Haben alle aktuellen MAZDA Fahrzeuge Diesel/Benzin ein massives Problem ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Haben alle aktuellen MAZDA Fahrzeuge Diesel/Benzin ein massives Problem ?

      Hallo,

      wie der neue SPIEGEL schreibt, sind auch alle aktuellen Euro 6 Diesel kaum/nicht sauberer, als Euro 5 Dieselfahrzeuge. Daher sind Klagen der Euro 5 Eigner gegen (ihr) Fahrverbot denkbar. =O

      Nur die Euro6 d temp wäre - momentan - auf der sicheren Seite.. :thumbsup:
      ,
      Nach verschiedenen Quellen ( z.B FOCUS) zu urteilen, betrifft das nur die angekündigten Skyaktiv x Motoren.

      Das Gleiche soll für alle aktuelle Benziner gelten. Die sind wohl in Kürze auf dem Schirm der DUH, die dann dafür klagen will, dass die "alten" Benziner auch vom Fahrverbot betroffen werden.

      Das heisst, dass auf längere Sicht, alle Diesel-/ Benzinfahrzeuge von MAZDA, die aktuell noch ausgeliefert werden, betroffen sein können... :thumbdown::thumbdown:

      Wie es im FOCUS heisst, unterstützt die Bundesregierung die DUH durch finanzielle Förderung in ihrem Vorhaben.... :love:

      Dann aber gute Nacht... Ich kann mich noch lebhaft daran erinnern, als "ausgewiesene Fachleute" und Autoverkäufer die jetzige Situation -im Autoland Deutschland - als UNDENKBAR beschrieben haben!! <X=O:evil:

      ""

      MAZDA CX3 ; Turmalinblau , Sportsline , Technikpaket , Automatik , 120 PS , NAVI , Auslieferung Sept. 2017 ; Einparkhilfen vorne u. hinten , Mittelarmlehne , Alarmanlage , Ambientebeleuchtung im Fussraum , Einstiegsleiste Edelstahl , Passformwanne Kofferraum , Unterbodenschutzoptimierung , Garantieverlängerung 60 Monate , Winterreifen auf 16 Zoll Stahlfelgen mit MAZDA Radkappe , Felgen Diebstahlschutzsicherung , Gummipassform Mattensatz , Keyless deaktiviert. Innen- und Kofferraumbel. LED.

    • Guten Morgen!
      Also wenn es tatsächlich in die Richtung geht, dass demnächst die Benziner auf der Abschussliste stehen, dann sind ja eigentlich alle privaten Fahrzeughalter in Deutschland betroffen.
      Ohne eine geeignete Übergangszeit, welche allen diesen Haltern genügend Zeit lässt ihre Fahrzeuge wirtschaftlich über eine angemessene Halte- bzw. Laufzeit zu bringen, käme dies dann ja wohl tatsächlich einer Enteignung gleich.
      Außerdem - wie will die Autoindustrie dies auffangen? Selbst wenn geeignetere Motoren/Fahrzeuge/Antriebe zur Serienreife gelangt wären und alle betroffenen Halter den Anschaffungspreis mal eben so zahlen könnten, wäre die Industrie doch gar nicht in der Lage zu liefern?
      Den jetzigen Dieselskandal sehe ich als Betrug. Zur Rechenschaft gezogen wird der Verursacher allerdings nicht wirklich, zumindest nicht in Deutschland. Wohl wissend, dass man es mit dem berühmten "deutschen Michel" machen kann?
      Wie sähe dies wohl bei einem Gaststättenbetreiber aus, der statt des auf der Speisekarte angepriesenen Filets minderwertigeres Fleisch verkauft...in der Hoffnung:
      "Das macht doch nichts, das merkt doch keiner!"?

