Durchzugsvermögen des 120 PS Motors im CX3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Durchzugsvermögen des 120 PS Motors im CX3

      Hallo

      Ich bin neu hier und habe mich bereits durch einige Themen gelesen was den Motor angeht, da ich beabsichtige mir den CX 3 mit dem 120 PS Motor zu kaufen.
      Probefahrten hatte ich bereits absolviert, allerdings waren die Fahrzeuge alle noch ganz neu und daher konnte (wollte) ich noch nicht die volle Leistung abrufen.

      Nun meine Frage an die Besitzer solcher Fahrzeuge, wie ist der Duchzug zu bewerten, geht es eher zäh voran, oder kann man zügig überholen, muss man mit recht hohen Drehzahlen fahren, oder genügen auch weniger hohe um ein ordentliches Beschleunigungsverhalten zu erreichen. Ich weiß, es ist ein Sauger und kein Turbo, und das der Sauger etwas mehr Drehzahl braucht, um die Leistung zu bringen.

      Als Weiters interssiert mich, wie ist der Verbrauch im Alltagsbetrieb?

      ""

      CX 3 120PS Schalter, Rubinrot, Sport- Line

    • Hallo, herzlich Willkommen hier in der Runde. LIeß doch mal bitte hier in der Rubrik die Themen Verbrauch und Motorleistung, da wurde eigentlich schon alles bis zum Erbrechen besprochen. :0005::0007:

      Madza CX-3 Sportsline Skyactiv-G 150 AWD, Technikpaket, Mondsteinweiß, Mittelarmlehne, Sebring ESD, Unterfahrschutz vorn/hinten, 17" Autec mit 225/50 im Winter, :0008::0022:
      Blind bestellt 20.05. / übernommen 29.09.15 :0003::0012:

    • svenmum1 schrieb:

      Hallo, herzlich Willkommen hier in der Runde. LIeß doch mal bitte hier in der Rubrik die Themen Verbrauch und Motorleistung, da wurde eigentlich schon alles bis zum Erbrechen besprochen. :0005::0007:
      Zum Spritverbrauch schaue mal einfach bei spritmonitor.de. Da gibt es von geschoben ?( , Sprit beim Nachbarn geklaut :D , bis Vollgasjunkies :thumbup: , alle Fälle der 120PS-Fraktion mit Fahrprofil
      dargestellt. :0005:

      Mein CX3: 120 PS Schalter, Sports-Line, Rubinrot , KeylessGo deaktiviert, Technikpaket seit 11.09.15 is er da!

    • @Rotex209

      Sei gegrüßt,

      nur mal ganz kurz zu deinen Fragen.
      Der Durchzug ist für mein Empfinden richtig gut. Und das ohne richtig hohe Drehzahlen.
      Hatte ich schonmal früher gepostet. Man setzt auf der Landstrasse an zum Überholen, ist ratz fatz vorbei schaut auf den Tacho und da stehen dann 130 KM/h.
      Und zum Verbrauch. Ich bin ja auch noch ganz neu. Aber bisher deutlich unter 7 Liter
      im Schnitt. Habe im Moment eine Etappe mit auch mal über 190 auf der Autobahn und
      nicht bewußt sparsamer Fahrweise. Da liege ich im Moment lt. BC bei 7,3 Liter.

      Also in den dich interessierenden Bereichen ist das Auto ein echtes Brett.

      Gruß
      Helmut
      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hellew ()

    • hellew schrieb:

      @Rotex209

      Sei gegrüßt,

      nur mal ganz kurz zu deinen Fragen.
      Der Durchzug ist für mein Empfinden richtig gut. Und das ohne richtig hohe Drehzahlen.
      Hatte ich schonmal früher gepostet. Man setzt auf der Landstrasse an zum Überholen, ist ratz fatz vorbei schaut auf den Tacho und da stehen dann 130 KM/h.
      Und zum Verbrauch. Ich bin ja auch noch ganz neu. Aber bisher deutlich unter 7 Liter
      im Schnitt. Habe im Moment eine Etappe mit auch mal über 190 auf der Autobahn und
      nicht bewußt sparsamer Fahrweise. Da liege ich im Moment lt. BC bei 7,3 Liter.

      Also in den dich interessierenden Bereichen ist das Auto ein echtes Brett.

      Gruß
      Helmut

      hellew schrieb:

      @Rotex209

      Sei gegrüßt,

      nur mal ganz kurz zu deinen Fragen.
      Der Durchzug ist für mein Empfinden richtig gut. Und das ohne richtig hohe Drehzahlen.
      Hatte ich schonmal früher gepostet. Man setzt auf der Landstrasse an zum Überholen, ist ratz fatz vorbei schaut auf den Tacho und da stehen dann 130 KM/h.
      Und zum Verbrauch. Ich bin ja auch noch ganz neu. Aber bisher deutlich unter 7 Liter
      im Schnitt. Habe im Moment eine Etappe mit auch mal über 190 auf der Autobahn und
      nicht bewußt sparsamer Fahrweise. Da liege ich im Moment lt. BC bei 7,3 Liter.

      Also in den dich interessierenden Bereichen ist das Auto ein echtes Brett.

      Gruß
      Helmut
      Hallo Hellew

      Der Durchzug ist nicht schlecht, aber ich bin etwas anderes gewöhnt und von daher, kommt er mir etwas träge vor. Aber ich denke, das wird sich im Laufe der Nutzung sicherlich ändern und dann empfindet man den Unterschied nicht mehr so extrem.

      Der Verbrauch ist jetzt bei meiner Probefahrt nicht zu hoch gewesen, sondern angemessen. Auch da, werde ich sicherlich meine eigenen Erfahrungen machen müssen.

      CX 3 120PS Schalter, Rubinrot, Sport- Line

    • Rotex209 schrieb:

      Der Durchzug ist nicht schlecht, aber
      Wenn man einen richtigen Turbomotor( nicht 1000cm³ oder ähnliches Spielzeug) gefahren hat, ist man was anderes gewohnt. Für einen Sauger gut, aber kein Vergleich mit einem Turbo. :0005:
      Da der CX3 leicht ist, das Drehmoment für einen 2 Liter Sauger sehr gut ist, und relativ früh anliegt, kann man damit leben. Und als FWD mit Handschaltung ist der Spritverbrauch sehr gut. :0011:

      Mein CX3: 120 PS Schalter, Sports-Line, Rubinrot , KeylessGo deaktiviert, Technikpaket seit 11.09.15 is er da!

    • Hallo

      Ich will den CX 3 Motor mit 120 PS nicht schlecht reden, er zieht anständig durch (im Gegensatz zu unseren bisherigen 84 PS Motor) Was mir eben auffällt, ist der doch recht massive Unterschied zu meinem, aber man sollte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, d.h. einen Sauger mit einen Turbo.

      Aber wie bereits einige male erwähnt, der Motor ist bestimmt nicht schlecht und wenn ich den Vergleich, zu unserem Vorgänger hernehme ich der Motor ein wahres Kraftwerk.

      Aber ich denke, wenn ich den CX 3 mal einge tausend Kilometer gefahren habe, wird sich möglicherweise meine Meinung ändern und ich sehe den Unterschied nicht mehr so extrem.

      Ich wohne in einer Mittelgebirgsgegend und wenn ich meine Runden drehe (mit dem BMW) und die "SportTaste" betätige, geht die Karre ab, wie "Schmids Katze" Dieser Vergleich zum CX 3 ist eben das, wo ich den Unterschied so stark merke, aber der Vergleich ist eben kein richter Vergleich.

      CX 3 120PS Schalter, Rubinrot, Sport- Line

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rotex209 ()

    • @Rotex209

      Rotex209 schrieb:

      Der Durchzug ist nicht schlecht, aber ich bin etwas anderes gewöhnt
      Hi Rotex,

      vergleichst du da 120 Mazda PS mit 120 xyz PS ?
      Übrigens wenn ich bei meinem die Sporttaste betätige oder im manuellen Modus schalte stellen sich die Fahrwerte auch nochmal anders da.

      Gruß
      Helmut
      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16
    • Das Auto hat den besten 2.0 Saugmotor, den ich kenne. Verbräuche erstklassig, Kraftentfaltung dem Auto super angemessen. im G150 kein Vorteil zum G120 erkennbar. nach ca. 8000 km hat sich die Elastizität des Motors nochmal merklich verbessert, er muss sehr wenig geschaltet werden. zum raschem Überholen muss man runterschalten! das Auto ist ein gut motorisierter Gleiter, kein Racer.

