Warum dem Mazda CX 3 den Vorzug gegeben gegenüber dem CX 5?

    • Brauch ich Platz kauf ich keinen CX-3.
      Für das Geld kriege ich einen CX-5 Jahreswagen, wenns ein Familienwagen sein muß.

      ""
      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16
    • Mikka schrieb:

      hellew schrieb:

      ....
      Mein Fazit Platz im Innenraum für 2 Personen reicht voll und ganz. Mehr braucht keiner. Und dafür Außenmaße im angenehmen Bereich des täglichen Autofahrerlebens.
      Das ist ein typischer Hellew: Ihm reicht der Platz, deshalb braucht natürlich KEINER mehr.... :0016:
      Mein Argument für den CX-3 gegenüber dem CX-5 ist der deutlich niedrigere Anschaffungspreis. ;)
      Das ist doch eigentlich nur die umgangssprachliche Titulierung wenn es bei einem Sachverhalt genügend von etwas gibt.
      Aber ich gelobe Besserung. Ich werde zukünftig versuchen die Goldwaage immer dabei zu haben. :D

      Schönes Wochenende
      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16
    • Stimmt, bei uns haben die fürs Wochenende auch mieses Wetter vorhergesagt. :D

      Sportsline, 120 PS Automat, Rot, Technikpaket, Navi, LED Fußraum. MAL, Edelstahlleisten. roter Kofferraumteppich, Rial Torino Winterräder mit 215/60 R16 Kleber Krisalp HP3, abnehmbare AHK Bestellt 30.03.16/On the road 04.05.16
    • Neu

      Windwillow schrieb:

      a) Weil er einfach besser gefällt?
      b) Weil er alltagspraktischer ist?
      c) Reine finanzielle Entscheidung?
      d) sonstiger Grund?
      Zu a)
      Am Erscheinungstag angeschaut, der Wagen gefiel schon aus der Entfernung, u. A. wegen dem Schwung in der Fensterlinie. Innenraum ist auch ansprechend, Probefahrt damals hat mich auch überzeugt. Also als Nachfolger für den damaligen BL auf die Liste ganz oben gesetzt.
      Zu b)
      Praktischer im Alltag ist ganz sicher der CX-5, allein wegen der Größe. Uns allerdings genügt er so wie er ist. Vorteil der geringeren Außenmaße ist dann wieder die Parkplatz-Geschichte.
      Zu c)
      Auch eine finanzielle Entscheidung. Wir sind ein inzwischen seit Jahren kinderloses Ehepaar, der Platz genügt völlig auch für Urlaub. Ein CX-5 wäre mir zu teuer, höchstens als junger Gebrauchter eine Alternative. Warum viel Geld ausgeben für Dinge, dich wir nicht wirklich brauchen?
      Zu d)
      Unterhaltskosten sind im Rahmen, fällt aber auch noch unter c). Mein Vorgänger hat sich in der Stadt bei meiner Fahrweise 13 Liter Super gegönnt, jetzt fahre ich den CX-3 mit siehe unten in der Signatur - auch ein schönes Gefühl!
      Fazit:
      Nach zwar erst gut vier Wochen, viel Stadtverkehr, aber auch einer Tour in die Eifel und der Osterfahrt nach Hamburg, habe ich vorhin die 2.000 km geknackt. Meine EV und ich sind äußerst zufrieden, wir bereuen es keine Sekunde, dass wir uns für den CX-3 entschieden haben!
      :0051::0027:
      CX-3 Sports-Line G 120 FWD in Matrixgrau-Metallic mit Navi, ohne Technikpaket als Handschalter
      Spritmonitor:
      Don´t :0005: and drive! Gruß vom Niederrhein! :0027: