Hintere Türverkleidungen ausbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hintere Türverkleidungen ausbauen

      Hallo zusammen

      Da ich noch keinerlei Posts gefunden habe, wie man die hinteren Türverkleidungen ohne Beschädigungen ausbaut, so wende ich mich an euch.
      Ich möchte gerne das Lautsprechersignal hier abgreifen.
      Da ich einen aktiven Subwoofer bzw. eine Endstufe im Kofferraum Zwischenboden betreiben möchte, so benötige ich auch einen Pluspol, der mit mindestens 30A abgesichert ist und per Zündung ein/ausgeschaltet wird.
      Zur Not würde ich auch ein Relais dazwischen schalten, dass bei Zündung ein den Pluspol von der Batterie durchschleift.

      Mein CX-3 ist ein 2018er mit Facelift ohne Bose Soundsystem

      Achja, ist beim Abklemmen der Batterie mit Konsequenzen zu rechnen?

      Der FMH hat mir hier Horrorgeschicheten erzählt, das dies nicht ohne weiteres möglich wäre, was meiner Logik widerspricht.
      Bisher habe ich immer meine Anlagen selbst verbaut.( Mit Endstufe, Equalizer, getrennte Endstufen, Kondensatoren, zuhause LS selbst gebaut und und und).

      ""

      CX-3 Signature+ Magmarot 121 PS Schalter, Navi, DAB, Schwarzes Dach, 18" Sportsline Felgen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von oihammer ()

    • Ich würde das LS-Signal nicht an den Lautsprechern in den Türen abgreifen, sondern von einem Adapterkabel an der TAU - lies dir dazu mal diesen Thread durch Plug&Play Verstärkerlösung

      Was die Verlegung der LS- Kabel (als Hochpegel-Anschluß) nach hinten in den Kofferraum, aber auch die des Stromkabels und Remotekabels angeht, findest du hier Infos Steckdose im Kofferraum

      In meinem Bericht über den Einbau der Alpine-Anlage, auf den ich dort u.a. verweise, findest du Infos zur Kabelverlegung sowohl von vorne (TAU) nach hinten in den Kofferraum (auf der Beifahrerseite geht das genauso wie auf der Fahrerseite) und auch Infos zum Verlegen eines Kabels von der Batterie in den Innenraum.

      Beim Anschluß des Kabels an der Batterie nicht direkt am Plus-Pol anschließen, sondern hinter dem an die Plus-Klemme montierten Stromsensor für das Batteriemannagement!

      Gruß Wolfgang (Schrauberopa)

    • Hier der Schaltplan für "ohne Bose" ;)

      Es könnte beim Abklemmen passieren, das iStop nachher nicht gleich funktioniert. Ich glaube der Workaround zum Abklemmen des Minuspols ist folgender:

      Stecker vom Stromsensor an der Klemme abstecken, dann Minuspol abklemmen, nach dem Abklemmen mindestens 5min warten (wird in diesem Fall locker drin sein) in umgekehrter Reihenfolge wieder anklemmen. ;)

      Dateien
      • MZD_ohne Bose.pdf

        (544,69 kB, 66 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Gruß Axel

      Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht.

      CX3-Sportsline; D 105 FWD; Cyanitblau Metallic; 6Gang-Schaltgetriebe; Technikpaket; Navi; MAL; Spiegelmodul; read Whatsapp; 2 Jahre Anschlußgarantie;
      2CAN on Board.
      bestellt: 16.10.2015; übernommen: 18.03.2016

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Maverick () aus folgendem Grund: Nachtrag