      Gruß - Michel
      bis 10.2016: CX3 G120 Arachne-Sportster - JETZT MX5 G160 SL Arachne

    • nrw schrieb:

      Das Auto hat den besten 2.0 Saugmotor, den ich kenne. Verbräuche erstklassig, Kraftentfaltung dem Auto super angemessen. im G150 kein Vorteil zum G120 erkennbar. nach ca. 8000 km hat sich die Elastizität des Motors nochmal merklich verbessert, er muss sehr wenig geschaltet werden. zum raschem Überholen muss man runterschalten! das Auto ist ein gut motorisierter Gleiter, kein Racer.
      Hallo

      Dann ist es ja gut, wenn das so ist. Ich lass mich überraschen und werde erfreut sein, wenn ich das dann auch berichten kann.

      CX 3 120PS Schalter, Rubinrot, Sport- Line

    • Rotex209 schrieb:

      Ich wohne in einer Mittelgebirgsgegend und wenn ich meine Runden drehe (mit dem BMW) und die "SportTaste" betätige, geht die Karre ab, wie "Schmids Katze" Dieser Vergleich zum CX 3 ist eben das, wo ich den Unterschied so stark merke, aber der Vergleich ist eben kein richter Vergleich.
      Wenn ich bei meiner Yamaha am Griff drehe, dann tigert die auch los wie irre und das obwohl sie nur 850cc und 115ps hat. Da ist der CX-3 irgendwie total lahm dagegen...

      Hat der BWM denn überhaupt ein vergleichbares Leistungsgewicht? Ansonsten ist es Äpfel mit Birnen.
      CX-3 2.0 120PS Sportsline Schalter Cyanitblau
    • Wenn ich an der rsv4 am gashahn drehe wird es so aussehen als ob deine noch steht :0011: aber nicht traurig sein :0012:

      Der vergleich von rotex ist genauso berechtigt wie meiner, denn hier werden immer zwei autos verglichen und nicht ein motorrad mit nem auto.

      Wenn man vorher ein flottes auto gefahren ist und jetzt umsteigt finde ich es korrekt wenn man davon berichtet. Er hat die Situation auch fair beschrieben.

      Gruß Smoothrider :0032:

      Hoffe man versteht mich auch ohne Groß- / Kleinschreibung , wenn nicht....
      I don't give a F○●□
      Nur die SGE :thumbsup::frankfurt::thumbsup:

      Wenns mal ums auto geht : 120ps Automatik Sportsline

    • Smoothrider schrieb:

      Wenn ich an der rsv4 am gashahn drehe wird es so aussehen als ob deine noch steht :0011: aber nicht traurig sein :0012:

      Der vergleich von rotex ist genauso berechtigt wie meiner, denn hier werden immer zwei autos verglichen und nicht ein motorrad mit nem auto.

      Wenn man vorher ein flottes auto gefahren ist und jetzt umsteigt finde ich es korrekt wenn man davon berichtet. Er hat die Situation auch fair beschrieben.
      Hallo Smoothrider

      Danke für deine Unterstüzung. Du hast es mit den richtigen Worten beschrieben, aber einige fühlen sich durch meine Feststellung anscheinend etwas gekränkt. Der Umstieg von einem PS stärkeren Fz, auf ein schwächeres ist nun mal in der ersten Zeit etwas komisch und es entsteht der Eindruck, dass das schwächere besonders lahm ist.
      Aber mit zunehmender Fahrdauer legt sich das wieder. Andesrum ist es genauso, wer von z.B. 60 PS auf 120 umsteigt wird diese Leistung als sehr Kraftvoll empfinden.

      Aber seht mir das nach, es war nur der Erste Eindruck. Meine Frau meinte, der geht schon wesentlich besser, als der Mazda 2.

      CX 3 120PS Schalter, Rubinrot, Sport- Line

    • darum sollte man ausgiebig die Probefahrtchance nutzen, sich gut informieren und vor allem prüfen, "was will ich eigentlich?" , oder, "was brauche ich um zufrieden zu sein". ich hab schon ein paar Vergleiche seit 2003:

      nach1.2 Sauger 60 ps, kam 1.8 Sauger 120ps, danach, 2.0 T 280 ps, 1.7Sauger 60ps Dieselpendler, 3.2 V6 Sauger 250 ps und nun 2.0 Sauger CX3 120 ps.

      ich war mit der Leistung aller dieser Autos seinerzeit zufrieden, da sie gut zu meinen regelmäßigen Fahrten und den Lebensumständen passten. Die Umgewöhnung fiel mir dabei komischer Weise meist leicht; auch, wenns "nach unten" ging.

      Gruß - Michel
      bis 10.2016: CX3 G120 Arachne-Sportster - JETZT MX5 G160 SL Arachne