Rückfahrkamera funktioniert nicht mehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rückfahrkamera funktioniert nicht mehr

      Hallo Leute,
      Bei meinem CX3 Sportsline scheint die Kamera nicht mehr zu funktionieren
      Seit dem letzten Rückwärtsfahren, scheint sich die Kamera "aufgehangen" zu haben.
      Ich habe jetzt nur noch ein Standbild von meiner letzten Rückwärtsfahrt und das erscheint auch immer, wenn ich den Rückwärtsgang einlege.


      Hat vielleicht einer ne Idee, wie ich das resetten kann?
      Oder muss ich doch zum FMH? ?(

      Oh, ich habe das in der falschen Rubrik drin, müsste bei Elektrik stehen

      ""
      Bestellt am 08.05.2017, Übernommen am 22.08.2017



      120 PS Automatik FWD, Matrixgrau, Sportsline, Tec-Paket, Navi, Parksensoren vorne, Mittelarmlehne, Gumifußmatten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tobi ()

    • Heute hatte ich auch meine erste merkwürdige Erfahrung mit der Rückfahrkamera.

      Rückwärtsgang eingelegt, es piept, Bild im MZD bleibt auf Radio (bzw. auf dem zuvor eingestellten Bild). Aufgehangen hat sich das MZD nicht, nur die Übertragung der Rückfahrkamera wird nicht angezeigt (als hätte ich keine).

      Motor und Zündung ausgeschaltet, Tür auf und zu gemacht, erneut gestartet, selbes Phänomen.

      Hatte noch etwas zu erledigen und wollte dann zum fMH. Als ich eine Stunde später wieder eingestiegen bin, ging die Rückfahrkamera wieder?

      Viele Grüße

      Lars

      Ehemals:

      CX 3, Sportsline, 150 PS AWD, Schaltgetriebe, Rubinrotmetallic, Navi
      natürlich mit Gummipuffer 8)
    • Afralu schrieb:

      Schon mal den "Affengriff" probiert und das MZD sozusagen "rebootet"? Die Tasten "zurück", "Nav" und "Mute" mal für ein paar Sekunden gleichzeitig gedrückt halten, so lange bis das MZD neu startet.
      Hallo Afrulu, das war genau der richtige Tipp, gleich heute morgen ausprobiert und es hat funktioniert. :0012:

      Vielen Dank
      Bestellt am 08.05.2017, Übernommen am 22.08.2017



      120 PS Automatik FWD, Matrixgrau, Sportsline, Tec-Paket, Navi, Parksensoren vorne, Mittelarmlehne, Gumifußmatten
    • Starwalker schrieb:

      Heute hatte ich auch meine erste merkwürdige Erfahrung mit der Rückfahrkamera.

      Rückwärtsgang eingelegt, es piept, Bild im MZD bleibt auf Radio (bzw. auf dem zuvor eingestellten Bild). Aufgehangen hat sich das MZD nicht, nur die Übertragung der Rückfahrkamera wird nicht angezeigt (als hätte ich keine).
      Ich habe auch den Motor ausgemacht und einen moment gewartet, weil ich dachte es geht wieder, war aber leider nicht so.
      Die Kamera hat immer noch nicht funktioniert.

      Bei mir ist es auch schon passiert, das das MZD überhaupt nicht angegangen ist. Das Radio hat zwar gespielt, aber das Display hat nichts angezeigt. Also rechts ran, Motor aus und dann neu gestartet. Dann ging alles. :)

      Ich muss nächste Woche zur Inspektion, dann werde ich mal gleich nach einem Update für das MZD fragen :thumbsup:
      Bestellt am 08.05.2017, Übernommen am 22.08.2017



      120 PS Automatik FWD, Matrixgrau, Sportsline, Tec-Paket, Navi, Parksensoren vorne, Mittelarmlehne, Gumifußmatten
    • Starwalker schrieb:

      Heute hatte ich auch meine erste merkwürdige Erfahrung mit der Rückfahrkamera.

      Rückwärtsgang eingelegt, es piept, Bild im MZD bleibt auf Radio (bzw. auf dem zuvor eingestellten Bild). Aufgehangen hat sich das MZD nicht, nur die Übertragung der Rückfahrkamera wird nicht angezeigt (als hätte ich keine).

      Motor und Zündung ausgeschaltet, Tür auf und zu gemacht, erneut gestartet, selbes Phänomen.

      Hatte noch etwas zu erledigen und wollte dann zum fMH. Als ich eine Stunde später wieder eingestiegen bin, ging die Rückfahrkamera wieder?

      Viele Grüße

      Lars
      Genau dasselbe Verhalten hatte ich zweimal im CX3 und einmal im MX5 ND.

      Es handelt sich um nachgerüstete Originalkameras von Mazda. Mein Händler hat dafür keine Erklärung. Das einzig übereinstimmende in allen drei Situationen war, dass es ein heißer Tag war und die Sonne direkt auf das Auto schien.

      Ob es nun an der Kamera oder am MZD liegt, kann ich nicht sagen.

      Vielleicht hat jemand eine Erklärung oder, noch besser, eine Lösung.