Dieselmotor stottert bei Kaltstart

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dieselmotor stottert bei Kaltstart

      Hallo zusammen,

      Habe folgendes Problem:
      Besitze einen Mazda CX3 Diesel 105PS Baujahr 2017/04. Seit Dezember 2019 stottert er nach dem Starten zwischen 2000-3000 U/min und hört dann nach ca. 3-4x Surren oder Rattern wieder auf. Das Ganze ist nur am Morgen wenn er die ganze Nacht gestanden ist. Am Tag steht er dann ungefähr 9 Stunden im Freien in der Kälte, da tritt das Problem aber nicht auf.
      Der Dieselfilter wurde schon einmal gewechselt im Winter gleich 7 Monate nach Kauf. Habe den CX3 mit Kilometerstand 700km gekauft. Jetzt nach ca. 2,5 Jahren hat er 33400 km drauf.
      Hat jemand eine Idee was das sein könnte? Das Rasseln oder Stottern tritt nur in der Früh auf und verschwindet dann, am nächsten morgen wieder das selbe Geräusch.
      Ist das Problem wieder der Dieselfilter oder eine anderes?

      Für Rückmeldungen bzw. eventuelle Erfahrungen wäre ich sehr dankbar!

      Schöne Grüße aus Österreich

      ""
    • Servus @bodingbauer,

      da würde ich an Deiner Stelle gar keine Experimente machen, sondern ab zum fMH, also zum Mazda Händler. Du hast nur noch bis April Garantie! (Die Inspektionen wurden regelmäßig gemacht, richtig?)

      Es könnte sein, dass etwas mit den Glühkerzen nicht stimmt. Das wäre nach erst 33.400km recht ungewöhnlich, aber es scheint ja etwas zu sein, dass nur bei kaltem Motor und kalten Außentemperaturen (seit Dezember) auftritt.

      Geht die gelbe Motorwarnleuchte an?

      Mazda CX-3 G121, Schalter, Signature, Oris AHK, EZ. 09/2018 in Magma-Rot Metallic

    • Hallo,
      Danke für die Rückmeldung.
      War gestern beim Händler. Der hat gesagt er kann das Problem nicht feststellen. Im Fehlerspeicher nichts drinnen und auch keine Warnmeldungen. Es leuchten beim Starten auch keine Leuchten. Stotterndes bzw. Ruckelndes Geräusch nur am morgen. Garantie ist das auch keine hat er gemeint. Hat mir damals schon den Dieselfilter verrechnet, als er nach 7 Monaten gewechselt wurde.
      Wenn das Problem dauernd auch nach längerer Fahrt auftritt, soll ich mich wieder melden.

    • Ja, das ist verständlich, dass Deine Mazda Werkstatt ohne konkreten Befund nichts auf Garantie tauschen möchte. Ihr seid aber auch bzgl. des Problems erst am Anfang der Fehlersuche, hoffentlich gibts bald neue Erkenntnisse und eine Lösung.

      Da Du nur noch bis Ende April Garantie hast, würde ich an Deiner Stelle das Problem und die erste Diskussion mit Deiner Werkstatt schriftlich dokumentieren, damit Du später einen Nachweis hast, dass das Problem schon während der Garantiezeit aufgetreten ist. Falls sich die Fehlersuche länger hinzieht...

      Wie gesagt, ich tippe auf defekte Glühkerzen. Wegen der Probleme beim Kaltstart bei kalten Außentemperaturen.
      Hast Du das Gefühl, dass der Motor in dieser Situation nicht auf allen Zylindern läuft und das Diesel-Nageln stärker als sonst ist?

      Mazda CX-3 G121, Schalter, Signature, Oris AHK, EZ. 09/2018 in Magma-Rot Metallic

    • Ich empfehle dir, wie so oft in solchen Fällen, eine Zweitmeinung einzuholen. Garantiearbeiten sind durch jeden fMH durchzuführen. Für mich tönt es nach nicht wollen/können ...

      Gruss Daniel
      ___________________________________________________________________________________________________
      CX-3: G120, Automatik, Revolution(Sports-Line) in Ceramic(Mondsteinweiss), auf der Strasse seit, 24.10.2016 :0010:

    • Also wenn das Problem nur nach Kaltstart am Morgen und nicht nach Kaltstart tagsüber auftritt und auch im Fehlerspeicher nichts steht und auch keine Warnmeldungen angezeigt werden, dann würde ich Fehler bei den Glühkerzen oder einen anderen technischen Defekt schon fast ausschließen. Vielleicht liegt das wieder am Filter.
      Aber da das Problem ja erst seit relativ kurzer Zeit auftritt, vielleicht mal mit anderen Sprit versuchen und eine längere Strecke fahren, vielleicht sind das ja auch irgendwelche Ablagerungen.

      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16
    • bodingbauer schrieb:


      Seit Dezember 2019 stottert er nach dem Starten zwischen 2000-3000 U/min und hört dann nach ca. 3-4x Surren oder Rattern wieder auf. Das Ganze ist nur am Morgen wenn er die ganze Nacht gestanden ist. Am Tag steht er dann ungefähr 9 Stunden im Freien in der Kälte, da tritt das Problem aber nicht auf.
      Moin bodingbauer,
      parkste den CX-3 im Freien?
      Bei welchen nächtlichen Minustemperaturen?

      So aus der Ferne gesehen und nach deinen Schilderungen gibt es folgende mögliche Ursachen:
      Das sog. Abgas-Sperrventil im vorderen Abgasrohr ist defekt.
      Gefrorenes Kondenswasser im mittleren Abgasrohr, HSD.

      Du hast eine PN!