Erfahrung mit Mazda Händler (Kreis Offenbach) und Stellungnahme von Mazda Deutschland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erfahrung mit Mazda Händler (Kreis Offenbach) und Stellungnahme von Mazda Deutschland

      Ich möchte hier mal meine Erfahrung mit meinem (jetzt Ex) Mazda Händler mitteilen und was Mazda Deutschland davon hält. Da ich den Namen nicht mal mehr erwähnen möchte, vielleicht kann man auf dem Bild hier erkennen um wen es geht, hatte das irgendwann mal eingestellt ;)

      cx3-forum.de/index.php/Attachment/9342-DSC-0382-JPG/

      Kurz zur Vorgeschichte, damit man vielleicht mein Vorgehen nachvollziehen kann. Ich habe mein Fahrzeug bei dem Händler aus dem Kreis Offenbach, Anfang 2016 gekauft. Einiges an Zubehör kam am Anfang gleich dazu, aber auch seit dem Kauf ist noch etwas dazugekommen, inkl. den ganzen Kosten für Einbau und so. Die erste Jahresinspektion Anfang 2017 wurde auch dort im ganz normalen Rahmen durchgeführt.

      Anfang 2017 hatte ich einen privaten Unfall. Die Folgen daraus...... etliche Operationen im vergangenen Jahr, eine Schwerbehinderung, permanente Arztbesuche und Behandlungen, gravierende gesundheitliche Probleme und wer die sozialen Abläufe kennt, natürlich auch massive finanzielle Einschränkungen. Meinem Händler sind diese ganzen Gegebenheiten bekannt, dass erst mal zur Vorgeschichte.

      Im Januar diesen Jahres bat ich den Händler (direkt den Inhaber) mir bei dem Preis für die im März anstehende Inspektion entgegen zu kommen, eben wegen der finanziellen Lage. Dies in der Form (wer die Ölpreise bei den Händlern kennt) das ich drum gebeten hatte eigenes Motoröl mitzubringen, oder ob sie mir bei dem Preis für ihr Öl auf fairer Weise entgegenkommen (kann alles mit Schriftverkehr belegt werden). Vielleicht kann man noch dazu sagen das der Wagen wegen meines Unfalls das ganze Jahr 2017 mehr gestanden hat, also das Öl ja eigentlich noch neu war :)

      Da man mir weder erlaubt hat eigenes Original Mazda Öl anzuliefern, noch preislich beim Werkstatt-Öl entgegen kommen wollte, habe ich einfach mal beim Mazda Autohaus Ehrlich in Aschaffenburg nach deren Preise gefragt. Dort hat man mir sofort 2 Kostenvoranschläge erstellt, einen mit Öl vom Autohaus und den anderen, wenn ich das Öl anliefere. Natürlich habe ich mich für einen Termin dort entschieden und ganz normal meinen vereinbarten Termin bei meinem (Ex-) Händler abgesagt.

      Einige Zeit nach der Absage wollte ich eigentlich mit dem betreffenden Händler mal einen Termin vereinbaren, für ein Geräusch an der Vorderachse an dem sie schon mal dran waren und auch Teile getauscht hatten. Für mich ein ganz normaler Vorgang, da sie ja eh schon mal dran rumgeschraubt hatten. Von Seite des Händlers hat man auf meine Anfrage nicht reagiert, aus gesundheitlichen Gründen konnte ich aber dann auch erst mal nicht weiter nachfragen.
      Mittlerweile gab es dann den Inspektionstermin in dem anderen Autohaus, welcher auch in perfekter Art und Weise durchgeführt wurde. Da stimmte einfach alles von der ersten bis zur letzten Minute und auch preislich für mich einfach eine perfekte Lösung.

      Als ich dann erneut versucht hatte wegen dem Vorderachsgeräusch einen Termin zu vereinbaren, bekam ich ein eMail mit folgendem Inhalt:

      Zitat:
      Sehr geehrter Herr xxx,
      sie hatten um einen Termin gebeten, damit wir nach einem Knacken in Ihrer Lenkung schauen. Wir sind momentan mit Reifentausch und den normalen Wartungs-und Reparaturarbeiten ziemlich ausgebucht, so dass wir Sie bitten würden, nachdem Sie den bei uns gebuchten Inspektionstermin nicht wahrgenommen haben, Ihren Mangel bei der Firma E. überprüfen zu lassen, falls dieser vielleicht in Zusammenhang mit der dort durchgeführten Inspektion steht.
      Zitat Ende

      Mit dieser Aussage und wie man in diesem Autohaus als Kunde behandelt wird, sowie der ganzen Vorgeschichte habe ich mich an Mazda Deutschland gewandt, mit folgendem Ergebnis. Mazda Deutschland sind hier die Hände gebunden, da die Händler rechtlich eigenständig sind und frei entscheiden können wie sie ihre Kunden bedienen, oder eben nicht bedienen. Man kann dort meinen Ärger absolut verstehen, insbesondere da es sich ja um einen Garantiefall handelt bei dem das Autohaus auch schon mal tätig war.
      Die gute Frau von Mazda Deutschland sagte, man merkt ganz deutlich wie mir hier als Kunde der "Stinkefinger" gezeigt wird, weil ich mich aus menschlich nachvollziehbaren Gründen für eine für mich kostengünstigere Wartung in einem anderen Mazda Autohaus entschieden habe. Mazda Deutschland hat dieses Vorgehen des Händlers intern notiert.

      Abschliessend möchte ich noch erwähnen. Natürlich hat mich das Mail vom Autohaus R. dahingehend verunsichert, dass vielleicht bei der Inspektion etwas falsch gemacht wurde. Sofort habe ich mich beim Autohaus Ehrlich in Aschaffenburg gemeldet und ohne zu zögern hat man sich dem Problem dort angenommen. Natürlich ist bei der Inspektion nichts falsch gemacht worden, alles bestens und dort hat man jetzt einen neuen Kunden gewonnen.

      Es ist traurig wie geldgeil manche Händler agieren und ich kann nur jedem raten, zeigt solchen Händlern die :rot: es gibt auch welche die fair mit Kunden umgehen. Ab sofort bin ich Kunde beim Autohaus E. in Aschaffenburg :thumbsup:

      Ich habe den Namen des Autohauses mal in E. geändert. Der nowodka

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nowodka ()

    • Hallo Afralu,
      Das ist schon eine krasse Geschichte!
      Ich denke, ich hätte an deiner Stelle genauso gehandelt, wenn mein fMh mich unter solchen Umständen derart auflaufen lassen würde. Nach dem Motto: Autos verkaufen können sie, mehr aber nicht.
      Wünsche dir alles Gute und viel Glück mit dem anderen Händler!

    • Wow, krasse Geschichte. Bei mir war es bei weitem nicht so heftig, aber auch ich habe mir einen neuen FMH gesucht und ein super AH gefunden.
      Wünsche Dir auch alles Gute für die Zukunft und vorallem Freude im neuen AH. ;):0005:

      Gruß Axel

      Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht.

      CX3-Sportsline; D 105 FWD; Cyanitblau Metallic; 6Gang-Schaltgetriebe; Technikpaket; Navi; MAL; Spiegelmodul; read Whatsapp; 2 Jahre Anschlußgarantie;
      2CAN on Board.
      bestellt: 16.10.2015; übernommen: 18.03.2016
    • Hallo @Afralu,
      deine Beweggründe um mit dem Ex-Händler ein wenig Entgegenkommen zu vereinbaren kann ich sehr gut nachvollziehen - dein Unfall mit den Folgen des finanziellen Engpasses usw. lösen bei mir ein Déjà-vu aus, ich habe Ähnliches erlebt.
      Einen Händler, der für seine Kunden da sein sollte, ganz einfach, weil er von diesen lebt, und der dann so handelt, den kann ich nicht verstehen! Das ist Dienstleistung, nicht mehr und auch nicht weniger. Der Händler soll nichts verschenken, das hast du ja auch nicht verlangt. Aber im Sinne der Kundenzufriedenheit und damit der Kundenbindung ist dieses Verhalten nicht nachvollziehbar.
      Mit deinem neuen fMH (für diesen benutze ich die Abkürzung) wünsche ich dir mehr Zufriedenheit, weiterhin wünsche ich dir, dass du die Folgen des Unfalles auch gut "verdauen" kannst!

      CX-3 G120 Sportsline in Matrixgrau-Metallic mit Navi, ohne Technikpaket als Hand-Schalter, MAL, Edelstahl-Einstiegsleisten ohne Beleuchtung, roter Dreh-Drück-Knopf
      Don´t :0005: and drive! Gruß vom Niederrhein! :0027:
    • Da wir vor dem CX-3 schon MAZDA Kunden waren und einen wirklich super fMH vor der Haustür haben, bei dem auch der Kauf getätigt wurde, war das seinerzeit eine ganz einfache Entscheidung.
      Hätte ich solche Erfahrungen im Vorfeld gemacht, ich weiß nicht ob das dann ein CX-3 geworden wäre.
      Denn das Auto ist ja nicht alles. Es muß das Gesamtpaket stimmen und da gehört schließlich auch eine gute Betreuung auf der Werkstatt Seite dazu.

      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16
    • Ärgerlich finde ich dabei aber, daß Mazda Deutschland diesen Händler nicht ein wenig mehr auf die Finger klopft! Denn in 1. Linie ist es der Name des Herstellers der für so etwas bei den Kunden in Ungnade fällt. Hat leider nicht jeder das Glück im näheren Umkreis noch einen echten fMH zu haben.
      Man sieht dabei jedoch, wer sich bei seinem nicht ganz wohl fühlt sollte durchaus mal einen anderen testen. Guter Service und akzeptables Preis-Leistungsverhältnis schließen sich im Normalfall auch nicht aus!

      CX-3-G120-Schalter-Sports-Line-Mitternachtsblau-NAVI-Alarmanlage-MAL-LED Lichtpaket-Einstiegsleisten beleuchtet-Unterfahrschutz vorne+hinten-LED-Kennzeichenbeleuchtung-Ronal R62 Blue 7,5x18 ET45 auf 235/45 R18 98Y Hankook Ventus V12 evo2 K120 XL
      Gekauft: 30.03.2017 - Übergabe: 08.04.2017 --- Persönlicher Status: :thumbsup::!:
    • @Afralu... erstmal wünsche ich dir das Du gesundheitlich wieder weitgehendst in Ordnung kommst und mit dem "neuen" fMH einen guten Griff gemacht hast :0010: ... hört sich ja bis jetzt auch so an :whistling:

      Ich finde auch das MAZDA Deutschland hier in diesem Falle abgetaucht ist :m0037: Sie hätten den Händler schon mit seinem Verhalten rügen können, auch wenn jeder Händler autonom ist :!:
      MAZDA kämpft/steht hier in Deutschland in "harter" Konkurenz mit anderen Marken und mit solchen Berichten schreckt man eher potenzielle Kunden ab :0040:
      CX-3 Sports-Line: Mod. 2017, SKYACTIV-G 120, 6 Gang-Schaltgetriebe, Navi, Winter Alufelgen 215/60 R16 und Sommer 215/50/R18, Alufelgen Diamantschliff-Design (Sommer), Erstzul. 11/17, seit dem 08.01.18 meiner

      Wann wird es wieder so sein wie es früher nie war ? ! ? ! ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mortes ()

    • Frommer Wunsch.
      Aber wenn sich hier von den 3.000 Forumsmitgliedern einige wenige über ihre grottigen Händler beschweren dann juckt das in Leverkusen genau niemanden. Denn das sitzt ja nicht Herr MAZDA persönlich und macht sich Gedanken über seine Firma, sondern auch nur welche die da ihren Stiefel runterarbeiten. Und sowas geht denen wohl am A..... vorbei.
      Über was ist sich nicht schon alles in Leverkusen beschwert worden und was hat das nicht schon für Anregungen von CX-3 Fahrerseite aus gegeben. Und mal ehrlich, hat das auf der anderen Seite jemanden groß interessiert ?
      Meiner Meinung nach verpufft fast alles irgendwo im Nirwana.
      Was wirklich hilft, sich mal hier im Forum umtun, wer wohnt bei mir in der Nähe, sieht man ja in der Regel in den Userdetails, sich dann kurzschließen und nachhören welchen Händler hat der Kollege und wie sind seine oder ihre Erfahrungen.
      Und dann wechseln. Wenn man dann auch etwas weiter fahren muß ist das zwar ärgerlich aber lange nicht so als wenn man sich auf Dauer mit irgendwelchen Schmocks rumstreiten muß.

