NOx-Emission Grenzwert 80mg/km

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Warten wir es ab! Wir wohnen an einem Platz im Zentrum der Stadt, Bahnhof und Busbahnhof nicht weit entfernt. Gerade wird hier die zweite Ausbaustufe des Platzes durchgeführt, von vier Straßen sind danach zwei dicht, zugepflastert, zugunsten der Außengastronomie. Diese wird laufen wie immer, wir hoffen auf die Wirte, dass auf die Ruhezeiten auch weiterhin Wert gelegt wird - unsere Wohnung z. B. geht nach vorne raus, ist draußen Krach kann keiner schlafen! Bisher klappt das, wird auch weiter funktionieren, Ausnahmen kommen vor, aber dafür wohne ich halt zentral!

      Ein anderer Aspekt ist die Reduzierung der Parkplätze. Komme ich vom Nachtdienst, dann ist hier alles voll. Ich stelle meinen Kleinen dann vor eine Garage die unbesetzt ist - ich darf das, ist abgesprochen. Wird spannend, wo die Fahrzeuge dann bleiben, schon jetzt parken manche jungen Autofahrer einfach auf dem Platz, gehen essen und sind wieder weg. Also stimmt es wieder - "Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst die niemand kann!"

      Und unsere Einkaufsstraße...na ja, da hat @stephan-jutta schon recht, ziemlich viel Leerstand!

      ""
      CX-3 G120 SL I EZ 03/2018 I Matrixgrauer Schalter I Navi I ohne Technikpaket I MAL I Alu-Pedale I Edelstahl-Einstiegsleisten ohne Licht I LED-Kennzeichenbel. I LED-Blinker Außenspiegel I rote Akzente Innenraum I
      Don´t :0005: and drive! Gruß vom Niederrhein! :0027:
    • Ganz einfach - sie ist vermietet an einen älteren Herrn, der selbst kein Auto merh besitzt und einem Kioskbetreiber von der Ecke untervietet hat, der die Garage als Lager nutzt. Deshalb kann ich dort stehen, es muss ja niemand rausfahren...
      Die zweite zum Haus gehörende Garage hat eine noch ältere Dame, meine Nachbarin, gemietet. Sie wird im Mai 90 Jahre alt und fährt noch ab und zu mit ihrem älteren Astra, der allerdings ständig vor der Garage parkt.
      Auf der Vergabeliste für diese Garagen bin ich m. W. der nächste Kandidat, vergeben wird allerdings erst, wenn die biologische...alles klar?
      Aber ich habe derzeit sogar zwei angemietete Garagen in einer Querstraße auf einem Garagenhof, ist allerdings lästig, wenn du zwischendurch keinen Parkplatz am Haus oder im direkten Umfeld findest immer hinzurennen, wenn du noch einmal losfahren willst. Ein Luxusproblem, ich weiß... Die zweite Garage war für den MX-5 den ich gerade verkauft habe, der Nachmieter bekommt am Monatsende den Schlüssel.

      CX-3 G120 SL I EZ 03/2018 I Matrixgrauer Schalter I Navi I ohne Technikpaket I MAL I Alu-Pedale I Edelstahl-Einstiegsleisten ohne Licht I LED-Kennzeichenbel. I LED-Blinker Außenspiegel I rote Akzente Innenraum I
      Don´t :0005: and drive! Gruß vom Niederrhein! :0027:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gladbacher ()

    • SDR 1290 schrieb:

      Fakt ist eins . Die Dosen Industrie hat uns die letzten 10 Jahre ganz schön verarscht.
      Wenn ich den direckten Verbrauchs Vergleich meiner B-Klasse 2 Liter Hubraum 130 PS Automatik Getriebe . Gleiches Gewicht Abmaße bzw. Rädergröße wie mein CX 3 und der Verbrauch beim Benzin ist identisch, dann frage ich was haben die da eigentlich weiter entwickelt. ?(
      Es gibt schon Vergleiche, an denen man sehen kann, daß sich einiges bzgl. Verbrauch getan hat:
      Die 12 Jahre alte Mercedes A Klasse (A 140, Benziner) meines Neffen braucht im Durchschnitt ca. 9 Liter Sprit auf 100km.
      Wir fahren unseren G121 CX-3 mit 6,5 Liter im Durchschnitt...

