Knacken im Fahrwerk vorn rechts

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie versprochen hier nochmal der Stand der Dinge bei meinem CX 3.

      Nachdem ich die Domlager mit etwas WD 40 eingesprüht habe, sind komischerweise die Knarzgeräusche bis heute nicht wiedergekommen. Wollte sie eigentlich noch mit Silikonspray behandeln, war aber bisher nicht nötig. WD 40 ist ja eigentlich kein Schmier- sondern ein Reinigungsmittel, weshalb ich nach wie vor über die Wirkung verwundert bin.

      Mittlerweile habe ich das Fahrzeug allerdings verkauft. In erster Linie wollte ich wieder ein Cabrio fahren, was ich vor dem CX 3 fast 15 Jahre getan hatte. Aber auch die vielen, wenn auch oft kleinen Probleme mit dem CX 3 haben ein wenig dazu beigetragen, da ich mich gerade in den letzten anderthalb Jahren wegen des Zeitaufwandes und der Organisation (kostentechnisch ging ja alles auf Garantie) letztendlich mehr geärgert als gefreut habe über das Fahrzeug.

      Übriggeblieben sind die Winterräder, die ich zum "Sommerpreis" im Biete Forum anbiete. Vielleicht hat ja jemand Interesse an den Kompletträdern oder auch nur den 16 Zoll Mazda Felgen. Schaut einfach mal rein.

      Ich werde sicherlich immer mal wieder hier reinschauen, um zu sehen, wie es um den CX 3 steht, da es (wenn es problemlos funktioniert) schon ein schönes und tolles Auto ist.

      Beste Grüße

      Lars

      ""
      Ehemals:

      CX 3, Sportsline, 150 PS AWD, Schaltgetriebe, Rubinrotmetallic, Navi
      natürlich mit Gummipuffer 8)
    • schade Lars.
      Danke für Dein erneutes Feedback zum Problem.
      Den Ärger damit kenne ich nur zu gut, gibt halt immer den ein oder anderen Montags Wagen. Ob ich mir erneut einem cx3 hole weiß ich auch noch nicht.

      Allzeit mit welchen Gefährt auch immer gute Fahrt.
      Gruß
      Thomas

      Mazda 3 SKYACTIV-G Hybrid Selection DES-P ACT-P BOSE
      Gekauft: 24.05.2019 Übergabe 05.06.2019



      Dazwischen Mazda CX3 2018 SKYACTIV-G 121 FWD, Sports-Line, 6 Gang, Matrixgrau Metallic, Tec-P, Navi.
      Bestellt: 17.04.2018 Übergabe: 23.08.2018 Verkauft: 24.05.2019

      Vorher Mazda CX3 SL ohne tec 2015er Modell Schalter Verkauft: 23.08.2019
    • Hi zusammen,

      Mittlerweile ist mein Fahrzeug bei 42'500 km auch betroffen. Es knarzt beim langsamen losfahren und abbiegen. Vorallem beim Parkieren und rückwärtsfahren. Ich vernehme es auf der Vorderachse rechts. Werde es direkt beim Händler melden, damit das noch in die Garantiespanne von 3 Jahren fällt. Echt schade, dass so ein Problem bei der geringen Laufleistung, teilweise schon bei Neuwagen auftritt.

    • Ja, ansonsten wäre ich mit dem AUto sehr zufrieden.
      Ich komme gerade vom VW Händler, hole einen neuen VW morgen in Hannover ab.
      Keine Sorge....es ist nur mein Handwerksfahrzeug :D der CX3 bleibt.

      Ich habe mir den neuen T-Cross angeschaut, der ist echt gut geworden.
      Aber innen.....da kann die schiere Größe nichts ändern, das Teil ist einfach nur fad und billig
      und außen braucht man erst gar nicht anfangen :)
      Jedenfalls gucken die Leute immer blöd wenn ich mit dem CX3 zum Hahn fahre.

