Sicherungshalter an der Batterie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sicherungshalter an der Batterie

      Ich suche dieses Teil... Weis jemand wie die Teile Nr. ist?
      Und vor allem , wie nennt man das genau ???


      mazda.jpg

      ""
    • Dieses große schicke pinkfarbene Teil nennt sich schlicht und ergreifend "Hauptsicherung" und hat die Ersatzteil-Nr. D09W67S99A.
      So eine Sicherung geht nicht ohne Grund kaputt (diese hier ist nicht ganz billig) - bevor die neue auch hopps geht, sollte die Ursache für den Tod der Vorgängerin natürlich abgestellt sein... ;)

      Übrigens: Willkommen im Forum - hier gibt es auch die Möglichkeit, sich vorzustellen... :)

      Gruß Wolfgang (Schrauberopa)

    • Herzlichen Dank Wolfgang (Schrauberopa)für die schnelle und perfekte Antwort.

      Du brauchst Dir aber keine großen Gedanken machen über den Defekt. Es sollte nur die Mutter an dem kleinen abgebrochenen Teil demontiert werden :evil: . Diese Mutter sollte nur mit max 15 nm fest sein. Und siehe da, Mutter noch drauf. Selbst in diesem zustand mit Zange und 10ner Schlüssel bisher keine Chance die Mutter zu lösen :cursing: . Morgen neuer Versuch.
      Anbei bemerkt, die Mutter sollte gelöst werden um die Versorgungsspannung für den Anhänger anzuschließen.

      Ich stelle mich später richtig vor wenn mein CX wieder fertig ist ;)

      Gruß Aleks

    • aleksia schrieb:

      Anbei bemerkt, die Mutter sollte gelöst werden um die Versorgungsspannung für den Anhänger anzuschließen.
      Hallo Aleks,

      das ist natürlich Pech mit der zerbrochenen Sicherung. Falls du keinen höheren Strom als 15 - 20 A zur Anhänger-Versorgung benötigst, könntest du das auch über den "Sicherungskasten" im Innenraum ( A-Säule Fahrerfußraum) lösen, wie z.B. im Thread Zusatzsteckdose beschrieben
      Steckdose im Kofferraum

      Beim Masse-Abgriff bitte daran denken, dass das Minus-Kabel nicht direkt an der Minus-Polklemme der Batterie (Klemmschraube) angeschlossen werden darf, sondern entweder ein kleines Stück weiter am Anschluß der Minuskabel (also hinter dem Stromsensor) oder an der Karosserie selbst, da sonst das Batterie-Management den Ladezustand der Batterie nicht mehr korrekt erkennen kann, weil der zusätzliche Stromfluß sonst nicht mehr durch den Stromsensor geht.

      Gruß Wolfgang (Schrauberopa)
    • aleksia schrieb:

      Ich suche dieses Teil...
      Hi @aleksia, willkommen im Forum...

      anbei ein Link zur F-03, die 200A Hauptsicherung "Fuse - Mazda (D09W-67-S99A)", Preis $39,27 im USA Ersatzteilkatalog...

      mazdanyparts.com/oem-parts/maz…mZT0yLTBsLWw0LWdhcw%3D%3D


      Zehn :0014:
      CX-3, Soul Red, FWD Automatik, 2.0 Liter 156 PS Flex-Fuel Motor, 16"Alufelgen, Reserverad, Lenkrad auf der richtigen (right) Seite, getönte Scheiben, PDC hinten, DashMat, Basisausstattung ohne Mäusekino.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zehnsteine ()

    • hjg48 schrieb:

      aber dem Foto nach ist ja auch der "Hauptsicherungshalter (D09W-66-760)" gebrochen
      Das ist ein sehr berechtigter Einwand - möglicherweise führen uns hier die Bildchen der Online-Kataloge in die Irre und es ist nur der Sicherungseinsatz gemeint, obwohl der ganze Korpus gezeigt wird ...
      Bin mal gespannt.

      Gruß Wolfgang (Schrauberopa)
    • aleksia schrieb:

      die Mutter sollte gelöst werden um die Versorgungsspannung für den Anhänger anzuschließen.
      Hi @aleksia,

      warum willst Du die Spannung für den Anhänger an die Sicherung F5 (200A für den Anlasser) anschließen?
      Auf dem Foto sehe ich, daß wie bei meinem CX-3 die Sicherung F3 (100A) womöglich auch bei dir nicht belegt ist.
      Das würde sich doch als Spannungsversorgungsanschluß für einen Anhänger mit hohem Strombedarf anbieten.

      Schaltbild- Main Fuse/Relay and Fuse Block...

      Relay-Fuse Block.pdf



      Zehn :0014:
      CX-3, Soul Red, FWD Automatik, 2.0 Liter 156 PS Flex-Fuel Motor, 16"Alufelgen, Reserverad, Lenkrad auf der richtigen (right) Seite, getönte Scheiben, PDC hinten, DashMat, Basisausstattung ohne Mäusekino.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Zehnsteine ()

    • hjg48 schrieb:

      Teilenummer D09W-66-760 oder D09W-67-S99A??

      Schrauberopa schrieb:

      Ersatzteil-Nr. D09W67S99A.
      Und so steht die Nummer in Beitrag 2! ;)
      CX-3 G120 Sportsline I EZ 03/2018 I Matrixgrau-Metallic I Navi I ohne Technikpaket I Schalter I Mittelarmlehne I Edelstahl-Einstiegsleisten ohne Beleuchtung I roter Dreh-Drück-Knopf
      Don´t :0005: and drive! Gruß vom Niederrhein! :0027: