KFZ - Steuer CX 3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich wollte damit nur Andeuten das es vielleicht doch noch Korrekturen bei den CO² Werten gibt weil ausgerechnet beim CX-3 keine Werte mehr angezeigt werden.

      ""
      MAZDA CX-3 SPORTS-LINE
      SKYACTIV-G 121 - 89 kW (121 PS) Benziner, Automatik, FWD
      Magmarot Metallic
      Technikpaket, OBD-Saver Pro, Bear-Lock
      Winterpaket + 2 Jahre Anschlußgarantie
      Zugelassen am: 16.10.2018
    • Aber die können die Werte doch nicht nachträglich ändern. In meinen Papieren stehen 149 g Co2. Das entspricht dem Wert aus dem Prospekt. Ich kann doch nicht komplett neue Papiere bekommen oder wie läuft das?

      Seit 21.12.2018 CX3 G 121 FWD Sportsline in magmarot mit Leder pure white, Technikpaket, AHK und Alupedalen.
      Vorher Mazda 2 G115 White Edition in rubinrot

    • Keine Ahnung. Bei mir steht da nämlich 161 g/km für den Automatik. Ich finde diesen Unterschied zwischen Schaltgetriebe und Automatikgetriebe schon krass.
      MAZDA CX-3 SPORTS-LINE
      SKYACTIV-G 121 - 89 kW (121 PS) Benziner, Automatik, FWD
      Magmarot Metallic
      Technikpaket, OBD-Saver Pro, Bear-Lock
      Winterpaket + 2 Jahre Anschlußgarantie
      Zugelassen am: 16.10.2018
    • Das ist jetzt etwas an den Haaren herbeigezogen und ich weiß auch dass es nicht vergleichbar ist - mein voriger Mazda war ein 3er BL, 2,0 l mit 150 PS und Automatik. Die Werte kenne ich nicht, wohl aber den Verbrauch, und dieser war jenseits von Gut und Böse bei zügiger Fahrweise in der Stadt bei 13,0 l und bei bewusst sparsamem Gasfuss noch immer nicht wirklich unter 11,0 l zu bekommen! Auf der BAB bei 130-140 km/h waren es auch noch ca. 9,0 l....
      Nun erhöht eine moderne Automatik den Verbrauch wohl nicht mehr so extrem, aber ein wenig wohl doch noch immer, oder?

      CX-3 G120 Sportsline I EZ 03/2018 I Matrixgrau-Metallic I Navi I ohne Technikpaket I Schalter I Mittelarmlehne I Edelstahl-Einstiegsleisten ohne Beleuchtung I roter Dreh-Drück-Knopf
      Don´t :0005: and drive! Gruß vom Niederrhein! :0027:
    • Klar, eine Automatik, jedenfalls eine Drehmomentwandler gesteuerte erhöht den Verbrauch schon etwas. Zwar nicht mehr so extrem wie vielleicht vor 20 oder 30 Jahren, aber da ist erst mal das Mehr an Gewicht und dann natürlich der Wirkungsgrad, der schon einiges an Verlustleistung hat. Ein DSG beispielsweise ist da schon um einiges besser in den Verbrauchswerten und von der Effizienz.
      Ich kenne Wandlerschaltkupplungsgetriebe aus dem LKW-Bereich(MAN-ZF) aus dem eff-eff, sozusagen jedes Teil mit Vornamen und kann guten Gewissens behaupten, dass Mazda mit der Automatik im CX3 einen richtig guten Job gemacht hat :0008:

      CX3 G120, FWD, Automatik, Kizoku Intense, matrixgrau-metallic,Navi, EZ: 10.01.2018

    • Nun ich kenne mich nicht wirklich aus in diesen Sachen aber auffällig ist schon das ein Mazda 6 Kombi Automatik mit 165 PS auf einen WLTP Wert von 164 g/km kommt, wärend mein 121 PS CX-3 Automatik der viel leichter ist immerhin auch schon auf 161 g/km WLTP Wert kommt und auch die Spanne zwischen Schaltgetriebe und Automatikgetriebe viel höher ist.

      Mazda 6 Kombi manuelle Schaltung 165 PS 157 g/km WLTP
      Mazda CX-3 manuelle Schaltung 121 PS 149 g/km WLTP

      Mazda 6 Kombi Automatikschaltung 165 PS 164 g/km WLTP
      Mazda CX-3 Automatikschaltung 121 PS 161 g/km WLTP

      Wie gesagt ich finde es schon etwas merkwürdig. Ob da mit dem Messverfahren wirklich alles richtig gelaufen ist. Warum hatte Mazda schon so früh die neuen Messwerte parat. Wohingegen Audi schon Lieferprobleme hatten, weil sie ohne den neuen Messwerten keine neuen Fahrzeuge verkaufen durften? Ob das neue Messverfahren wirklich genauer ist bezweifle ich.

      MAZDA CX-3 SPORTS-LINE
      SKYACTIV-G 121 - 89 kW (121 PS) Benziner, Automatik, FWD
      Magmarot Metallic
      Technikpaket, OBD-Saver Pro, Bear-Lock
      Winterpaket + 2 Jahre Anschlußgarantie
      Zugelassen am: 16.10.2018
    • Moin,

      vielleicht hat Mazda, um lange Zulassungspausen wegen fehlender WLTP-Werte zu vermeiden, bei allen Modellen jeweils die Topausstattung genommen, diese getestet, die Werte weitergeleitet und diese auf alle niedrigeren Ausstattungs/Motorvarianten identisch runterbrechen lassen.
      Ist nur so‘ne Vermutung. Mazda war nach sechs Wochen Produktionspause in 2018 wieder in allen Ausstattungsvarianten liefer- und zulassungsfähig, andere Hersteller „kaspern“ heute noch rum...

      Sollte es so sein-> Respekt an Mazda. Denn sonst würden einige hier nach vielen Monaten immer noch auf ihr Auto warten und im Warteraum randalieren... Erfreut euch einfach am schönen Wagen :0032:

      Oldschool :0005:

      CX-3 Sports Line in Mondsteinweiß (fishbonewhite metallic), 120 PS, Automatik, Navi und Technikpaket + AHK, EZ 11/2015
      CX-5 G192 in Arachneweiß, Nakama Intense, AHK, Standheizung und andere Gimmicks, EZ 10/2016
      323 BF 1.1 LX, EZ 02/1986 in Rot. Teilnehmer an der 1. Mazda Classic Challenge 2018 in Augsburg

    • Hast ja Recht Oldschool. Ursprünglich wollte ich ja auch wieder einen Mazda 3 Automatik (Facelift) nach meinem geklauten Mazda 3 Manuellschaltung bestellen, der war aber nirgends verfügbar, nur in Weiß. Erst ab Anfang Dezember wären wohl neue wieder verfügbar meinte mein Händler, aber solange wollte ich nicht warten deshalb entschied ich mich für den CX-3 der schon auf dem Schiff in Richtung Deutschland unterwegs war. :D

      MAZDA CX-3 SPORTS-LINE
      SKYACTIV-G 121 - 89 kW (121 PS) Benziner, Automatik, FWD
      Magmarot Metallic
      Technikpaket, OBD-Saver Pro, Bear-Lock
      Winterpaket + 2 Jahre Anschlußgarantie
      Zugelassen am: 16.10.2018
    • Das hat der CX-3 nicht verdient, nein, das geht so nicht!
      Ein CX-3 als "Notlösung" - wo kommen wir da hin!? :0019:;)

      CX-3 G120 Sportsline I EZ 03/2018 I Matrixgrau-Metallic I Navi I ohne Technikpaket I Schalter I Mittelarmlehne I Edelstahl-Einstiegsleisten ohne Beleuchtung I roter Dreh-Drück-Knopf
      Don´t :0005: and drive! Gruß vom Niederrhein! :0027:
    • Hey nicht falsch verstehen, ich bin mit dem CX-3 genau so Glücklich wie mit meinem vorigen Mazda 3 zumal ja mein CX-3 eine bessere Technikausstattung hat als der 3er :thumbsup:

      MAZDA CX-3 SPORTS-LINE
      SKYACTIV-G 121 - 89 kW (121 PS) Benziner, Automatik, FWD
      Magmarot Metallic
      Technikpaket, OBD-Saver Pro, Bear-Lock
      Winterpaket + 2 Jahre Anschlußgarantie
      Zugelassen am: 16.10.2018
    • Ich meine in einem Onlineartikel (Welt oder Zeit?) vor einigen Monaten gelesen zu haben, dass diverse KFZ-Hersteller (insbesondere VW und Audi) da auf ihre bewährte Lobbyarbeit gesetzt hatten und dann mit heruntergelassenen Hosen dastanden, da die Einführung des WLTP-Messverfahren nicht verschoben wurde.
      Zudem gibt es bei diesen Herstellern zig tausend verschiedene Konfigurationsvarianten die alle geprüft werden müssen, das dauert halt ein wenig länger, insbesondere wenn man nicht rechtzeitig damit beginnt.

      Aktuell: Mazda CX-3 Sports-Line, G-121, Magmarot, Technik-Paket, Leder weiß, Navi, AHK
      Vorher: Mazda 2 White Edition, G-115, Rubinrot

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Enzo ()