mit der Zeit und Hitze zusammenläuft. D.H. Oben mit der Zeit sehr wenig und unten sehr viel.

    Ich habe in den Hohlräumen trotzdem Fluid Film.

    Was den Unterboden betrifft habe ich mit Fett nicht so gute Erfahrungen (mx5). War bei mir sehr schnell verdreckt. Beim cx3 habe ich es in dünner Konsistenz und dafür wiederholt gemacht.

    Und... Meine Katze vermisst die Pomade bestimmt nicht. 😂

    Naja... Man soll mit seiner Lösung nur gut schlafen können. Und besser "etwas" als "nix" tun.

    Mit den neueren Mercedes und den alten BMW habe ich tatsächluch bessere Erfahrungen gemacht. Beim e34 hatte ich extrem viele Steinschläge die nie gerostet haben. Beim CX3 rosten die bei mir "instant". Dafür hatte ich andere Probleme der Zuverlässigkeit die ich von alle meinen Asiaten nicht kenne. 😉 Sei es Mazda, Kia oder Toyota.

  • CX3_Fahrer gute Infos zur Konservierung. Jeder muss selber wissen was er macht. DIe einen sorgen vor, andere müssen es nicht weil sie ihre Autos nicht so lange fahren das es ein Thema wird usw.

    Nur die die nichts machen, ihr Auto lange fahren und sich dann nach Jahren beklagen und sich dann über Rost beschwerden kann ich kein Mitleid entgegen bringen.

    CX3Sportsl.,1,5D,140PS,Tech-P.,Navi,8,5x19Felgen,245/35Reifen,225/45Winterreifen,LED-Rück.NR-schild-Innen.Edelstahlschutz Kofferraum,H+R,aufgepolstertes Sportlenkrad,autom.-Spiegel ankl.,abblend-Innenspiegel,AluFusspedale,Fussraumbel.,Stahlflex,4xEdelstahleinstiegsl.-bel.CX3 Logo,Mittelarml.,Heckspoiler,DAMD BODYKID,lack.Bremsättel,dyn.Blinker
    Mazda3MPS,350PS,Mazda2Sportsl,1,5D,140PS,Tech-P.Navi,Leder,H+R,Front-Heckspoiler,Schweller,lack.Bremssättel,AluFusspedale,Mittelarml.,Fussraumbel.Diffusor

    Einmal editiert, zuletzt von stephan-jutta ()

  • Hallo, so braunes Zeug an den Scharnieren hat meiner - Bj. 2018 - nun auch. Vorher war ein Aussenspiegel im Eimer und an der Klimaanlage war was defekt. Ganz zu schweigen von der kaputt gegangenen Mittelkonsole. Die Kiste hat noch nicht mal 34.000 km runter. Fuhr vorher über 22 Jahre Honda. Da war nie was. Bring ich nächste Woche zu Mazda wegen Garantie und gucke dann mal. Wenn was ist schreibe ich. P.S. Suche immer noch eine Mittelkonsole und einen neuen Stoßfänger für Mazda CX3 vorne in weiß. Bj. 2018 Centerline, 122 PS.


    Viele Grüße

    Potsdam

  • Hallo, so braunes Zeug an den Scharnieren hat meiner - Bj. 2018 - nun auch. Vorher war ein Aussenspiegel im Eimer und an der Klimaanlage war was defekt.....

    Sei froh wenn der Spiegel in der Garantie kaputt geht. Und sei froh wenn beide kaputt gehen. Dann bekommst du inzwischen eine überarbeitete Version die besser halten soll. Ich habe die Anschlussgarantie und da wurde ein Spiegel nur auf Kulanzanfrage repariert, da die Spiegel in der Anschlussgarantie nicht drin sind.


    Aber... Fahr mal ein deutsches Auto dann wirst du vermutlich mit dem CX3 schnell wieder zufrieden was die Qualität bzw. Anfälligkeit betrifft. 🤔 😉

    Da könnte ich Romane schreiben. 😂

  • War nicht Böse gemeint. 😏

    An deiner Stelle würde ich mit deinem Freundlichen mal über den Tausch des zweiten Spiegels reden.

    Mein Beifahrerspiegel ist sporadisch ausgefallen. Hat gereicht für den Tausch. 🐒

    Hast du Rostpunkte oder viel Rost dran? Hast du ein Foto.

    Einmal editiert, zuletzt von Gladbacher () aus folgendem Grund: Unnötiges Zitat entfernt!