1.5D AWD: Geräusch (vermutlich) aus Antriebsstrang bei ca. 110km/h

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich fahre zwar keinen CX-3 und auch keinen Diesel, sondern theoretisiere hier nur, aber ich vermute, dass es hier um 2 unterschiedliche Paar Schuhe geht:

      Eine Saugpumpe beim Diesel ist i.d.R. dazu da, den Bremskraftverstärker mit Unterdruck zu versorgen (Entnahme von Unterdruck im Ansaugtrakt hinter der Drosselklappe - so wie beim Ottomotor - geht beim Diesel aufgrund anderer Bauweise ja nicht). Mag durchaus sein, dass da bei bestimmten Betriebszuständen unangenehme Schwingungen auftreten können.

      Wie @Anke berichtet hat, kann aber wohl auch der Dieselfilter ein Störenfried sein und der Austausch gegen ein konstruktiv verändertes Teil bringt dann Abhilfe.

      Miteinander zu tun haben aber Diesel-Filter und U-Pumpe nicht (so eine U-Pumpe ist doch recht schwächlich in ihrer Förderleistung).

      Gruß Wolfgang (Schrauberopa)

      ""
    • Diese Woche hatte ich Probleme mit der Gasannahme und die gelbe Motorkontrollleuchte ging an.
      Ich habe mein Auto zur nächsten Mazda Werkstatt abschleppen lassen und nicht zu meiner Stammwerkstatt.
      Dort wurde festgestellt, dass der Kraftstofffilter eingefroren ist und hat ihn gewechselt.
      Nun ist wieder alles gut und das “Wimmern” ist auch weg.

      Nachdem bei Anke der Wechsel des Kraftstofffilters auch geholfen hat, kann man davon ausgehen, dass die Unterdruckpumpe nicht diese Geräuche verursacht.

      Schöne Grüße Randolf

      CX-3 Exclusive line, 105 D, Schaltgetriebe, Navi, Mittelarmlehne und Vergoldete Kofferraumgummiwanne :)