Poliermittel in den schwarzen Kunststoffabdeckungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Poliermittel in den schwarzen Kunststoffabdeckungen

      Hallo

      Ich habe leider einige unschöne weiße Streifen, von Poliermittel in der Kunststoffverkleidung der Radhäuser und an den Einstiegen. Ich habe schon diverse Cockpitsprays und Reifenschwärzer ohne Erfolg angewendet. Die Streifen verschwinden zwar rasch, aber nach ca 15 - 30 Min. sind sie wieder da.

      Wer weiß Rat. Ich möchte dauerhaft die weißen Streifen von Poliermittel an der Kunsstoffverkleidung beseitigen, was könnt ihr mir da empfehlen

      ""

      CX 3 120PS Schalter, Rubinrot, Sport- Line

    • Hallo @Rotex209,

      wenn deine Frage bei @Oldschool ankommt hat er bestimmt einen Vorschlag - kann ich mir vorstellen?!

      I Mazda CX-3 SL 120 PS Benziner EZ 03/2018 I Sondermodell "PI" I 7-Gang-Schaltgetriebe I Matrixgrau I Edelstahl-Einstiegsleisten I AZUGA-Kofferraumwanne I Gummifussmatten I dyn. Spiegelblinker I weiße Frontblinker I LED-Kennzeichenbeleuchtung I Alupedalerie I


      Don´t :0005: and drive! Gruß vom Niederrhein - und bitte bleibt gesund! :0027:
      1. Ich meine @Oldschool würde Petzolds Kunststoff Pflege empfehlen, einreiben mit Schwamm , einwirken lassen und abreiben.
      Wenn ich mein Auto wachse mache ich vorherr alle Kunststoff teile mit Petzolds dann gehen kleine Ausrutscher gut weg .
      Aber er hat bestimmt inzwischen schon was besseres.
      Gruß maexchen

      CX-3 Exclusive-Line 120 PS, Automatik, mondsteinweiß, Sebring, Rückfahrkamera, PDC vorne Nachrüstung, 18 Zoll-Felgen Tomason TN12, Sommerreifen 235 Rain-Sport3, Kuroi-Sportpaket, Mittelarmlehne nachgerüstet, Haubenlifter, rubinrote Außenspiegel, getönte Heckleuchten.

    • maexchen2000 schrieb:

      Wenn ich mein Auto wachse mache ich vorherr alle Kunststoff teile mit Petzolds dann gehen kleine Ausrutscher gut weg .
      Oder einfach die Kunststoffteile vorher abkleben ;);)
      Genau so wie alle Ecken und Kanten zum Polieren.

      maexchen2000 schrieb:

      1. Aber er hat bestimmt inzwischen schon was besseres.

      Gruß maexchen
      Ich würde mal das Sonax Polymere Netshield empfehlen. Ist eigentlich eine top Versiegelung für den Lack dunkelt aber Kunststoff extrem nach.
      Das alles wird beim ersten mal keine dauerhafte Lösung sein,Politur auf Kunststoff ist immer mistig!!,aber dann muss man es eben wiederholen über mehrere Tage bis es annehmbar weg ist.
      „Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach - genau wie mein automatisches Gewehr.“

      Michail Kalaschnikow

      CX-3 2.0 i SKYAKTIV DK 120 KIZOKU Snowflake wWhite Pearl, Schalter, Nav,AHK abnehmbar,Leder
      EZ 07.2018
      bei mir seit 30.10.2019





    • Moin,

      Wie der eine oder andere schon anmerkte, bekommt man diese weißen Stellen an den schwarzen Kunststoffteilen gut mit der Kunststoffpflege Innen/außen von Petzoldt‘s wieder weg. Wichtig ist, dass man die transparente Flüssigkeit mit einem feinporigen Schwamm aufträgt. Den Überschuss nach ca. 10 Min. einfach abwischen und fertig.
      Ich verwende dieses Pflegemittel grundsätzlich, BEVOR ich einen Wagen wachse oder versiegele, denn dann bleiben Wachse etc. auf dem Kunststoff, ziehen nicht ein und lassen sich einfach abwischen.

      Wer gerade Sorgen hat, kann gerne in Heimbuchenthal rumkommen, ich habe das Pflegemittel dabei :D

      Oldschool :0005:

      CX-3 Sports Line in Mondsteinweiß (fishbonewhite metallic), 120 PS, Automatik, Navi und Technikpaket + AHK, EZ 11/2015
      CX-5 G192 in Arachneweiß, Nakama Intense, AHK, Standheizung und andere Gimmicks, EZ 10/2016
      323 BF 1.1 LX, EZ 02/1986 in Rot. Teilnehmer an der 1. Mazda Classic Challenge 2018 in Augsburg