Beiträge von Ahura

    Moin Oh Yeah


    das liegt ganz sicher am Tüdelluet.
    Du weisst ja : Anne Eck steiht n Jung mitm Tuedellband. - der kümmt ooch nich inne Gaeng in bit sich
    ganz gehörig op de Tung. Mi geiht dat jo ook just so.




    Tschüß

    Moin


    so isses . PEUGEOT 407 COUPE V6 D Biturbo 440 NM. 150 KW.Versteuern muss ich 2,8 l .
    alles drin,was die Liste her gibt.
    gekauft mit 80 000 km. Jetzt 210 000 km. Geburt 2006. Gekauft 2011.
    Ich wurde Opa und musste einfach was Verrücktes machen Einmal im Leben........
    wenn nicht jetzt, wann dann?
    Dieses wirklich schöne Teil schärfte meinen Sinn für gutes Design.
    S o landete ich zwar zwangsläufig beim CX 3 . Glaub ich jedenfalls :whistling:
    Tschüß

    Moin Premacycost !


    Eine Werkstatt mit der man zufrieden sein kann ist ein Segen der das Leben leichter macht.
    Bleib bloss dabei.
    Ich trenne mich gerade von einer PEUGEOT Werkstatt, die ich vielleicht noch vermissen werde
    Von der war ich so etwas von begeistert,dass ich bei Qualitäts Kontrollen ständig 10 von 10 Punkten
    vergab.
    aber die hatten nach über 20 Jahren keinen Nachfolger der mir gefiel, und die Mazda Werkstatt
    war gleich nebenan. Der CX 3 hat mich einfach in seinen Bann gezogen und mich süchtig gemacht.
    mal sehen wie der Service ist. Ich werde berichten.
    tschüß

    Moin Lu Yeah
    Das ist seit der Steinzeit so.
    der Kerl ist für die Technik zuständig , die Frau für die Deko sprich Farbe.
    Ich musste mich auch beugen.
    auch Machos müssen manchmal nachgeben. Hauptsache C X 3
    :D


    Tschüss

    Moin !
    etwas gewagt, über die Alltagstauglichkeit eines Autos zu berichten, das ich noch nicht mal habe.
    es kommt im September aber die Gründe für den CX3 sind nicht nur emotional.


    Mein bisheriger ist so ein riesiges COUPE dass ich selten in der Stadt einen Parkplatz finde.
    die gigantischen 2 Türen zu öffnen ist ein Abenteuer. Das Kraxeln auf die Ruecksitze ebenso.


    Das tiefergelegte Teil sitzt ständig auf . Der Kofferraum ist o.k. - aber die kleine Klappe - auch
    Katstrophe.


    Vorher fuhr ich praktische Autos. Kombis und hatchbags. Sowas suchte ich nach meinem
    verrückten Ausrutscher wieder.
    Ich sah mir im Internet alles an und stieß auf den CX3. Da wird häufig kritisiert, dass hinten
    keine 3 fetten Kerle reingehen.
    Komisch. Beim Porsche 911 kritisiert das auch keiner.
    Der CS3 ist ein "subcompact", kein Van, kein Moebelwagen. Wem der zu klein ist,
    Soll den CX 5 nehmen oder den Caddy.
    Aber unserer hat zwischen 360 und 1250 Litern Transportvolumen. Beachtlich !
    Er ist etwas für 2 - 3 Leute oder für 2 und den Baumarkt. Kurz mal was für 4 und Schulranzen.
    Aber nichts anderes wird behauptet.
    4 weit öffnende Türen machen Einstieg und Beladen einfach .Die Rücksitze lassen sich einfach und glatt
    umlegen. Das ist nicht ueberall so. Meine Güte - Was will man mehr. Das Auto ist perfekt.
    Und es ist schöner als die anderen Kisten, die marginal mehr Platz haben.
    Tschüß

    Moin!
    Also ich lebe im Norden - SH.
    Meine Gene sind friesisch. Meinen Nachnamen gibt es hier nur ein mal hier,
    Aber massiv im friesischen Norden Hollands. Hunderte !
    Ich warte auf einen roten Cx3 im September.
    Bin schon ganz kribbelig.
    Tschüss

    Moin !
    mit der Markenidentifikation ist das so eine Sache, mit der jeweiligen Werkstatt auch.
    das Schlimmste in meinem 50 jährigen Autoleben war Mercedes.
    in 1 Mio km Citroen hatte ich geringere Werkstattkosten als in 100 000km MB.
    Ok. es war eine frühe A Klasse, aber das Einzige, was nicht kaputt ging waren die
    Armaturen von Magneti Marelli - dem Fiat Ausrüster.


    Alle 20 000 km musste irgend ein ausgeschlagenes Fahrwerksteil ausgewechselt werden.
    Ständig klapperte und rappelte irgendwas. 2 mal liegengeblieben - Treibstoffpumpe.
    3 mal musste der Motor raus, um undichte Injektoren zu wechseln. Danach stank
    Er wieder nach Diesel, weil die immer nur die 2 verkorksten Injektoren tauschten und nicht
    alle, wie die Werksvorschrift war. Das erfuhr ich hinterher. Die andere Injektoren meldeten
    sich kurz danach und lebten dann nach dem Tausch auch nicht lange.


    Das Schiebeverdeck wurde irgendwann zugeklebt und versiegelt.
    Das Allerschärfste waren die Inspektionen : 600 bis 1000 € teuer. - im 1. Jahrzehnt !
    Kaum vom Hof runter gingen die Bremsalarmleuchten an. Belaege runter!
    Gleichwieder bin : " Belaege werden nicht kontrolliert - dafür gibt's ja die Anzeige"
    Bei der Bearbeitung der Beläge fiel auf, dass die Scheiben auch hin sind. Nach der Inspektion !!!
    Nochmal 1000 €.
    Abends der Anruf : " Qualitätssicherung. Wie zufrieden sind Sie. Bitte Schulnoten. "
    Ich : Setzen 6.
    " Warum das denn ? " Ich erzähle was von Inspektion, Bremsen und Belägen.
    Es raschelt lange und dann erzählt die mir : " Stimmt. Bremsen gehören nicht zur Inspektion.
    Dafür gibt's Anzeigen"
    ich könnte endlos weitererzählen. MB ist für mich gestorben.
    Leute. Seid froh über euren kleinen Werkstattaerger mit dem einen oder anderen Mazdaschrauber.
    So schlimm kann es nicht sein. Jedenfalls las ich hier nichts , was mit VW oder Mercedes konkurrieren könnte.
    seid froh, dass ihr den Mazda habt ! :thumbup:


    Tschüß

    Moin Thoina !
    Natürlich hat meiner 121 PS. Ich habe nur sooooviele Beiträge von euch gelesen, dass mir das automatisch
    passiert.
    Je länger ich warte, desto mehr PS bekommt er. 3 NM sollen auch dazugekommen sein.
    Das heißt, er wird - unter lautem Gejohle meiner Enkel - allen bisherigen CX 3ern blitzartig
    davon jagen! :thumbsup:
    zur Farbe: Ich wohne in einem kleinen Siedlungsgebiet von ca. 40 Häusern und bli
    cke aus dem Fenster
    auf 7 weisse und 2 schwarze Autos. Meiner ist z.Z. auch schwarz.
    Meine empirischen Forschungen zu Fuß ergaben : 27 weisse, 23 schwarze und 2 silbergraue. Schrecklich !!
    kein einziger in einer ordentlichen Farbe !
    Da hatte ich selbst den Wunsch da mal ordentlich farbtechnisch zwischen zu hauen.
    Dies Rot kann 5 andere rote Autos ersetzen.
    Allerdings kann es nun sein, dass mich keiner mehr grüsst und ich zur Minderheit degradiert werde.
    Vielleicht klopft mir ja auch einer auf die Schulter und gratuliert mir zu meinem Mut.
    Vielleicht hat sich noch keiner getraut und jetzt geht die Verbuntung und Mazdaisierung los.
    Ich werde berichten !
    Tschüß

    Moin!
    Mein erster Beitrag!
    im April bestellte ich meinen ersten Mazda. Den CX 3 in satinweiss 120PS AT Sportsline + Tech.
    Der Familienrat war empört und beschwor mich, den roten zu nehmen. Wenn meine Enkel
    ( ich fing 69 mit 'ner knallroten Ente an und setzte mit 'nem knallroten Fiat 500 fort ) mich mit
    Hundeblick um etwas bitten, kann ich nicht anders - ich bestellte um und orderte in jugendlichen
    Leichtsinn den knallroten.
    Er oder sie soll Mitte September kommen. Könnte also auf den erwarteten Schiffen schon dabei sein.
    Um die Wartezeit zu verkürzen tummele ich mich seit der Zeit im Forum.
    Hier fühle ich mich sauwohl und gut aufgehoben.
    So viele nette Verrückte und Kluge auf einen Haufen.
    Die lange Wartezeit fiel mir nicht schwer. Sie gab mir Zeit mich von meinem 13 Jahre alten treuen
    Schlachtross zu verabschieden. Ein PEUGEOT 407 COUPE D 2,8 L . D V6 mit 440 Nm . Völlig verrückte Entscheidung.
    Aber der sprang mich einfach an. Genauso wie mich der CX3 ansprang.
    Liebe auf den ersten Blick. Ich verfiel ihm einfach. Als ich dann noch was von 2 L Hubraum ohne Turbo
    las, wars um mich geschehen. Jetzt muss ich nur noch etwas warten und dann gehöre ich zu Euch !
    Tschüss.