​Vergleich Mazda CX-3 , Audi Q2 , Mini Countryman - Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ​Vergleich Mazda CX-3 , Audi Q2 , Mini Countryman - Diesel

      ""

      rubinrot - 120 PS - 30mm tiefer - Tomason TN12 8,5x18 ET42 mit 235/45

    • Moin, Moin,

      ich habe den Vergleich auch gelesen und muss - nachdem ich jetzt weitere Bilder des Q2 sah - sagen, dass er in meinen Augen eine unfassbar hässliche Kiste geworden ist. Der sieht aus, als sei er aus Legosteinen designt worden. Aber wegen der 4 Ringe wird auch er seinen Weg gehen.

      Meine kleine Meinung...

      Oldschool :w0043:

      CX-3 Sports Line in Mondsteinweiß (fishbonewhite metallic), 120 PS, Automatik, Navi und Technikpaket + AHK, EZ 11/2015
      CX-5 G192 in Arachneweiß, Nakama Intense, AHK, Standheizung und andere Gimmicks, EZ 10/2016
      323 BF 1.1 LX, EZ 02/1986 in Rot. Teilnehmer an der 1. Mazda Classic Challenge 2018 in Augsburg

    • Hallo Oldschool,

      genau so ist es, quadratisch - praktisch - :w0043:

      CX-3 G-150 AWD, KIZOKU Intense, Automatik, onyxschwarz, Technik-Paket, Navi, Carbon Einstiegsleisten mit LOGO CX3 v&h, Mittelarmlehne, Parksensoren vorne, LED-Innenbeleuchtung, CX3-Gummifußmatten-Herbst/Winter, CX3-Textilfußmatten Luxury rot-Frühling/Sommer, Ventilkappen Original Mazda, Sebring-Sportauspuff
      - bestellt 27.04.17 - Abholung 28.06.2017
    • Huhu,

      in meinen Augen ist der Test nichts wert weil schlicht und ergreifend zu viele Angabe vom Q2 fehlen.

      Davon mal abgesehen, mir gefällt mein kleiner CX-3 ob Hartplastik am Armaturenbrett hin oder her. Für den Preis und das was er bietet ist der CX-3 nunmal unschlagbar :D

      VG

      CX3 Sports-Line Skyaktiv-D105 FWD, Cyanitblau, 6Gang-Schaltgetriebe, Technikpaket, Mittelarmlehne, Spiegelmodul, Navi
      bestellt am: 01.02.2016 --> Übergabe am: 28.05.2016 :D:thumbsup:

      Verkauft am 19.08.2017 :(:(:(
    • ... Himmel .... wer is denn dem kleinen Q2 in die Seite gefahren :w0018::0050:


      nee neee nee Kinners soooo nich: .... mag ich nicht ...... will ich nicht.... vor allen ..... brauch ich nich :w0016:

      CX-3 G 120 FWD 6-Gang Exclusive in Mondsteinweiß (Woll-Weiß-Metallic) + Rückfahrkamera + Navi + Spiegelmodul + Mittelarmlehne + LED Innenbeleuchtung + LED Kennzeichenbeleuchtung + Windabweiser --- Profifahrzeug = kein Gummipuffer --- Bestellt: 17. April 2015 --> EZ: 25. Juni 2015
    • Nein da war nur ein schweres Unwetter im Anmarsch und deshalb ist der Himmel so grau :D:D:D

      Das der Rest so unwirklich aussieht ist nur eine optische Täuschung :P Man beachte die Ziffern in der Anzeige für die eingestellt Innentemperatur :D

      CX3 Sports-Line Skyaktiv-D105 FWD, Cyanitblau, 6Gang-Schaltgetriebe, Technikpaket, Mittelarmlehne, Spiegelmodul, Navi
      bestellt am: 01.02.2016 --> Übergabe am: 28.05.2016 :D:thumbsup:

      Verkauft am 19.08.2017 :(:(:(
    • Den "Test" habe ich auch gelesen. Unabhängig vom Ergebnis muß ich sagen, daß das ganze subjektive Bla-Bla bei gleichzeitigem Auslassen jeglicher objektiver Fakten leider seit langer Zeit charakteristisch für die Arbeitsweise der auto-Zeitung ist. Runden- und Beschleunigungszeiten, Bremsweg, Topspeed, Verbrauch, Kofferraumgröße, Preis etc. - alle diese harten, nachprüfbaren Fakten werden größtenteils ignoriert, dafür gewinnen die Autos aufgrund der Punktvergabe in Wischi-Waschi-Bla-Bla-Kategorien wie "Übersichtlichkeit", "Bedienung/Funktion", "Qualität/Verarbeitung", "Sitzkomfort", "Ergonomie", "Geräuscheindruck", "Klimatisierung", "Federung", "Kraftentfaltung", "Laufkultur", "Geradeauslauf", "Dosierbarkeit der Bremse" oder "Traktion". Alles ein einziger Witz.

