Erfahrungen mit eurem CX3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erfahrungen mit eurem CX3

      Hallo,

      Wir überlegen uns einen CX3 zu kaufen. Ich hab auch schon einige Berichte gelesen.
      Aber interessant für mich wäre eure Erfahrung mit dem CX3.
      Seit ihr zufrieden? Wo gibt es Schwächen? Was geht oft kaputt? Wieviel Verbrauch habt ihr?

      Ich überlegen uns den CX3 als sportline 120PS mit Technikpaket und navi zu holen.

      Würd mich über Tipps und Infos von euch freuen.
      Danke schon mal

      ""
    • Hallo,
      zum Verbrauch findest du hier was: AKTUELL: Mitmachen bitte ... Tragt euch ein ! Doodleumfrage: Verbrauch ....danke oder du schaust mal bei Spritmonitor nach.
      Was kaputt geht- da fällt mir jetzt auf Anhieb nur die Klimaanlage ein. Es sind einige User hier im Forum, die sich über mangelhafte oder keine Kühlleistung beklagen.
      Am besten, du "wühlst " dich mal durch das Forum, da findest du garantiert zu allen deinen Fragen auch Antworten.
      Beim Navi kannst du einen Haufen Geld sparen. Die Hardware ist bei jedem Fahrzeug an Bord. Was du beim Händler kaufst ist nur eine SD- Karte mit dem Kartenmaterial. Diese SD Karte kannst du dir für weniger als 100€ bei Ebay holen. Auch dazu findest du hier einige Beiträge.

      CX 3 105 D AWD Sports Line Automatik Navi Technikpaket Mittelarmlehne Mitternachtsblau- seit 08.07.2016


      :deutschland::hertha::hertha::deutschland:

      Grüße aus Berlin!!!

    • @JustFranzi

      Ein Tipp meinerseits, fasse vielleicht mal die Automatik ins Auge. Meiner Meinung nach vergißt man schon nach der ersten Fahrt den Mehrpreis.

      Fährt sich sehr entspannt und ist sparsamer als der Schalter, weil der Automat anders übersetzt ist.
      Bei 2000 U/min im 6. Gang/in der 6. Fahrstufe hat man im Schalter ca. 85 Km/h und beim Automaten fast 100 Km/h auf der Uhr. Und ob man auf der BAB bei gleicher Drehzahl mit 120 oder mit 140 unterwegs ist, ist dann schon ein angenehmeres fahren, vorallem auf längeren Strecken.
      Und das macht sich beim Verbrauch über die Zeit schon bemerkbar.
      Ich habe jetzt nach dem ersten Jahr und 16.500 KM einen Verbrauch von 6,6 Ltr.

      Ansonsten geht eure Überlegung bei der Spezifikation schon in die richtige Richtung.
      Für mich ist der 120er Automatik, Sportsline mit Technikpaket und Navi (läßt sich ja günstig regeln) der eindeutig ausgewogenste CX-3 den man kaufen kann.
      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16
    • Der Mehrpreis vom Automatik schreckt mich jetzt nicht unbedingt ab. Aber ich bin noch nie Automatik gefahren :D
      Hatte es schon mal mit den Firmenwagen versucht, aber irgendwie was das nicht ganz so meins. Kann auch daran liegen das ich nur den Schlüssel bekommen hab und dann los sollte. Bin dann am Ende mit meinem Auto gefahren.
      Denke das das eher nicht in Frage kommt :)

    • Versucht mal einen Vorführer mit Automat zu bekommen und fahrt den mal etwas ausführlicher und dann die Entscheidung treffen. Ich bin 35 Jahre Schalter gefahren und habe jetzt den 2. Automaten.
      Also für mich ist schalten nur noch bäh..., freiwillig nie mehr.

      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16
    • @JustFranzi die oben beschriebenen Probleme (Klima usw.) sollten eigentlich der Vergangenheit angehören, vorausgesetzt du möchtest dir einen Neuen kaufen.
      Was den Verbrauch betrifft, befindet sich dieser im akzeptablen Bereich, außer du fährst hauptsächlich Kurzstrecken (<10km) - dann wird er zum "Säufer"
      Smile... tomorrow will be worse.

      CX-3 G150 AWD Revolution, Meteor-Grau
    • @alex68 es soll ein Neuer werden. Ist dann auch mein erster Neuwagen.
      Ich hab täglich eine Strecke zur Arbeit ca 20 km. Also passt das denke ich soweit schon.
      Ich bin in verwundert das ich echt nicht viel negatives gelesen hab. Fühlt sich so komisch an.  :)
      Am Montag gehen wor nochmal zum Autohaus. Er hatte mir vorhin den Preis am Telefon gesagt. Klang erstmal ganz gut. Hab jetzt auch erstmal aufs navi verzichtet. Dafür bin ich euch total dankbar. Hätte da ja echt viel Geld verschenkt...
    • Der CX3 ist ein super Auto...
      ... mit Verbesserungspotential:
      Frontscheibenheizung leider Fehlanzeige, gibt es z. b. bei Nissan und Opel
      Platzangebot im Kofferraum eher bescheiden
      Vorne die Einparkhilfe nur als Zubehör, hier hat z. B. Nissan mit der Vogelperspektivlösung (Kamera) eine sehr feine Lösung

      Der CX3 ist Fahrspaß pur, tolle Haptik in der 2017er Modellpflege
      die Dämmung wurde deutlich verbessert
      Design, ein Hingucker sowieso
      Automatik ist meine Empfehlung, wenn viel in der Stadt gefahren wird

      für die Beurteilung von Schwächen fahre ich ihn noch nicht lange genug

      27.2.2017: Bestellung unterschrieben; Übergabe am 2. Mai 2017
      CX-3 Skyactiv-G 120, Automatik, FWD, Sports-Line mit Technikpaket in Rubinrot Metallic, 2017er Ausführung + AHK und MAL :thumbup: r

    • Hallo JustFranzi,

      Grins, ich hatte den gleichen Gedanken, irgendwie nichts negatives hier über den kleinen gelesen.
      Dafür ein Tipp nach dem nächsten der hilfreich und Geldsparend war/ist.
      Jetzt nach 2 Monaten kann ich dies bis auf kleinigkeiten vollständig bestätigen, macht täglich Fun ohne Ende.
      Zum Verbrauch, bei mir ist es sehr viel Stadtverkehr, 8 km zur Arbeit und der verbrauch liegt bei 7,1 - 7,3 l. Meine Fahrweise ist aber bestimmt noch entscheidend dabei .
      Meiner ist Ende 2016 vom Band und ich habe bis jetzt eine Klima die ihren Namen verdient hat.
      Wenn du ein Schalt fauler/faule bist kann ich dir nur sagen dass sich dass beim Schalter ändern muss, man ist echt beschäftigt mit Schalten, mir persönlich macht es nichts. Ich habe Sensoren Vorne noch dazu geordert und bereue keinen Cent davon da ich täglich ins Parkhaus fahre und teilweise in p3 nach unten muss. Goldwert die Teile auch wenn sie echt nerven können.
      Ansonsten ist in deine Wahl ja alles drin was man kriegen kann in sachen Assistenten und Luxus.
      Viel Spaß beim weiteren lesen der ganzen Tipps hier im Forum.

      Gruß
      Thoina

      Mazda CX3, 120PS, Sports-Line, 6 Gang Schalt, Onyxschwarz, Navi , originale Mazda MAL, ClimAir Windabweiser (dunkeles Material), Spiegelmodul und Parksensoren vorne.
      Macht seid dem 08.03.2017 richtig Spaß :thumbup:

      Bestellt 17.04.2018: Mazda CX3 2018 SKYACTIV-G 121 FWD, Sports-Line, 6 Gang, Matrixgrau Metallic, Tec-P, Navi.
      ClimAir Windabweiser (dunkeles Material) und Sebring-Sportauspuff.
      Übergabe 23.08.2018

    • dazu hab ich mal ne Frage. Über die Einparkhilfe vorn. Da denke ich auch drüber nach. Ich fahr ja aktuell einen corsa :D da ist alles sehr übersichtlich.
      Der Verkäufer meinte aber das alles Zubehör ohne Einbau ist. Ist das wirklich so? Muss ich das dann danach noch einbauen lassen? Kann mir das gar nicht vorstellen.

    • hellew schrieb:

      Versucht mal einen Vorführer mit Automat zu bekommen und fahrt den mal etwas ausführlicher und dann die Entscheidung treffen. Ich bin 35 Jahre Schalter gefahren und habe jetzt den 2. Automaten.
      Also für mich ist schalten nur noch bäh..., freiwillig nie mehr.
      Hallo hellew

      Da ich Schalter und Automatik kenne (CX3 Schalter, BMW Autom.) muss ich sagen, im CX 3 würde ich mir jetzt keine Automatik bestellen. Ich bin vor eingen Tagen mit einem Automatik CX 3 probe gefahren, aber das war eine Erfahrung, wo ich gemerkt hatte, das diese 6G Autom. meiner 8 G im BMW nicht das Wasser reichen kann.

      Es mag ja sein, wenn man keine andere (bessere) kennt, damit zufrieden ist, aber ich kenne auch die 6 G aus meinem BMW Vorgänger Fz und da ist eben doch ein erheblicher Unterschied zur 8 G aus dem akuellen Fz.

      Aber gut, schlecht ist sie nicht, nur es gibt was besseres.

      Ich fahre jetzt das 6.Fz mit Automatik, Mercedes 7 Gang und BMW 6 Gang und 8 Gang. Aber in einem Fz wie den CX 3 brauche ich keine

      CX 3 120PS Schalter, Rubinrot, Sport- Line

    • Ich kann nur empfehlen das Auto mal bei Meinauto oder AutoScout24 zu konfigurieren und eine Anfrage abzusenden.
      Nach einem Anruf von MeinAuto bekam ich nach 10 min. ein Angebot der Schwabengarage Stuttgart, das ist rund 50km von mir entfernt.
      Mit diesem Angebot kann man den gewünschten Händler fair unter Druck setzen. Mein Wunschhändler war 800€ teurer, dafür hätte er mir die vorderen Parksensoren für lau eingebaut!
      Des weiteren lohnt sich in der Verwandtschaft umzuschauen wer einen Behindertenausweis hat. Damit sind 20% drin, das Auto wird dann für ein halbes Jahr auf den Verwandten zugelassen, Halter und Versicherungsnehmer können verschiedene Personen sein.
      Leider habe ich meinen Kauf um hoffentlich nur 1 Jahr verschieben müssen, im Nachhinein bereue ich das aber nicht da es dieses Wochenende eine Sonderaktion Mazdas gab wo z.B. das Technikpaket incl. war!
      Da hätte ich " meinen " CX3 für 19300€ bekommen ( 120 PS Sportsline mit Technik, ohne Navi, Schalter und pureweiß)
      Schauen wer Mal welche Präsentation nächstes Jahr um diese Zeit ansteht,
      womöglich gibt es dann auch wieder eine Aktion;)

      CX3 Sportsline G120 Technikpaket IrlandNavi Pureweiß PDC vorne XX-CX2603 EZ 30.5.18