      Von den ganzen Assistenzsystemen und den viel leiseren Motoren mal ganz zu schweigen.

      Mazda CX-3 G121, Schalter, Signature, EZ. 09/2018 in Magma-Rot Metallic und
      Mazda MX-5 NC 1.8 Sendo, EZ. 04/2014 in Obsidian Grau

    • Da hat sich schon was getan.
      Sehe ich ganz direkt bei unserem "Fuhrpark".
      Mazda Premacy Bj. 1999 1.8 Ltr. 114 PS Automatik, 185er Bereifung auf 15 Zoll.
      Verbrauch auf 80.000 KM 8,4 Ltr.
      Mein CX-3 auch Automatik sehr viel größere Räder und Fahrleistungsmäßig eine ganz andere Welt Verbrauch auf knapp 50.000 Km 6,6 Ltr. (Tendenz fallend). Sind über 20 % weniger.
      Mal ganz plastisch. Auf einer Fahrt zur Ostsee braucht der CX-3 10 Liter weniger.

      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von hellew ()

    • Wenn man es über die einzelnen Modelle hinweg sieht ist der Durchschnittsverbrauch in den letzten Jahren leicht angestiegen. Was aber nicht heisst das die Autos nicht effizienter geworden sind. Der Durchschnittverbrauch ist nur minimal gestiegen weil sich viele zugelassenen Autos in der Form zum negativen geändert hat. Soll heissen , früher waren viele Autos "normale" PKW oder Coupe, heute fahren extrem viele SUV.
      Wäre das Autoaufkommen gleich geblieben (also immer gleich viele Coupe, PKW, SUV) wäre auch der Durchschnittverbrauch gesunken. Bzw. würde er im Moment wieder ansteigen weil weniger Diesel und mehr Benziner gekauft werden.
      Hinzu kommt das die Autos Jahre lang immer grösser und vorallem schwerer(immer mehr Kabel,Bildschirme, Elektronik) geworden sind.

      Interessant wäre es mal ein altes Auto zu nehmen ,z.B. Opel Calibra 2,0/150 PS (der hatte einen top CW Wert) und da den 2,0 150 PS vom CX3 einzubauen. Was da wohl rauskommt.
      Meine Vermutung wäre eine Ersparniss von 1.5-3 Liter/100km

      Bevor ich mich mit dem Thema beschäftig habe war ich gefühlt aber auch der Meinung das sich wenig getan hat beim Sprit sparen

      CX3Sportsl.,1,5D,140PS,Tech-P.,Navi,8,5x19Felgen,245/35Reifen,225/45Winterreifen,LED-Rück.NR-schild-Innen.Edelstahlschutz Kofferraum,H&R,aufgepolstertes Sportlenkrad,autom.-Spiegel ankl.abblend-Innenspiegel,AluFusspedale,Fussraumbel.,Stahlflex,4xEdelstahleinstiegsl.-bel.CX3 Logo,Mittelarml.,Heckspoiler,DAMD BODYKID,lack.Bremsättel,IA:SNOW PREFORMANCE
      Mazda3MPS,350PS,Mazda2Sportsl,1,5D,Tech-P.Navi,W.Leder,H+R,Rückfahrkamera,Heckspoiler,lack.Bremssättel

    • Interessant ist z.B. der Vergleich zwischen den beiden MX-5 Generationen NC und ND. Bei beiden hat sich gewichtstechnisch und bei der Fahrzeuggröße nicht so viel getan, obwohl ca. 10 Jahre Entwicklungszeit und eine Motorengeneration dazwischen liegen.