      CX-3 G120 Sportsline in Matrixgrau-Metallic mit Navi, ohne Technikpaket als Hand-Schalter, MAL, Edelstahl-Einstiegsleisten ohne Beleuchtung, roter Dreh-Drück-Knopf
      Don´t :0005: and drive! Gruß vom Niederrhein! :0027:
    • Wenn die Luftwerte nach der Dieselaussperrung immer noch gelegentlich überschritten werden kommen dann die Benzindirekteinspritzer dran. Vielleicht wird es ja den Benzinpartikelfilter der nun in manchen neuen Autos schon verbaut wird zum nachrüsten geben.
      Mazda macht immer nur soviel wie nötig. In anderen Ländern haben die MAzda Diesel schon Adblue. Bei uns ist am neben dem Einfüllstutzen für Benzin eine Blindkappe. Da wird in anderen Ländern Adblue getankt. Gut zu sehen beim aktuellen CX5.

      Die wollen uns möglichst schnell weg haben vom Verbrenner. Aber zum Glück haben nun einige Hersteller erkannt das E Autos nicht die alleinigen Heilsbringer sind. So bringt Hyudai nun mehrer Wasserstoffautos in diesem Jahr. Die Zapfsäulen für Wasserstoff wachsen auch, wenn sie auch immer noch bescheiden sind.
      Die Autos sind noch recht teuer ca. 60000 Euro aber das ist am Anfang einer neuen Technologie immer so. Später pendelt sich das ein

      CX3 Sportsl.,1,5D,140PS,Tech-P.,Navi,8,5x19Felgen,245/35Reifen,225/45Winterreifen,LED-Rück.-Nummerschild-Innen.Edelstahlschutz Kofferraum innen,H&R,aufgepolstertes Sportlenkrad abgeflacht,autom.-Spiegel anklappen.abblend-Innenspiegel,AluFusspedale,Fussraumbeleuchtung,Stahlflexleitungen,4xEdelstahleinstiegsl.-bel.CX3 Logo,Mittelarml.,Heckspoiler
      Spass:Mazda 3MPS 320+PS-schlechtes Wetter Mazda2 Sportsl.,1,5D,105PS,Tech-P.Navi,W.Leder

    • Moinsen,

      bis Dank der Deutschen (D)umwelthilfe die Benziner verboten werden, werden noch viele „Säue durchs Dorf gejagt“. Ansonsten stimme ich Ralf vollumfänglich zu: Papier ist geduldig und auch der „Spiegel“ braucht Käufer und Klicks. Als jahrzehntelanger früherer Leser dieses Magazins weiß ich - auch durch Internas durch einen Kollegen - dass es dieser Journaille alles andere als gut geht.

      Oldschool :0005:

      P.S. ich bin mal gespannt, wann alle 30-jährigen Autos einen gewaltigen Preisschub nach vorne machen. H-Kennzeichen dran und mit gestreckten Mittelfinger ab in die Umweltzonen... :D

      CX-3 Sports Line in Mondsteinweiß (fishbonewhite metallic), 120 PS, Automatik, Navi und Technikpaket + AHK, EZ 11/2015
      CX-5 G192 in Arachneweiß, Nakama Intense, AHK, Standheizung und andere Gimmicks, EZ 10/2016
      323 BF 1.1 LX, EZ 02/1986 in Rot mit H-Kennzeichen, rollender Minimalismus und 1 von 17 in D (laut KBA, Stand 01/2017)

    • Oldschool schrieb:

      P.S. ich bin mal gespannt, wann alle 30-jährigen Autos einen gewaltigen Preisschub nach vorne machen. H-Kennzeichen dran und mit gestreckten Mittelfinger ab in die Umweltzonen...
      Zwölf Jahre noch...dann ist der kleine Zweitwagen 30 Jahre alt! Vielleicht sollte ich ihn nicht mehr bewegen, nur hegen und pflegen bis dahin... :0019:

      Ich bin von Panik ein ganzes Stück weit weg, aber so Gedanken "was wäre wenn" schleichen schon mal durch den grauen Schädel!
      CX-3 G120 Sportsline in Matrixgrau-Metallic mit Navi, ohne Technikpaket als Hand-Schalter, MAL, Edelstahl-Einstiegsleisten ohne Beleuchtung, roter Dreh-Drück-Knopf
      Don´t :0005: and drive! Gruß vom Niederrhein! :0027:
    • Ich sehe das auch ganz entspannt. Bis vor wenigen Monaten wußte ich noch nicht einmal das es die DUH überhaupt gibt. Was also wollen diese Handlampen überhaupt und wer steht wirklich dahinter???
      Ich würde sogar mal behaupten, das sich an den Meßwerten dieser Meßstationen selbst bei einem Dieselfahrverbot nicht wirklich was nach unten ändert und wenn dann nur sehr gering. :evil:
      Betrachtet man mal das Beispiel Stuttgart: Die Stadt liegt in einem Talkessel und hat sehr oft mit Inversionswetterlagen zu tun, dazu noch die ganze Industrie dort gerechnet........... kann man sich selbst ausrechnen, was sich an den Meßwerten ändert. ;)
      Die 15 größten Kreuzfahrtschiffe stoßen mehr Schwefeloxide aus als alle 760 Mrd. PKW auf der Welt............... bekommen die dann auch Fahrverbot in Hamburg?????????????

      Gruß Axel

      Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht.

      CX3-Sportsline; D 105 FWD; Cyanitblau Metallic; 6Gang-Schaltgetriebe; Technikpaket; Navi; MAL; Spiegelmodul; read Whatsapp; 2 Jahre Anschlußgarantie;
      2CAN on Board.
      bestellt: 16.10.2015; übernommen: 18.03.2016
    • Die DUH bekommt sogar Steuergelder von der Bundesregierung.

      Vielleicht wll man so nach und nach den schleppenden Absatz von E-Autos steigern, in dem jetzt nach dem Diesel, sich die Benziner wg. ihrer Feinstaubbelastung vorknöpft :0021:
      Ich habe so langsam das Gefühl das diese ganze Geschichte ein abgekartertes "Spiel" ist :0029:

      CX-3 Sports-Line: Mod. 2017, SKYACTIV-G 120, 6 Gang-Schaltgetriebe, Navi, 5 Jahre Anschlußgarantie, Erstzul. 11/17, seit dem 08.01.18 meiner

      Wann wird es wieder so sein wie es früher nie war ? ! ? ! ?
    • mortes schrieb:

      Ich habe so langsam das Gefühl das diese ganze Geschichte ein abgekartertes "Spiel" ist
      Zumindest hat "man" sich auf einen Verlierer festgelegt...
      Wenn ich mir das vorstelle, ein Arbeitnehmer als Pendler kauft sich einen Diesel für den weiten Weg zur Arbeit...um seine Familie zu ernähren und nicht zuletzt auch Steuern zu zahlen, ihn natürlich auch in der Freizeit zu nutzen. Diesen Wagen vielleicht noch auf Jahre finanziert und dann jetzt erhöhten Wertverlust im Nacken... und evtl. Fahrverbote! Der gute Mann kommt nicht mehr bis an den Arbeitsplatz und zahlt dann für die restliche Wegstrecke ein ÖPNV-Ticket?
      OMG - Horrorszenarien gibt es einige...
      CX-3 G120 Sportsline in Matrixgrau-Metallic mit Navi, ohne Technikpaket als Hand-Schalter, MAL, Edelstahl-Einstiegsleisten ohne Beleuchtung, roter Dreh-Drück-Knopf
      Don´t :0005: and drive! Gruß vom Niederrhein! :0027:
    • Oldschool schrieb:

      P.S. ich bin mal gespannt, wann alle 30-jährigen Autos einen gewaltigen Preisschub nach vorne machen. H-Kennzeichen dran und mit gestreckten Mittelfinger ab in die Umweltzonen...
      Aber nur an ungeraden Sonntagen. :D Ist natürlich Quatsch. Aber wenn schon Panikmache, dann wollen wir doch auch einen Beitrag leisten. ;)


