Motor (Benziner) nach Kaltstart erstmal laut, nach kurzer Zeit wieder leise

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • In den meisten Fällen (90%) warte ich die 30 Sekunden Kaltstartphase (aufwärmen des Abgasreinigungssystems) ab, bevor ich dann die Fahrtstufe wähle. Das ist aber reine Sache des Glaubens, so wie der freiwillige Ölwechsel zwischen 1000 und 2000km.

      Während der Kaltstartphase kannst Du aber sofort die Fahrtstufe einlegen (D), dann unterbricht er die Aufwärmung einfach.

      ""

      Viele Grüße
      r1pp3 :)

      - CX-5 G194 Sports-Line Mitternachtsblau (EZ 12/2017)
      - CX-5 G165 Nakama Rubinrot (EZ 09/2016)
      - CX-3 G120 Sports-Line Onyxschwarz (EZ 04/2016)

    • Moin, Moin,

      bei unseren beiden CX lasse ich den Motor an und gehe direkt danach ruhig mit dem Wählhebel auf „D“ und fahre los.

      Oldschool :0005:

      CX-3 Sports Line in Mondsteinweiß (fishbonewhite metallic), 120 PS, Automatik, Navi und Technikpaket + AHK, EZ 11/2015
      CX-5 G192 in Arachneweiß, Nakama Intense, AHK, Standheizung und andere Gimmicks, EZ 10/2016
      323 BF 1.1 LX, EZ 02/1986 in Rot mit H-Kennzeichen, rollender Minimalismus und 1 von 17 in D (laut KBA, Stand 01/2017)

    • Also wenn ich euch richtig verstehe, hat diese Verhalten keinen negativen Einfluss auf das Automatikgetriebe.
      Es fühlt sich halt so an, als würde das Einlegen einer Fahrstufe die Motordrehzahl herunterzwingen.
      Puh, vielleicht mache ich mir auch zuviele Sorgen :0028:
      Einen schönen Tag wünsche ich euch!

    • gresh schrieb:

      Also wenn ich euch richtig verstehe, hat diese Verhalten keinen negativen Einfluss auf das Automatikgetriebe.
      Es fühlt sich halt so an, als würde das Einlegen einer Fahrstufe die Motordrehzahl herunterzwingen.
      Puh, vielleicht mache ich mir auch zuviele Sorgen :0028:
      Einen schönen Tag wünsche ich euch!
      Da macht dir unnötige Sorgen, was sollte das schädlich sein, wenn durch das Einlegen der Fahrstufe, die Drehzahl reduziert wird. Man sollte etwas "entspannter" in dieser Sache sein und nicht gleich einen kapitalen Motor- oder Getriebeschaden vermuten. :D

      CX 3 120PS Schalter, Rubinrot, Sport- Line

    • Premacyost schrieb:

      Ich denke mal,
      gemeint ist daß man nicht selber Gas geben soll und dann den Wählhebel auf D stellt.

      Die erhöhte Leerlaufdrehzahl ist programmiert und das Getriebe "weiß" Bescheid.
      Völlig normales Verhalten!
      Ja, so hab ich das gemeint, ohne selbst Gas zu geben, nach dem Kaltstart direkt in eine Fahrstufe und die Drehzahl sinkt auf Normalniveau.
      Bei unserem Golf V Automatik habe ich schon mal gerne während der Fahrt in die Neutralstellung geschaltet, z.B. Zum ausrollen vor ner Ampel oder auf leicht abschüssigen Strassen, wenn es die Verkehrslage zuließ. Soll ja für das Automatikgetriebe nicht so gut sein, wegen dem Öldruck im Getriebe. Dem Golf hats nie geschadet, wie haltet ihr das?
    • Moin,

      so lange der Wagen rollt, Finger weg vom Wählhebel. Das gilt auch beim Umschalten von "D" auf "R" und umgekehrt. Wenn's immer in den Fingern juckt, besser einen Schalter kaufen.

      Just my 2 cents

      Oldschool :0032:

      CX-3 Sports Line in Mondsteinweiß (fishbonewhite metallic), 120 PS, Automatik, Navi und Technikpaket + AHK, EZ 11/2015
      CX-5 G192 in Arachneweiß, Nakama Intense, AHK, Standheizung und andere Gimmicks, EZ 10/2016
      323 BF 1.1 LX, EZ 02/1986 in Rot mit H-Kennzeichen, rollender Minimalismus und 1 von 17 in D (laut KBA, Stand 01/2017)

    • Mein Fuß ist beim Umschalten sowieso immer auf der Bremse ;)

      -------------------------------
      MAZDA CX-3
      G150 AWD AT
      REVOLUTION TOP
      JET SCHWARZ METALLIC
      EZ 09/17
      --------------------------------
      Frontschürze - schwarz / soul rot lackierte Elemente
      Heckschürze - Mittelteil lackiert in soul rot
      Seitenschweller - schwarz / soul rot lackierter Innenteil
      MAL und Parksensoren vorne
    • Ich glaube, mal gelesen zu haben, dass bei einem Unfall wegen Schalthebel im Leerlauf die Versicherung sehr böse wird. :0019:
      Weil man sein Auto in einer Gefahrensituation nicht mehr kontrollieren kann.
      Kann mich aber auch irren.

      rubinrot - 120 PS - 30mm tiefer - Tomason TN12 8,5x18 ET42 mit 235/45