      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hellew ()

    • ...von dieser Art der Kundenbehandlung eines :) ganz oben im Norden hatte ich vor gut einer Woche in einem anderen Fred auch berichtet.
      Mazda Deutschland hat von mir ebenfalls eine Beschwerde erhalten, die sich in der Antwort so ähnelt wie bei Dir Afralu.
      Ich könnte mir vorstellen, dass der Importeur nicht sehr erfreut über die offensichtlich zunehmende Häufigkeit der Unzufriedenheit über vereinzelter fMh ist, und dass es durchaus intern zur Sprache kommen wird - so darf es dann auch gern sein!
      Dass der Kunde König sein sollte, gerade weil es eben nicht nur um den Fahrzeugkauf sondern, wie es das Marketing von Mazda auch nennt, um den "Partner vor Ort" mit Kundenbindung für Folgegeschäfte, haben einige fMh wohl noch nicht kapiert.
      Übrigens meinte der Meister dort nahe der dänischen Grenze, im Forum würden sich eh "nur Idioten tummeln"... =O ich fragte ihn dann, warum er mich als Idioten bezeichnen würde... das war ihm dann wohl etwas peinlich, aber sowas muss man sich nun wirklich nicht bieten lassen! Zumal er noch nie etwas vom Mazda Care Paket gehört hatte, für das ich freundlich und persönlich vor Ort angefragt hatte... spricht also nicht gerade für die eigene Identifikation mit den hauseigenen Mazda Produkten.

      Ich bin dann auf Empfehlung hier im Forum zum :) Richtung Westküste weitergezogen, um auch gleichzeitig den 1. Inspektionstermin festzuzurren. Was soll ich sagen, hier ist alles selbstverständlich möglich (natürlich auch das eigene Öl mitzubringen, wenn man es möchte).

      KIZOKU inkl. Navi und 18'', onyxschwarz, 120 PS, Schaltung :0032:

    • hellew schrieb:

      Meiner Meinung nach verpufft fast alles irgendwo im Nirwana.
      Es geht hier nicht nur um Leverkusen... es geht hier auch darum wie eine Automarke (MAZDA) sich in einem Markt weiterhin etablieren will und wenn hier "viele" Beschwerden im "Nirwana" verpuffen kann der Schuß auch mal nach hintenlosgehen :thumbdown: Irgendwann geht sowas auch mal an die Presse und dann hat das schon Auswirkungen :0019:
      Mein fMH hat mir bestätigt das sein Autohaus und auch MAZDA Deutschland in Foren wie diesem hier lesen :!:
      CX-3 Sports-Line: Mod. 2017, SKYACTIV-G 120, 6 Gang-Schaltgetriebe, Navi, Winter Alufelgen 215/60 R16 und Sommer 215/50/R18, Alufelgen Diamantschliff-Design (Sommer), Erstzul. 11/17, seit dem 08.01.18 meiner

      Wann wird es wieder so sein wie es früher nie war ? ! ? ! ?
    • Na ja, theoretisch.
      Was ist denn nicht alles negatives über VW in der letzen Zeit durch alle Medien gegangen ?
      Und das Ergebnis ? Die verkaufen soviel Autos wie noch nie.

      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16
    • Ja schon.
      Aber die Autos kauft nicht der Ministerpräsident von Niedersachsen, sondern dein Nachbar drei Häuser weiter.

      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16
    • Also ich glaube schon das MAZDA Deutschland das ein Stück weit ernst nimmt und weiterverfolgt wenn Beschwerden über Händler eingehen.

      Die gute Frau war gestern echt nett und hatte vollstes Verständnis für meinen Unmut. Sie hat mir auch glaubhaft versichert das es intern bei dem betreffenden Händler vermerkt ist und es bei den Reviews mit den Händlern auf den Tisch kommt, wenn solche Dinge eingehen.

      Was aber unterm Strich viel wichtiger ist, dass spricht sich immer rum. Freunde, Bekannte, Verwandte, Vereinskollegen bekommen das mit und ich denke so kann man solche Händler auch gut packen. Und natürlich hat so etwas dann auch Einfluss auf Kaufentscheidungen, alleine deswegen kann es MAZDA nicht wirklich egal sein.

      Fakt ist aber für mich, dieser Händler wird von mir keinen Cent mehr sehen.