      Temperatur heute: 18° kein Knacken

      CX3 Sportsline G120 Technikpaket IrlandNavi Pureweiß PDC vorne XX-CX2603 EZ 30.5.18

    • Nilu schrieb:

      Hi zusammen,

      Mittlerweile ist mein Fahrzeug bei 42'500 km auch betroffen. Es knarzt beim langsamen losfahren und abbiegen. Vorallem beim Parkieren und rückwärtsfahren. Ich vernehme es auf der Vorderachse rechts. Werde es direkt beim Händler melden, damit das noch in die Garantiespanne von 3 Jahren fällt. Echt schade, dass so ein Problem bei der geringen Laufleistung, teilweise schon bei Neuwagen auftritt.
      Bei meinem 4250 Km knarzt es auch immer wieder vorne rechts. Beim Händler letzte Woche der typische Vorführeffekt, nichts.
      Händler meinte, bei den Vorgängermodellen ja, aber bei den aktuellen sei nichts bekannt.
      Habe heute wieder öfters ein knarzen vorne rechts gehört.

      CX-3 Signature+ Magmarot 121 PS Schalter, Navi, DAB, Schwarzes Dach, 18" Sportsline Felgen

    • Neu

      Hallo zusammen,

      auch der CX 3 meiner Frau (2015) knackte eine Weile vorn links und rechts. Als ich den Wagen im März auf der Bühne hatte, habe ich beide Domlager im zugänglichen Bereich sowie den oberen Federbereich mit Longlife Sprühfett geflutet. Seit dem ist trotz diverser Regenfahrten Ruhe.

      Gruß Anton

    • Neu

      Wie es scheint, bekommt Mazda den CX-3 nicht in den Griff. Daher wird er wahrscheinlich dem CX-30 zum Opfer fallen. Irgendwie schade: Form, die relativ kurzen Türen, das sehr komfortable Ein- und Aussteigen und noch halbwegs akzeptable Außenabmessungengen. Nicht zu vergessen: 200kg weniger als ein Hyundai i30.

      Seit 19.03. 2018: CX3, G120-MT Kizoku Intense satinweiss-metallic (mit Einstiegsleisten V2A, Fußstütze Alu und Fußmatten Luxory).
      K+N Sportluftfilter, Unterfahrschutz vo.+hi., Schwarze Spiegel, Endschalldämpfer Remus ("Streetrace"), H+R Spurplaten 7,5mm, H&R-Federn, WR: Autec Wizard, 7.5x17 ET45 mit GY Ultragrip 225/50.
    • Neu

      espresso67 schrieb:

      Wie es scheint, bekommt Mazda den CX-3 nicht in den Griff. Daher wird er wahrscheinlich dem CX-30 zum Opfer fallen.
      " Nicht in den Griff" ist etwas gewagt!
      Nachdem die alten Klimaanlagen alle durchrepariert sind, ein paar Heckklappen nachlackiert wurden
      knacken ein paar Domlager. Deswegen ein neues Modell? Deswegen ein neues Domlager!

      Ein neues Modell birgt jedes Mal 1000 neue Risiken.
      Den CX 30 gibt es wegen Designwechsel zu ruhigeren Flächen.
      Für mich: Schade!

      Da Probleme sich in Foren sammeln, tummeln sich alle Schäden hier.
      Im Vergleich zum Golf Forum ist das hier die Insel der Seligen. :w0020:

      CX3, ROT, Sportsline +Tech,121 PS Auto, Navi
      Bestellt im April 18 ---- angekommen am 21. Sept.

    • Neu

      Zum Golf kann ich nicht viel beitragen, außer einer Kundendienstrechnung über 800 DM und 2 Seiten über Leistungen, die "kostenlos" getätigt wurden (war ein Golf II).

      Seit 19.03. 2018: CX3, G120-MT Kizoku Intense satinweiss-metallic (mit Einstiegsleisten V2A, Fußstütze Alu und Fußmatten Luxory).
      K+N Sportluftfilter, Unterfahrschutz vo.+hi., Schwarze Spiegel, Endschalldämpfer Remus ("Streetrace"), H+R Spurplaten 7,5mm, H&R-Federn, WR: Autec Wizard, 7.5x17 ET45 mit GY Ultragrip 225/50.
    • Neu

      Zum CX-3: 2015 in Erscheinung getreten, 2017 "update", 2018 "update" und immer noch Probleme. 2020 also neues modell (voraussichtlich). Irgendwas simmt da nicht? Ich bin gespannt auf den neuen 3er. Optisch auch gelungen, innen attraktiv dazu mit dunklen Dachhimmel (ich stehe darauf) Nur der Kopf, der stört beim Einsteigen. Für einen 1-Personen-Fahrer ist der Wagen aber einfach zu groß. Daher in Hoffnung auf einen neuen 2er, der 2020 kommen möge.

      Mit dem 2017er "update" hoffte ich, die "Kinderkrankheiten" hinter mir zu lassenn. Bis auf die recht stramme Schaltung (vor allem schlecht flutschende 2. Gang) ist das bisher auch so. Nur das Fahrwerk ist mit den 18" doch recht rustikal. Die letzte Probefahrt war im Winter 2017/18 mit WR (16", glaube ich). Da war der Fahrkomfort durchaus ausgewogen und deutlich besser als bei dem 2016er AWD-Modell. Von der Seite her müsste man die Exclusive-Ausstattung empfehlen. Aber die Rückfahrkamera ist fast unverzichtbar. Beim Einparken einfach gold wert. Man sieht genau, wann man Gegenlenken muss. Eine wirklich große Hilfe.

      Seit 19.03. 2018: CX3, G120-MT Kizoku Intense satinweiss-metallic (mit Einstiegsleisten V2A, Fußstütze Alu und Fußmatten Luxory).
      K+N Sportluftfilter, Unterfahrschutz vo.+hi., Schwarze Spiegel, Endschalldämpfer Remus ("Streetrace"), H+R Spurplaten 7,5mm, H&R-Federn, WR: Autec Wizard, 7.5x17 ET45 mit GY Ultragrip 225/50.
    • Neu

      espresso67 schrieb:

      . Nur das Fahrwerk ist mit den 18" doch recht rustikal. Die letzte Probefahrt war im Winter 2017/18 mit WR (16", glaube ich).
      Ich sehe das genauso.
      Probefahrt mit 16 Zoll u. Bridgestone. Klasse!
      Auslieferung mit 18 Zoll u. Toyos. Oh Schreck!

      Aber!!!
      Da kann man etwas gegen machen.
      Meine Lösung: 17 Zoll Winterfelgen und der ganze Reifenmarkt steht dir offen.
      Michelin Crossclimates drauf und du hast ein ganz anderes Auto! Eher BMW!

      Ich mag gar nicht wieder zu den 18 Zoll Toyos zurück. Muss ich auch nicht!
      Und wenn, dann wird das nur ein kurzer Ausflug. So Juli / August. Und Schluss.
      So langsam wächst die Reifenauswahl auch für unsere Sommerfelge.

      Das ist teuer? . Ein neues Auto ( mit neuen Überraschungen u. Enttäuschungen) ist teuer.

      CX3, ROT, Sportsline +Tech,121 PS Auto, Navi
      Bestellt im April 18 ---- angekommen am 21. Sept.

    • Neu

      Hallo

      Was ist den jetzt an den 18 Zoll Toyos so schrecklich? Wir fahren diese seit 21000km und finden diese nicht übertrieben schrecklich. Ich streite nicht ab, das es besser gibt im Fahrcomfort. Aber was den Verschleiß betrifft, sind sie Überdurchschnittlich gut. Im Winter fahren wir Hankook 215/60, gut der Comfort scheind mit den Winterreifen etwas besser zu sein.

      CX 3 120PS Schalter, Rubinrot, Sport- Line

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rotex209 ()