Frage zum Mazda cx 3 sportsline kauf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage zum Mazda cx 3 sportsline kauf

      Hallo und guten Morgen Euch Alle,
      Ich bin neu hier in diesem Forum.

      Bräuchte mal ein paar Ansichten wie Ihr die Sache seht.
      Wir wollen uns einen neuen Mazda cx 3 sportsline 120 ps kaufen oder einen cx 3 105 ps Diesel. Beides Handschaltung. Fahrtleistung im Jahr ca. 25000 km.
      Zu welchen würdert Ihr uns warten?
      Mit oder ohne Technik Paket.

      Danke schon mal für Eure Antworten

      ""
    • Hallo Frank65

      ich fahre den 150PS mit AWD
      Verbrauch überwiegend in der Stadt liegt bei 7,4l
      Auf das Technikpaket würde ich nicht verzichten wollen!

      CX-3 G-150 AWD, KIZOKU Intense, Automatik, onyxschwarz, Technik-Paket, Navi, Carbon Einstiegsleisten mit LOGO CX3 v&h, Mittelarmlehne, Parksensoren vorne, LED-Innenbeleuchtung, CX3-Gummifußmatten-Herbst/Winter, CX3-Textilfußmatten Luxury rot-Frühling/Sommer, Ventilkappen Original Mazda, Sebring-Sportauspuff
      - bestellt 27.04.17 - Abholung 28.06.2017
    • Hallo Frank65,
      Wir haben einen CX3 kizoku intense, 120PS Benziner mit Automatik. Ist auf jeden Fall eine Überlegung wert, als Alternative zum Schalter.
      Da wir vorwiegend Kurzstrecke fahren, viel die Entscheidung leicht, da in der Stadt nichts über ne Automatik geht. Zum Verbrauch kann ich nur soviel sagen, der Wagen ist noch neu, hat gerade mal knapp 1400km gelaufen und der durchschnittliche Verbrauch liegt im Moment bei ca. 7,3l/100km laut Verbrauchsanzeige.
      Gruß,
      gresh

    • Ich habe den CX3 als Sportline mit Technikpaket und 120 PS Benziner. Bin sehr zufrieden bisher. Verbrauch bei überwiegend Kurzstrecke ca. 7,6 l. Technikpaket würde ich auf jeden Fall immer wieder nehmen. Automatik wäre beim nächsten Mal wohl auch drin. Bei Deiner Jahresfahrleistung müsste man eigentlich zum Diesel raten. Man weiss ja nur nicht genau, wo die Dieseldiskussion ( ohne SCR ) noch hinführt. Das Risiko wäre mir zu gross. :)

    • Hallo Leute Danke erstmal für die vielen schnellen Antworten,
      Wir fahren überwiegend Autobahn dann müsste der Verbrauch beim Benziner hoffentlich niedriger liegen. Wir wissen auch nicht richtig was wir machen sollen Benzin oder Diesel?
      Aber von den Technik Paket seit Ihr alle wohl begeistert.

      Haben ein Angebot vom Händler vorliegen:
      Mazda cx 3 120 ps sportsline Benziner für 23290 Euro Metallic 550 Euro Navigation 690 Euro Überführung 850 Euro zusammen 25380 Euro minus Umweltprämie 4500 Euro minus unserem Wagen Mazda 3 3850 Euro plus Anhängerkupplung und Winterreifen 1800 plus Zulassung 130 Euro = 19230 Euro .

      Ist das okay oder zuteuer?

      Gruß Frank 65

    • Hallo Frank,
      ich würde bei 25000km/Jahr zum Diesel greifen.
      Allerdings würde ich mit der Bestellung noch ein wenig warten da im Laufe der Jahresmitte (genaueres weiß man leider noch nicht)
      alle Motoren ein Schadstoffupdate erfahren.
      Für den Diesel wird es dann geänderte Einspritzdüsen geben, was sonst noch weiß ich nicht.
      Jedenfalls erfüllt er dann Euro6dt und DAS wäre mir für den Diesel wirklich extrem wichtig!

      Das Technikpaket enthält zusätzlich einen City Notbremsassi rückwärts,
      einen adaptiven Tempomaten,
      dynamisches Kurvenlicht und einen Fernlichtassi, Lenkradheizung, Müdigkeitserkennung und Verkehrszeichenerkennung.
      Auf den Bosesound könnte ich verzichten,
      aber der Rest erscheint mir schon recht sinnvoll für 1200€.
      Davon hast Du die Hälfte schon wieder rein wenn Du aufs Navi "verzichtest" und statdessen eine Navikarte auf Ebay kaufst,
      die genau so funktioniert aber nur max. 80€ kostet (gbt es auch schon für die Hälfte)
      Effektiv kostet Dich dann das Technikpaket nur mehr 600€....die Frage stellt sich also irgendwie gar nicht :D

      Oliver

      CX3 Sportsline G120 Technikpaket IrlandNavi Pureweiß PDC vorne XX-CX2603 EZ 30.5.18

    • Frank65 schrieb:

      Hallo Leute Danke erstmal für die vielen schnellen Antworten,
      Wir fahren überwiegend Autobahn dann müsste der Verbrauch beim Benziner hoffentlich niedriger liegen. Wir wissen auch nicht richtig was wir machen sollen Benzin oder Diesel?
      Aber von den Technik Paket seit Ihr alle wohl begeistert.

      Haben ein Angebot vom Händler vorliegen:
      Mazda cx 3 120 ps sportsline Benziner für 23290 Euro Metallic 550 Euro Navigation 690 Euro Überführung 850 Euro zusammen 25380 Euro minus Umweltprämie 4500 Euro minus unserem Wagen Mazda 3 3850 Euro plus Anhängerkupplung und Winterreifen 1800 plus Zulassung 130 Euro = 19230 Euro .

      Ist das okay oder zuteuer?

      Gruß Frank 65
      Wer sein Auto in Zahlung gibt und noch die Umweltprämie nehmen kann zahlt den Listenpreis minus die Prämie minus den Mazda 3.
      Geht wohl nicht anders und Du mußt selber wissen ob die 3850€ für den Mazda3 i.O. sind.
      Ich zahl 19995.- + 130€ Zulassung für dasselbe Auto, allerdings Pureweiß....ohne AHK, ohne Winterräder, ohne Prämie und ohne Inzahlungsnahme des Altfahrzeugs.
      Den kriegt mein Sohn.
      Sparen kannst Du bei den Winterrädern und beim Navi,
      so sollten 18500€ drin sein.

      CX3 Sportsline G120 Technikpaket IrlandNavi Pureweiß PDC vorne XX-CX2603 EZ 30.5.18

    • Hallo

      Fahre jetzt den 2. Benziner mit 120PS Handschalter Sport-Line. Der Erste war ohne Technik Pkt der 2. mit, ich würde ihn auf jeden Fall, wieder mit Technik Pkt. kaufen
      Mein Verbrauch liegt z.Zt. bei Mittel-und Kurzstrecke bei 6,2 Ltr. und das bei erst 2800km. Er wird noch sparsamer, wenn er erst richtig Eingefahren ist bei ca 10.000km.
      Es läßt sich leicht ausrechnen, was günstiger ist, Benziner oder Diesel, dabei muss man allerdings alles mit einbeziehen in die Kostenrechnung. (höhere Anschaffungskosten, Steuer, Versicherung)
      Ich denke unterm Strich, schneidet sogar der Benziner besser ab (ich habe es allerdings noch nicht nachgerechnet)

      Ich fahre übrigens auch 20.000km p.a.

      CX 3 120PS Schalter, Rubinrot, Sport- Line

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rotex209 ()

    • Ich hab den 120 PS Benziner Handschalter, bin richtig zufrieden damit!
      Diesel kommt für mich aufgrund der geringen Fahrleistungen (ca 5000 km/Jahr) nicht in Frage... Da kann ich dir also nicht helfen!
      Technikpaket kann ich aber nur empfehlen!

      120 PS, Handschalter, Matrix Grau, Sportsline, Technikpaket, Navi, Einstiegsleisten, Innenraum LED, 8-fach Alufelgen

    • Servus!
      Wir hatten auch die Problemstellung Diesel oder Benziner ?( Fahren 20t km im Jahr, wohnen aber in der Innenstadt M, also stehen Dieselfahrverbote im Raum. Wär schön blöd, wenn wir nicht mehr nach Hause fahren dürften. Der Alte war ein Euro4, musste also auf jeden Fall weg. Selbst bei einem nagelneuen Diesel waren wir verunsichert, was kommt oder passiert. Danke an die Politik und manch einen Automobilkonzern, die die Verunsicherung so vorangetrieben und den Verbraucher so beschi... haben. :cursing:
      Wir haben uns dann für einen 120PS Benziner Sportsline Automatik VFW entschieden. Sind jetzt damit 1500km gefahren, Verbrauch gesamt im Schnitt 6,7L. Diesel ist uns einfach zu „unsicher“ für die Zukunft und der Steuerbescheid war auch viel freundlicher.
      Wir haben kein Technik-Paket (war ja ein VFW, also gekauft wie er dastand), die zusätzlichen Features davon vermissen wir jetzt nicht. Der Wagen ist auch so super ausgestattet. Ich finde nur die „normale“ Soundanlage a bissl schwach auf der Brust, da wäre Bose vllt. nett gewesen gewesen. Navi läuft mit der Karte vom „Internetdiscounter“ prima :thumbsup: .
      Soweit meine ersten Eindrücke...ach ja, der CX-3 macht RICHTIG Spaß :m0041:
      LG, Andi

      "Möge die Macht mit Euch sein!"
      CX-3 120 Sports-Line Automatik, rubinrot :love:
      ...da VFW wahrscheinlich ohne Gummipuffer ;(
    • Moin Frank,

      Beim berühmt/berüchtigten Gummipuffer scheint es sich um eine Einbauhilfe des Armaturenbretts bei der Montage im Werk zu handeln, die anschließend im Auto verbleibt. Bei einigen - so wie bei uns - lag sie eines Tages im Fahrerfußraum. Andere hier sind suizidgefährdet und auf Medikamente angewiesen, weil der kleine Puffer dort verbleibt und einfach nicht plumpsen will.

      So oder so, er hat für den allgemeinen Fahrbetrieb keine Funktion. Und von wo genau der kommt, ist bisher auch nicht bekannt, wäre aber wohl was für eine investigative Doku auf RTL 2 :D

      Oldschool :0005:

      CX-3 Sports Line in Mondsteinweiß (fishbonewhite metallic), 120 PS, Automatik, Navi und Technikpaket + AHK, EZ 11/2015
      CX-5 G192 in Arachneweiß, Nakama Intense, AHK, Standheizung und andere Gimmicks, EZ 10/2016
      323 BF 1.1 LX, EZ 02/1986 in Rot mit H-Kennzeichen, rollender Minimalismus und 1 von 17 in D (laut KBA, Stand 01/2017)