      Und genau das gleiche findet sich dann auch in diesem sogenannten "Test": "Verarbeitungsqualität","Materialauswahl", "Haptik", "sattes Schließen der Türen", "fein arrangiertes Klangbild", "angenehmer Druckpunkt der Bremse" - es mag schon sein, daß es Leute gibt, die meinen, daß es darauf heutzutage im Automobilbau ankommt. Für mich jedenfalls ist es eine einzige geistlose Dummschwätzerei, die das Papier nicht wert ist, vom Kaufpreis des Heftes ganz zu schweigen.

    • Kinders was erwartet ihr denn, wenn man sowas schönschreiben muß.
      Die Krönung in meinen Augen war folgender Satz.
      Der Audi schlängelt sich wie eine Katze durch die Kurven. Da hat der Schreiberling
      aber alles aus sich rausgeholt. Eine schlängelnde Katze, da mußte erstmal draufkommen, Respekt.
      Kein Wort wie das Preisniveau aussieht wenn man das mal ausstattungsbereinigt betrachtet. Ich tippe mal so auf nen halben Mazda Preis um das der Audi teurer ist.
      Und das Aussehen, oh Gott. Vorne diese großen Plastiklöcher, hinten dieser grottenhäßliche Plastikunterbau. Ich habe den Eindruck das auch die ganzen Proportionen nicht passen. Und die Stylingkrönung, sieht man auf dem Bild nicht. Die D-Säule ist noch mit so einer völlig sinnfreien silbernen Plastikabdeckung versehen.
      Für meinen Geschmack fällt mir da nur Fa. Röhrich aus den Werner Filmen ein.
      Gas, Wasser, Scheiße.
      Aber ich befürchte das uns VW mit noch viel mehr solchen Kreationen beglücken wird,
      wo die jetzt soviel Kohle nach ihrer Bescheißernummer reinholen müßen.
      Aber glücklicherweise brauchen wir uns ja mit so einer "Stylingikone" nicht abzugeben.

      Gruß
      Helmut

      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16
    • Na kommt,

      so schlecht schließt der CX doch gar nicht ab, lediglich das Hartplastik wird immer und immer wieder in dem Artikel angeführt.
      Und sind wir mal ehrlich, wer würde nicht gerne ein etwas wertigeres Armaturenbrett und auch Türpappen haben.
      Denn das ist meines erachtens für ein Fahrzeug was mit Ausstattung auch locker 32000 Euro VK kostet schon etwas pein...
      äh verbesserungswürdig.

      Ansonsten wird von dem Tester doch unterm Strich schon ein gutes Fahrzeug attestiert.
      Man kann den Artikel aber sicherlich auch nur schlecht lesen. Kommt immer drauf an wie offen man an die Sache ran geht.

      Platz 2 von 3 ist schon ok

      150 PS AWD Automatik, Pure White, Sportsline, Tech.Paket, MAL, Nav.Rev 5 mit Kopie, Kuroi, Marderschutz, div.Diebstahlschutz, Unterbodenversiegl., Sebring, Spiegelmodul, Edelstahl Einstiegsleisten, Mazda Logo hinten schwarz, Led Kennzeichenbeleuchtung, Lenkrad im Kenstyle Look, Standheizung, Alu Pedalerie

      Verbrauch 8,4L Kurzstr. Stadt

      Bestellt 22.2.2016 prognost. Lieferung .07.-.08.2016 :m0045:
      Beim FMH 22.06.2016
      Auslieferung 6.7.2016 :m0044:


      12.06.2017 VERKAUFT :0042::m0043::0026:

    • hellew schrieb:

      Kinders was erwartet ihr denn, wenn man sowas schönschreiben muß.
      Die Krönung in meinen Augen war folgender Satz.
      Der Audi schlängelt sich wie eine Katze durch die Kurven. Da hat der Schreiberling
      aber alles aus sich rausgeholt. Eine schlängelnde Katze, da mußte erstmal draufkommen, Respekt.
      Kein Wort wie das Preisniveau aussieht wenn man das mal ausstattungsbereinigt betrachtet. Ich tippe mal so auf nen halben Mazda Preis um das der Audi teurer ist.
      Und das Aussehen, oh Gott. Vorne diese großen Plastiklöcher, hinten dieser grottenhäßliche Plastikunterbau. Ich habe den Eindruck das auch die ganzen Proportionen nicht passen. Und die Stylingkrönung, sieht man auf dem Bild nicht. Die D-Säule ist noch mit so einer völlig sinnfreien silbernen Plastikabdeckung versehen.
      Für meinen Geschmack fällt mir da nur Fa. Röhrich aus den Werner Filmen ein.
      Gas, Wasser, Scheiße.
      Aber ich befürchte das uns VW mit noch viel mehr solchen Kreationen beglücken wird,
      wo die jetzt soviel Kohle nach ihrer Bescheißernummer reinholen müßen.
      Aber glücklicherweise brauchen wir uns ja mit so einer "Stylingikone" nicht abzugeben.

      Gruß
      Helmut
      Dieser ganze VW/Audi/ Skoda Einheitsbrei spiegelt genau das wieder was die meisten Deutschen Autofahrer haben wollen. Ein Auto mit viel technischer Ausstattung, möglichst Sparsam, viel PS und ein aufgeschäumtes Cockpit :0009: . Was dabei auf der Strecke bleibt, ist meiner Meinung nach die Qualität der WICHTIGEN Bauteile (Motor, Getriebe). Aber sowas wird entweder Tot geschwiegen oder Ausgesessen. Am besten 200 PS aus 999ccm Hubraum mit 5 Turbolader und ein Doppelkupplungsgetriebe mit 1000 gängen, welches bei erreichen des 1000. Ganges den Geist aufgibt :m0037: . Ich bin jedenfalls durch mit VAG und freu mich jeden Tag wie verrückt mit meinem CX3 fahren zu können.

      Gruß Daniel
      CX3 Sports-Line, Graphitgrau-Metallic, Motor G120, Automatik, Navi, Außenspiegel Automatisch anklappbar.
      Seit 10.06.2016 meiner

      Verkauft am 29.06.2017 :0004:

    • Meiner Meinung nach ist das wieder ein typisches Beispiel eines stimmungsmachenden "Fachberichtes" mit seltsamen Aussagen: Z.B.: Das Leergewicht des Q2 ist zwar noch nicht bekannt, wird aber als das niedrigste bezeichnet. Auf den geringeren Verbrauch des Mazda-Diesels (Der wird ja hier im Forum eindrücklich bestätigt.) wird überhaupt nicht eingegangen und es gibt diverse stimmungsmachende Aussagen, die entweder den CX-3 schlecht machen sollen oder die beiden anderen Modelle befördern sollen. Zum Beispiel: Seit wann zählt bei einem SUV, wie gut er um Kurven rasen kann? Dafür gibt es ganz andere Fahrzeugklassen.

      Der Zorro-Driver :thumbup:
      schwarzer "Zorro", G120 FWD, Automatik, Sportsline, Navi, abn. AHK, Parkpiepser vorn, Marderschutz, WR auf 16"-Mazda-LM-Felgen, 5J ZG
      telefonischer "Deal" zu Vorführwagen: 25.05.2016 16 Uhr, vom fMH-Hof gefahren: 25.05.2016 20 Uhr => Dauergrinsen :0033:

    • Und dann immer und immer wieder das Genöhle wg. Hartplastik.
      Zum ersten. Der Kunstlederstreifen gibt dem Armaturenbrett was besonderes und
      dann die rot umrandeten Lüftungsdüsen. Richtig chic.
      Und ob der Rest geschäumter oder harter Kunststoff ist, ist doch ziemlich egal.
      Denn ich sitze im Auto um zu fahren und nicht um ununterbrochen am Armaturenbrett
      rumzudrücken. Ich finde, viel wichtiger ist macht der Armaturenträger Geräusche oder nicht. Und welches Material die ärgerlichen Störgeräusche verursacht, wäre mir dann völlig Wumpe.
      Wenns keine verursacht kann das von mir aus harten, weichem oder gar keinem Kunststoff sein.

      Gruß
      Helmut

      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hellew ()

    • Zorro schrieb:

      Zum Beispiel: Seit wann zählt bei einem SUV, wie gut er um Kurven rasen kann? Dafür gibt es ganz andere Fahrzeugklassen.
      Ist doch nichts neues bei Sportwagen wird doch auch Kofferraum und Platzangebot bewertet, es geht nur darum deutsche Hersteller hervorzustellen.
      Versucht mal das SUV-Magazin 1/16 zu finden dort ist ein super Test wie ich finde der dem CX3 gerecht wird.
      :thumbsup: Ready to Race