      Der NC wurde von 2005 bis 2015 gebaut, hat MZR Motoren, wiegt ca. 1.100-1.200kg und ist 4,0m lang.
      Durchschnittsverbrauch bei meinem NC 1.8 mit 126PS: 7,5 Liter/100km

      Der ND wird seit 2015 gebaut, hat Skyactiv Motoren, wiegt als Softtop ca 1.000kg und ist ca. 3,9m lang.
      Durchschnittsverbrauch beim 1.5er mit 131PS laut Spritmonitor: 6,3 Liter/100km

      Es hat sich also tatsächlich einiges getan durch die modernen Motoren. Und das merkt msn auch, wenn sich, wie @stephan-jutta schreibt, das Fahrzeuggewicht und die Karosserieform nicht stark ändern.

      Mazda CX-3 G121, Schalter, Signature, EZ. 09/2018 in Magma-Rot Metallic und
      Mazda MX-5 NC 1.8 Sendo, EZ. 04/2014 in Obsidian Grau

    • Da fällt mir ganz spontan ein, vor ewigen Zeiten bin ich mal als Beifahrer in einem Mercedes G 240 Diesel 72 PS, in einem Schottland Urlaub unterwegs gewesen.
      Schottland, Highlands da ist man eh eher langsam unterwegs aber trotzdem hat der sich seinerzeit im Schnitt 15 Liter Diesel reingezogen. Das braucht heute kein G 350 Diesel mit 4x soviel Leistung.

      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16
    • Gerade (29,04,19) ZDF Videotext gelesen-
      Bosch setzt voll auf Brennstoffzelle. Bis 2030 werden 20% der LKW und PKW mit Brennstoffzelle angetrieben.

      CX3Sportsl.,1,5D,140PS,Tech-P.,Navi,8,5x19Felgen,245/35Reifen,225/45Winterreifen,LED-Rück.NR-schild-Innen.Edelstahlschutz Kofferraum,H&R,aufgepolstertes Sportlenkrad,autom.-Spiegel ankl.abblend-Innenspiegel,AluFusspedale,Fussraumbel.,Stahlflex,4xEdelstahleinstiegsl.-bel.CX3 Logo,Mittelarml.,Heckspoiler,DAMD BODYKID,lack.Bremsättel,IA:SNOW PREFORMANCE
      Mazda3MPS,350PS,Mazda2Sportsl,1,5D,Tech-P.Navi,W.Leder,H+R,Rückfahrkamera,Heckspoiler,lack.Bremssättel

    • Ich meine auch, in letzter Zeit ist das Stichwort Brennstoffzelle wieder häufiger in den Medien zu vernehmen. Vielleicht ist der herkömmliche Akku doch ne Sackgasse.Die allseits bekannten Nachteile sind nun mal nicht so leicht wegzuentwickeln.
      Bleibt spannend...

      CX3 G120, FWD, Automatik, Kizoku Intense, matrixgrau-metallic,Navi, EZ: 10.01.2018

    • Ist aber für die Hersteller geil vielen eine Akku Karre zu verkaufen und dann- ätsch bätsch jetzt kauf nochmal einen mit Brennzelle zu sagen. Akku ergibt aus meiner Sicht eine Sinn für Stadtautos bzw. alles was mit Kurzstrecke zu tun hat. Überall anders machen sich die bekannten Nachteil zu sehr bemerkbar

      CX3Sportsl.,1,5D,140PS,Tech-P.,Navi,8,5x19Felgen,245/35Reifen,225/45Winterreifen,LED-Rück.NR-schild-Innen.Edelstahlschutz Kofferraum,H&R,aufgepolstertes Sportlenkrad,autom.-Spiegel ankl.abblend-Innenspiegel,AluFusspedale,Fussraumbel.,Stahlflex,4xEdelstahleinstiegsl.-bel.CX3 Logo,Mittelarml.,Heckspoiler,DAMD BODYKID,lack.Bremsättel,IA:SNOW PREFORMANCE
      Mazda3MPS,350PS,Mazda2Sportsl,1,5D,Tech-P.Navi,W.Leder,H+R,Rückfahrkamera,Heckspoiler,lack.Bremssättel

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von stephan-jutta ()