      Gladbacher schrieb:

      Ich bin von Panik ein ganzes Stück weit weg, aber so Gedanken "was wäre wenn" schleichen schon mal durch den grauen Schädel!
      "Was wäre wenn", ist in dem Buch "Blackout – Morgen ist es zu spät" in etwa beschrieben.
      Sehr empfehlenswert. Aber nix für Leute, die ihr Leben so schon kaum ertragen können. :rolleyes:
    • Gladbacher schrieb:

      Zumindest hat "man" sich auf einen Verlierer festgelegt...
      Der "Verlierer" wird immer der "kleine Mann" von der Straße sein :thumbdown:
      Fr. Merkel fährt bestimmt einen AUDI A8 oder einen 9´BMW mit Sonderfahrtrechten die inetressiert kein Fahrverbot :m0045:
      Die verarschten sind "Du und Ich", die Masse der Leute die man dann über den Werverlust abzocken kann :0028:
      CX-3 Sports-Line: Mod. 2017, SKYACTIV-G 120, 6 Gang-Schaltgetriebe, Navi, 5 Jahre Anschlußgarantie, Erstzul. 11/17, seit dem 08.01.18 meiner

      Wann wird es wieder so sein wie es früher nie war ? ! ? ! ?
    • Und bei kreuzfahrtschiffe ist kein Ende in sicht. Die Chinesen haben eine skandinavische Werft gekauft weil sie da noch grössere keuzfahrtschiffe bauen wollen wie im Moment auf den Meeren fahren

      CX3 Sportsl.,1,5D,140PS,Tech-P.,Navi,8,5x19Felgen,245/35Reifen,225/45Winterreifen,LED-Rück.-Nummerschild-Innen.Edelstahlschutz Kofferraum innen,H&R,aufgepolstertes Sportlenkrad abgeflacht,autom.-Spiegel anklappen.abblend-Innenspiegel,AluFusspedale,Fussraumbeleuchtung,Stahlflexleitungen,4xEdelstahleinstiegsl.-bel.CX3 Logo,Mittelarml.,Heckspoiler
      Spass:Mazda 3MPS 320+PS-schlechtes Wetter Mazda2 Sportsl.,1,5D,105PS,Tech-P.Navi,W.Leder

    • Das die Automobilindustrie die Technik hat um vieles an dieser Problematik zu entschärfen, aber einfach nicht will scheint hier niemanden zu interessieren.
      Jetzt ist die Umwelthilfe plötzlich der Böse.
      Geht wohl hier nach dem Motto, jetzt erschlagen wir erstmal den Überbringer der schlechten Nachricht.

      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16
    • Die Umwelthilfe ist nicht der böse Bube, an die Umwelt zu denken ist so schlecht sicher nicht.
      Die Konzerne haben Entwicklungen verpennt, "die Politik" ist auch nicht hinterher und hat denen mal in den Allerwertesten getreten, sondern ihrerseits nur utopische Pläne vertreten...jetzt merken sie, dass diese unerfüllbar sind mit derzeitigem Stand.
      Die Konzerne haben nur eines im Kopf: Gewinn, Dividende. Also wird verkauft was da ist, ohne allzu viel in neue Technologien zu investieren...schmälert ja den Gewinn, die Aktionäre könnten meckern!

      Aber wir hier werden es nicht ändern, ich freue mich wie Bolle auf unseren CX-3 und den mit ihm verbundenen geringeren Verbrauch als klitzekleinen Beitrag zur Luftverbesserung. Meine Geldbörse wird es auch freuen...

      CX-3 G120 Sportsline in Matrixgrau-Metallic mit Navi, ohne Technikpaket als Hand-Schalter, MAL, Edelstahl-Einstiegsleisten ohne Beleuchtung, roter Dreh-Drück-Knopf
      Don´t :0005: and drive! Gruß vom Niederrhein! :0027: