120 PS Version auf 170 PS aufrüsten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • //Sarkasmus On
      War klar das nicht der Mazda mit dem innovativen Motor gewinnt, sondern der Ford mit dem 3 Zylinder Rasenmäher-Turbo-Triebwerk mit satten 1,5l Hubraum. Damit macht man jedes andere Fahrzeug nass.
      //Sarkasmus Off

      Diese sogenannten Tester haben halt keine Ahnung davon wie ein Sauger funktioniert bzw. wie man den fährt oder auch wie er fährt. Das man den nicht mit einem Turbomotor vergleichen kann leuchtet doch jedem ein. Es gibt schon Leute, die haben den Skyactive X mit einem Verbrauch von 5l/100km gefahren, also 0,5l unter WLTP und 0,5l über NEFZ.
      Und trotzdem liegt der Mazda grade beim Verbrauch noch weit unter dem Ford.

      Sportverbrauch: 10,2l (Ford) vs. 8,5l(Mazda)
      Testverbrauch: 7,3(Ford) vs. 6,5l (Mazda)
      Sparverbrauch: 5,9l (Ford) vs. 5,5l (Mazda)

      wir reden hier von einem 1,5l Motor im Ford und 2,0l Motor im Mazda!!! :D:D

      ""
      Gruß Axel

      Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht.

      CX3-Sportsline; D 105 FWD; Cyanitblau Metallic; 6Gang-Schaltgetriebe; Technikpaket; Navi; MAL; Spiegelmodul; read Whatsapp; 2 Jahre Anschlußgarantie;
      2CAN on Board.
      bestellt: 16.10.2015; übernommen: 18.03.2016
    • Aber bei dem was im Vorfeld so erzählt wurde, Benziner mit Dieselverbrauch als Stichwort, habe ich doch mit einem Verbrauch von klar unter 6 Ltr. in echt gerechnet.
      Und da die Beschleunigung auch nicht großartig besser wie beim CX-3 ist, wäre das kein Motor der mich reizen würde.
      Denn den AutoBild Testverbrauch schaffe ich mit meinem mühelos.

      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16
    • Auch der Toyota war gut in dem Test.
      Mazda hat einen Motor gebaut der nicht mehr spart wie Hybrid(Toyota) oder kleine Turbo Motoren8Ford). Hinzu kommt aber noch das er sich nicht anfühlt wie 180PS und auch beim Durchzug krass hinterher fährt.
      Alles in allem enttäuschend bzw. nicht das was an erwartet hat. Er sollte ja etwas besser können, entweder sparsamer sein oder zügiger.

      CX3Sportsl.,1,5D,140PS,Tech-P.,Navi,8,5x19Felgen,245/35Reifen,225/45Winterreifen,LED-Rück.NR-schild-Innen.Edelstahlschutz Kofferraum,H&R,aufgepolstertes Sportlenkrad,autom.-Spiegel ankl.abblend-Innenspiegel,AluFusspedale,Fussraumbel.,Stahlflex,4xEdelstahleinstiegsl.-bel.CX3 Logo,Mittelarml.,Heckspoiler,DAMD BODYKID,lack.Bremsättel,dyn.Blinker IA:SNOW PREFORMANCE
      Mazda3MPS,350PS,Mazda2Sportsl,1,5D,Tech-P.Navi,W.Leder,H+R,Rückfahrkamera,Heckspoiler,lack.Bremssättel

    • Dann würdest Du auch den kleinen Verbrauch beim X-Motor schaffen. ;) Diese Tester wissen doch garnich wie man den Motor fahren muß ;)

      hast Du den X-Motor schon gefahren, Stephan?

      Gruß Axel

      Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht.

      CX3-Sportsline; D 105 FWD; Cyanitblau Metallic; 6Gang-Schaltgetriebe; Technikpaket; Navi; MAL; Spiegelmodul; read Whatsapp; 2 Jahre Anschlußgarantie;
      2CAN on Board.
      bestellt: 16.10.2015; übernommen: 18.03.2016
    • Die haben doch in dem Test geschrieben, wenn man den Mazda mit ganz leichtem Gasfuß fährt, dann ist er leise und entspricht vom Verhalten her dem konstruktiven Aufwand.
      Also ich unterstelle den AutoBild Redakteuren jedenfalls nicht, das die keine Ahnung haben, wie man den 3er fahren muß.
      Also Mazda Liebe hin oder her, aber um mit einem Mazda 2 Liter Motor optimal umzugehen, muß man kein Raketenstudium absolvieren.

      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16
    • Zum Mazda Skyactive-X Motor muss ich ganz eindeutig sagen, dass ich genau mit so einem Ergebnis wie in der Autobild gerechnet habe!

      Ein Wunder habe ich nicht erwartet! Ich bin Realist.

      Ich meine hier die Beschleunigungsmesswerte im Vergleich mit dem Ford Motor. Die VW-Motoren dürften auf ähnlichen Niveau wie der Ford-Motor liegen, eher etwas besser. Der Hyundai 140 PS Motor wird auf Ford-Niveau liegen.

      Ich habe immer vermutet, dass der 180 PS Mazda-Motor vom Zwischenbeschleunigen und der normalen Beschleunigung sich an die 150 PS-Klasse der turboaufgeladenen Konkurenz orientieren wird. Preislich macht er das ja auch Das bestätigt dieser Test.

      Gegen einen 190 PS 2.0 Liter VW-Motor sieht der Skyactiv-X-Motor in Bezug auf Beschleunigung und Durchzug sicher kein Land.

      Das kann man in Anbetracht des max. Drehmoment des Skyactive-X-Motors auch nicht erwarten!

      Man muss aber immer auch den Preis im Auge behalten... siehe oben.
      Wer jetzt kommt... der Ford ist aber auch günstiger... schon mal im aktuellen Focus gesessen und im Mazda 3 und sich die Ausstattungsunterschiede angeschaut.

      Mir war aber wichtiger, dass der Mazda-Motor fahrbarer im Bereich des Komfort ist... und da ist der Motor, wenn man ihn der 150 PS-Klasse zuordnet... denke ich... das Sahnestück... keine Gedenksekunde warten bis der Ladedruck aufgebaut ist, niedertouriges Fahren ist möglich, keine hektische Fahrweise, 4-Zylinder- und kein Rasenmähersound usw. .

      Das die Konkurrenz Verbrauchstechnisch nicht ganz so weit weg ist, war mir auch klar. Wegen 0,6 oder 1 Liter weniger Verbrauch würde ich mir aber keinen Kopf machen.
      Im Sportverbrauch ist der Mazda-Motor aber 1,7 Liter verbrauchsärmer als der Fordmotor und immer noch sparsamer als der Toyota-Motor.
      Im Normalverbrauch ist der Mazda-Motor immer noch 0,8 Liter verbrauchsärmer als der Ford-Motor. Nice!
      Im Realbetrieb bin ich auch mal gespannt, wie der Mazdamotor sich bei mir schlagen wird. Ich habe mittlerweile einen ziemlich entspannten Fahrstil und brauche aktuell irgendwas zwischen 6,8 und 7,2 Liter auf 100 km/h mit meinen 150 PS CX3. Das wird der cx30 mit Skyactive-X-Motor garantiert unterbieten trotz des Mehrgewichts!

      Das der Mazda-Motor im höheren Drehzahlbereich etwas rauer klingt war mir auch klar... da arbeitet er ja wie mein 150 PS Motor... aber wann drehe ich mal über 4500 U/min... eigentlich nie!

      Von den Messwerten fährt in diesem Vergleich keiner irgend einem um die Ohren... außer in der Endgeschwindigkeit der M3 den anderen Beiden!

      Das Kofferraumvolumen des Toyota's ist ein absoluter Witz... da ist ja nochmal erheblich weniger vorhanden als im M3!

      Die Wortwahl bei der Autobild ist manchmal wirklich schlimm... im Grund klingt mit den Autobildworten vieles am Mazda-Motor negativ... ich verstehe nicht, warum man das da so schreiben muss... ist halt gefühlt doch eine VW-Konzern-/BMW-Mercedes-Hauszeitung...

      Andere Zeitungen schreiben offener, siehe z.B. den aktuellen Heise-Artikel über den M3 mit Skyactive-X-Motor... den kann ich so unterschreiben!

      Was ich nicht aus dem Test erkennen kann... in welchem Gang machen die den Zwischenspurt?
      Kann schon sein, dass im höheren Gang der Mazda nicht mithalten kann... da muss man halt einen Gang mehr runter schalten... macht bei dem Getriebe Spaß!

      Grüsse

      Daniel

      150PS Benziner, Allrad, Handschalter, Rubinrot, Sportsline, Navi, AHK usw.

    • @hellew
      Das der M3 mit dem Skyactive-X-Motor von der Beschleunigung auf dem Niveau des CX3 mit 120 PS liegt... das ist doch logisch... schon mal auf das Gewicht geachtet. Da ist der CX3 ganz klar im Vorteil!
      Wenn der Skyactive-X-Motor in den CX3 eingebaut würde, wäre der Spritverbrauch garantiert niedriger als bei dem 120 PS-Motor.

      In der Zeitung "Auto Strassenverkehr" ist auch ein Test vom M3 mit Skyactive-X-Motor... hier schreibt der Tester... Zitat... Im Test verbraucht der Skyactiv 6,6 l Super/100 km - in CO2 umgerechnet ist das weniger als ein BMW 118d , der weiter vorn durchs Heft fährt. Zurückhaltend gefahren reichen dem 3 gar 5,4 l/100 km. So gibt es doch ein einfaches Fazit zum Skyactiv-X : einfach überzeugend.

      So kann man auch schreiben!

      Man muss sich immer vor Augen halten... das ist im Grunde (für mich zumindest) ein auf Verbrauch optimierter "alter" 2 l Mazda Saugermotor ... und das Ziel ist erreicht worden! Im Vergleich zum alten 165 PS Motor war bis jetzt in allen mir bekannten Tests der Skyactiv-X-Motor vom Verbrauch besser. So wie es Mazda versprochen hat.

      Wer jetzt wieder anmerkt... die Fahrleistungen sind schlechter... ja das stimmt, die sind aber schlechter, weil die aktuellen Mazda 3 Modelle mindestens 100 kg schwerer geworden sind!

      Mazda hat ein Verbrauchsvorteil von (ich meine) bis zu 20% geworben... und das ist erreicht worden... und das ist eigentlich schon einiges in der heutigen Zeit.
      Im Vergleich zu den Turbomotoren... wenn man richtig Gas gibt... werden die immer mehr brauchen als der neue Mazda-Motor... das bestätigt der Test auch!

      Mazda hat nie mit irgendwelchen verbesserten Dynamik-Geschichten im Vergleich zum alten 165 PS Motor geworben... ist mir zumindest nicht bekannt.

      Grüsse

      Daniel

      150PS Benziner, Allrad, Handschalter, Rubinrot, Sportsline, Navi, AHK usw.

    • Ist ja alles richtig was meine Vorschreiber gepostet haben, aber ich bin etwas enttäuscht nachdem was im Vorfeld von MAZDA veröffentlicht wurde.

      Und mal ehrlich, bei den Verbrauchs- und Beschleunigungswerten, was soll ich dann mit 180 PS, wenn 120 PS auch nicht anders und vor allem nicht schlechter abschneiden.

      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16
    • Moinsen,

      Text im Test: der 30 PS schwächere Focus kocht den Mazda 3 im Durchzug (Elastizität) so was von ab - auweia!
      Werte in der Tabelle: Zwischenspurt 60-100 km/h, Mazda 5,0 sec., Focus 5,2 sec., bei 80-120 km/h liegen beide mit 6,5 sec. gleichauf.

      Schade, dass am kommenden Wochenende auf dem ADAC-Gelände in Lüneburg beim Event „Testen wie die Profis/Scyactiv-X Technologie“ entgegen der ursprünglichen Ankündigung nicht Tester der Autobild sondern der AutoZeitung vor Ort sind.... Mir lagen da schon ein paar Fragen auf der Zunge....

      Oldschool :0032:

      CX-3 Sports Line in Mondsteinweiß (fishbonewhite metallic), 120 PS, Automatik, Navi und Technikpaket + AHK, EZ 11/2015
      CX-5 G192 in Arachneweiß, Nakama Intense, AHK, Standheizung und andere Gimmicks, EZ 10/2016
      323 BF 1.1 LX, EZ 02/1986 in Rot. Teilnehmer an der 1. Mazda Classic Challenge 2018 in Augsburg

    • @Oldschool
      Die Frage ist halt, wie bzw. in welchem Gang haben die Tester gemessen... ich kann mir schon vorstellen, dass der Mazda im 6. Gang nicht mithalten kann... da ist dann auch wieder die Frage, ist der als Schongang zum Spritsparen ausgelegt oder als Fahrgang ?(

      Fragen über Fragen... und man sieht, wenn ein Test nicht ausführlich geschrieben ist, auch oder gerade in die Details geht, wie sinnlos so ein Test sein kann, oder welche Fragen so ein Test offen lässt bzw. sogar überhaupt erst aufwirft ;)

      Grüsse

      Daniel

      150PS Benziner, Allrad, Handschalter, Rubinrot, Sportsline, Navi, AHK usw.

    • @Daniel_de, da hast du sicher nicht ganz unrecht, im Artikel liegen der Behauptung nun aber mal konkrete Zahlen zugrunde, welche eine andere Sprache sprechen. Diese wurden von den Testern ausgewertet und haben letztlich zu der von @Oldschool monierten Aussage geführt.
      Wenn diese Tester nun anführen würden, dass hier ein Fehler beim Druck oder blablabla die Ursache ist, dann macht es die Sache nicht besser - schludrige Arbeit!
      I Mazda CX-3 SL 120 PS Benziner EZ 03/2018 I Sondermodell "PI" I 7-Gang-Schaltgetriebe I Matrixgrau I Edelstahl-Einstiegsleisten I AZUGA-Kofferraumwanne I Gummifussmatten I dyn. Spiegelblinker I weiße Frontblinker I LED-Kennzeichenbeleuchtung I Alupedalerie I


      Don´t :0005: and drive! Gruß vom Niederrhein :0027:
    • bin den 180er Skyactive-X in einem 3er Test gefahren. Kann nur sagen er hat mich nicht vom Hocker gehauen. Zwar fährt er sich definitiv nicht schlecht aber das fehlende Drehmoment ist doch arg spürbar.
      Man(n) ist verleitet zu denken: 180PS Wow! da muss es abgehen - aber was die meisten nicht auf dem Schirm haben ist eben das (fehlende) Drehmoment. Es fehlt halt der "Grinse Effekt" wie er zB. bei meinem alten CX-7 mit "nur" 170PS aber dafür 400NM!!!
      Ah, noch was: hier in Österreich wird die KFZ-Steuer noch dazu anhand der PS bemessen.

      Auf der anderen Seite, wenn es ganz nüchtern betrachtet wird (aber ist ein Auto nicht doch etwas auch für die Seele?) ist es schon ein technisches Meisterwerk was Mazda da gezaubert hat und für bestimmte Fahrprofile sicher ideal - nur halt nicht für mich, leider. Wenn ich mich mal vom CX-3 trennen werde wird es wohl Stromer...

      Smile... tomorrow will be worse.

      CX-3 G150 AWD Revolution, Meteor-Grau
    • Ralf schrieb:

      Also mal ehrlich, eigentlich brauchst du auch keine 120 PS.
      Gut, dann teile mir doch bitte mit was ich sonst noch so brauche und was nicht.
      Wir kennen uns ja nicht, aber deine Fähigkeiten werden da wohl für reichen.
      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16
    • Der Techniker vor dem Herrn bin ich sicher nicht, deshalb finde ich die Einschätzungen anderer User (wie @alex68) sehr interessant. Ich fahre das Teil Probe und es gefällt oder eben nicht...viel mehr Gedanken mache ich mir da nicht.
      Aber was hatte Priorität bei der Entwicklung des X-Motors? Hohe Leistung mit fühlbarem "Bumms" - oder eben aber der Verbrauch? Mein Eindruck war im Vorfeld immer, dass es um den Verbrauch geht, wobei er sicher nicht schlecht dasteht, aber eben auch kein Sparwunder zu sein scheint.

      Aber Thema "Aufrüstung":
      Ich habe den ersten Schritt getan und am 01. und 02. November ein DZ in Bernkastel-Kues gebucht...ein schönes Mosel-Wochenende mit meiner eV steht also an! Nun werde ich den Verkäufer meines fMH noch interviewen ob es neue Erkenntnisse bezüglich des CX-3 in 2020 gibt und dann nachdenken, ob es sich zu warten lohnt (auch ohne Infos), ob ich noch versuchen sollte ein jetzt aktuelles Modell mit Automatik und TP zu ergattern oder ob ich einfach meinen Kleinen behalte! Im letzteren Fall könnte ich noch versuchen einen Termin in Bernkastel-Kues zu vereinbaren...
      Alles nicht so einfach, wenn man´s doppelt nimmt!

      I Mazda CX-3 SL 120 PS Benziner EZ 03/2018 I Sondermodell "PI" I 7-Gang-Schaltgetriebe I Matrixgrau I Edelstahl-Einstiegsleisten I AZUGA-Kofferraumwanne I Gummifussmatten I dyn. Spiegelblinker I weiße Frontblinker I LED-Kennzeichenbeleuchtung I Alupedalerie I


      Don´t :0005: and drive! Gruß vom Niederrhein :0027:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gladbacher ()