Einstellungen Parksensor vorne (C860-V7-285A)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wir hatten ja beim Kauf unseres "Zorros" auch die Parksensoren vorn gleich vom fMH einbauen lassen. Das ist das Einzige, was wir bis heute nach 3 Jahren bereuen.
      Wenn die Parksensoren "piepen", piepen sie ja ab Unterschreitung eines gewissen Abstandes immer "volle Pulle", so dass man keine Möglichkeit hat, anhand der Intensität oder Dauer der Piepens abzuschätzen, wie nah man schon am Hindernis ist. Damit sind sie für uns nutzlos. Darüber hinaus ist das Piepen einfach nur störend, weil es auch "dauerpiept", wenn wir beim Einparken relativ nah an unserer sich seitlich befindlichen Carportwand einfahren (geht gar nicht anders). Das gleiche Dauergepiepe haben wir dann natürlich auch beim nächsten Anlassen des Autos und Ausfahren aus dem Abstellplatz.
      Hilfreich wäre, wenn wir die vorderen Parkpieper dauerhaft abschalten könnten (mit der Möglichkeit, sie bei Bedarf ggf. mal wieder aktivieren zu können).
      Im Augenblick bleibt ein manuelles Ausschalten ja nur bis zum nächsten Abstellen der Zündung gespeichert. Beim nächsten Anlassen des Autos "dauerpiept" es wieder wegen unserer seitlichen Carportwand.
      Gruß Zorro

      ""

      Der Zorro-Driver :thumbup:
      schwarzer "Zorro", G120 FWD, Automatik, Sportsline, Navi, abn. AHK, Parkpiepser vorn, Marderschutz, WR auf 16"-Mazda-LM-Felgen, 5J ZG
      telefonischer "Deal" zu Vorführwagen: 25.05.2016 16 Uhr, vom fMH-Hof gefahren: 25.05.2016 20 Uhr => Dauergrinsen :0033:

    • Hi

      vielleicht hilft die Anleitung von einem Vorposter hier in diesem Thread. Man kann (etwas umständlich) den Abstand konfigurieren, ab wann die Piepser anfangen.
      Ich habe auch den kleinen Piepser Lautsprecher mit Klebeband und dergleichen dämmen lassen, sodass man den nicht mehr so laut hört.
      Es gibt sicherlich auch die Möglichkeit, das Kabel rauszusteken und bei Bedarf wieder anschließen zu können.....

      LG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nowodka () aus folgendem Grund: Vollzitat entfernt. Der nowodka

    • Zorro schrieb:


      Hilfreich wäre, wenn wir die vorderen Parkpieper dauerhaft abschalten könnten (mit der Möglichkeit, sie bei Bedarf ggf. mal wieder aktivieren zu können).
      Mich hat das Dauergepiepe nach dem Einparken oder in ähnlichen Situationen auch genervt und ich habe die PDC so bei Bedarf aktivierbar gemacht:
      Parksensoren vorne

      Ich habe dabei allerdings nur den quäkenden Signalgeber an-/ausschaltbar gemacht - da kommt man besser dran und die PDC-Elektronic kann ruhig weiterlaufen und es ist deshalb wurscht, ob sich die Elektronik nach dem Neustart wieder aktiviert...

      Gruß Wolfgang (Schrauberopa)
    • Da ich das mit dem Gepiepe nervig fand,habe ich mir eine Cam eingebaut.
      Die schalte ich bei bedarf einfach ein und auf einem sep.Display sehe ich den Abstand. Ich habe auch irgendwo Bilder dazu eingestellt.

      CX3 Benziner 120 PS Automatk Cyanitblau Met. Blaue Bremssättel.
      Einstiegsleisten Kofferraumwanne Autom.anklappbare Spiegel.
      Secukey Kofferraumkanten Edelstahlschutzleiste.

      1 A Exklusiv Ausstattung komplett mit Gummipuffer !!!
      Kein Grauimport halbfertig ohne Gummipuffer !!!